16.06.06 18:37 Uhr
 4.577
 

1200-Watt-Netzteil bald Realität

Auf Grund des riesigen Stromverbrauches aktueller und kommender Grafikkarten-Generationen plant Thermaltake derzeit drei verschiedene neue Netzteiltypen, um den Anforderungen gerecht zu werden.

Es soll eine 800-Watt, eine 1000-Watt und eine 1200-Watt-Variante auf den Markt kommen - und das noch in diesem Jahr.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: SaSaLe
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Realität, Watt
Quelle: www.gamestar.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barcelona: Social-Media-Nutzer trotzen Terror mit Flut von Katzenbildern
Urteil: Internet-Werbeblocker sind zulässig
Donald Trump verliert Markenrechtsstreit gegen Musik-App "iTrump"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

27 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.06.2006 18:35 Uhr von SaSaLe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich hoffe ich werde in naher Zukunft kein derart stromfressendes Netzteil benötigen... aber ich denke in ein paar Jahren sind Netzteile in dieser Größenordnung schon Standart :)
Kommentar ansehen
16.06.2006 19:07 Uhr von shadow#
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bizarr: und dazu noch kompletter unsinn.
standard werden über 1 kW nie werden, die bleiben was für die eute mit den netzteil-referenzsystemen: quad cpu, mind. 8 festplatten und 4 grafikkarten - und dann ist das netzteil grade mal in dem bereich in em seine verlustleistung nichtmehr zum himmel stinkt...
Kommentar ansehen
16.06.2006 19:47 Uhr von neWoutsider
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@shadow#: Ein weiser Mann sagte mal: "Ein PC wird niemals mehr als 512Kb Hauptspeicher brauchen!" ;)
Kommentar ansehen
16.06.2006 20:26 Uhr von Gantz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schwachsinn: neue architektur ala mobile-cpus ist bald normal in desktop pcs.
die 1200 watt brauch man zum übertakten... aslo keine angst n00bs
Kommentar ansehen
16.06.2006 20:28 Uhr von Spazion
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
totaler Schwachfug, schaut lieber mal hier: http://www.ecologee.net

Das wird die Zukunft sein, bei steigenden Energiepreisen.

Oder wollt ihr euch bald nen eigenes Stromhäuschen für den PC kaufen ? *ggg*
Kommentar ansehen
16.06.2006 20:40 Uhr von Shakatak
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dank Vista auch bald benötigt: Neben einem kompletten neuen Rechner dürfen sich die Windows Vista-Umsteiger gleich noch nach einem neuen Netzteil der 1000 Watt-Klasse umsehen. Ihr könnt schon mal anfangen zu sparen, herzlichen Glückwunsch. Denn für das Heiligtum Winschrott opfern sie noch ihr letztes Hemd.
Kommentar ansehen
16.06.2006 20:45 Uhr von neo2002
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Shakatak: Is klar. Und Viren zerstören Mainboards: Ich liebe es immer, wenn irgendwer meint gegen Windows oder andere Dinge wettern zu können und dann nur geistigen Dünnschiss vonsich gibt.

Windows wird - genau wie kein anderes Betriebssystem - ein 1kW-Netzteil benötigen. Das ist schlicht genauso unsinn, wie die Viren, die die Mainboards explodieren lassen sollen.

Davon ab wird sowieso bald die Grenze sein, denn ein Netzteil was über 1kW wird zusammen mit einem guten Röhrenmonitor, einer guten Soundanlage und vielleicht noch Drucker und Scanner dann nämlich massive probleme mit der Stromversorgung bereiten, die meist auf 16A begrenzt und abgesichert ist.

Viel sinnvoller wären Netzteile mit max. 500W, die aber technisch sinnvoll aufgebaut sind, also keinen (wunschdenken), oder möglichst wenig verlust haben. Die aktuellen Netzteiltechnologien sind ja absolut minderwertig.
Kommentar ansehen
16.06.2006 20:46 Uhr von ringom
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich bin: gerade dabei, meinen Energiebedarf am Computer zu senken weil ic im sommer wirklich keine Heizung brauche und die Preise pro kWh einem schon beim Anschauen weh tun.
Kommentar ansehen
16.06.2006 20:47 Uhr von questchen999
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
niemals: ich habe mich jetzt optimal eingedeckt. mit einem high end pc zum zocken und film schneiden... ein richtiger strom fresser

und mit einem kleinen notebook... das lediglich 55W frisst wenn es stark belastet wird.

zum chatten, surfen, musik hören usw. brauche ich das notebook... ist einfach günstiger ;)
Kommentar ansehen
16.06.2006 20:58 Uhr von Fraggle4free
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Lob und Tadel: also die größeren Chiphersteller haben da bereits wirklich
nen guten Kurs eingeschlagen was die sparsameren
Architekturen und das Powermanagement betrifft.

Sollte die Entwicklung trotzdem dank NVIDIA & Co
zu höherer Last führen währen separirte externe Netzteile
wohl sinnvoller bevor man auf der Suche nach neuen Kühllösungen für die internen Netzteile das Rad neu erfindet.
denke da an die 3DFX-Lösung von vor... ist ne Weile her.
Kommentar ansehen
16.06.2006 21:12 Uhr von foxymail
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
völlig überdimensioniert. ich fahre ein system mit insgesamt 6 festplatten (zus. 1,1 TB) 2 cd-laufwerken 2,4 ghz prozessor und 1 gb ram seit mittlerweile 3 jahren und werde mir so schnell auch kein neues zulegen, es reicht vollauf um etwas zu zocken und nebenbei noch ein bißen office-anwendungen zu betreiben und ab und zu mal nen film zu bearbeiten....
Kommentar ansehen
16.06.2006 21:14 Uhr von shadow#
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@neWoutsider: dann merk dir mal meine weisen worte:
der durchschnittliche consumer pc wird bei der derzeitigen technoligiebasis immer mit einem 350w netzteil auskommen!
die cpu hersteller haben die leistungsaufnahme in den aktuellen und kommenden prozessorgenerationen die leistungsaufnahme halbiert, die grafikkartenhersteller werden auch demnächst an die grenzen des thermisch machbaren stoßen...
abgesehen davon hat der durchschnittliche user ganz einfach keine zwei 100w heizlüfter für die grafik im system...
Kommentar ansehen
16.06.2006 22:52 Uhr von vinc24_12
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
es ist genauso wie wenn ich mir ein auto kaufe das auf die 100km 60 liter frisst........aber es wird auch in diesem Fall wieder Alternativen geben die das ganze ausmerzen werde........sprich net verrückt werden da oben......
Kommentar ansehen
17.06.2006 00:21 Uhr von Deathclaw
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja gut: Wer sich drüber aufregt brauch sich sowas nicht zu kaufen eure Pcs laufen ja auch jetzte und ihr habt ja kein 1k watt netzteil


We sichs nicht leisten kann /will bracuhs auc nicht zu kaufen...

Aber in sachen Pc wird sich noch viel tun das kann ich euch versprechen! Wir stehen erst am anfang und das was es in 10,100,1000 jahren gibt wird mit den heutigen nichtnmehr vergleichbar sein....

Die leistung steigt und die Stromleistung wird mitsteigen das ist ganz klar!

Wer von neuer Technick nix wissen will der soll halt den kopp zumachen un weiter hintern Mond leben das is net mein problem bzw. nicht meine angelegenheit...

Mfg Deathclaw
Kommentar ansehen
17.06.2006 00:33 Uhr von Lightmoor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
typisch Gamestar: ja da hat die Gamestar mal wieder gehörig übertrieben

da es keine Grafikkarten geben wird die 800Watt benötigen zumindest nicht im Heim PC bereich

da diese extrem unwirtschaftlich wäre wenn man bedängt das die "Heizleistung" einer AMD CPU (3200+) die einer Kochplatte überschreitet und somit die Verluste die dadurch anfallen einfach den Nutzen übersteigen ganz zu schweigen davon wie man die entsehende Wärme in den Griff bekommen will
Kommentar ansehen
17.06.2006 01:56 Uhr von jesse_james
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Abluft ? Abwärme ? Stromverbrauch ? Lautstärke ?

Dürfte das nicht alles irgendwann irgendwo zu einem Problem werden.

Die PCs kochen doch heute schon, mit 1200 Watt hat man doch praktisch eine Bratpfanne fürs Eier braten im PC.
Kommentar ansehen
17.06.2006 02:29 Uhr von uwe070571
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ringom: Tipp: einfach ausschalten.. ;-)
Kommentar ansehen
17.06.2006 03:11 Uhr von sukulumu88
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Deathclaw: "Die leistung steigt und die Stromleistung wird mitsteigen das ist ganz klar!"

was meinst du damit wenn die leistung(W) steigt is ganz klar das der strom(A) bei gleicher spannung ansteigt. oder meinst du die rechenleistung ???

also einer der ersten rechner (eniac) hatte eine leistung von 174kW!!!!! und die rechenleistung dieser maschiene war kleiner als ein heutiger taschenrechner.
und was is mit den rechnern der zukunft.
ich sage nur quantentechnologie auf LW basis die werden auch nur einen bruchteil der energie benötigen die es heute gibt.
und was is mit den rechnern von vor ca 10 jahren gut die hatten ein 100Watt netzteil drin aber konnten nicht viel (100MHz) cpu
heute ca. (4GHz) 40mal so hoch aber wir haben nur netzteile die ca.5mal(500W) so groß sind
und dazu noch grafigkarten die ordendlich "saft" ziehn.
also sollten wir uns darüber keine sorgen machen.
Kommentar ansehen
17.06.2006 12:00 Uhr von [email protected]
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
dieser leistungshunger hmm mein pc mit asus a8ne, amd 64 3200+ und ner radeon x800pro krazt gerade mal an der 180w grenze unter vollast... (oder volllast, neue rechtschreibung?)

da reicht locker nen vernünftiges 350w netzteil aus!

welcher heim pc braucht mehr als ein 500w netzteil ??

ok - viellt. bei nem pentium 4ghz und 2 radeon 1900xtx im crossfire :D

außerdem geht der trend zu immer weniger stromverbrauch bei mehr rechenleistung und NICHT umgekehrt, zumindest bei den cpu´s siehe amd und die neuen pentiums die in nem halben jahr rauskommen (ich glaube in 60 nm)
bei den grafikkarten sieht es NOCH etwas anders aus, aber auch da wird sich bald was ändern... bis dahin viel spass mit nem 350w netzteil ;-)
Kommentar ansehen
17.06.2006 12:13 Uhr von blutherz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wer glaub: sowas?
Kein Mensch wird sich Grafikkarten kaufen die mehr als 400watt brauchen...schaut euch doch ATI an die sind starkt am arbeiten um stromsparenden Lösungen zu entwickeln...wenn NVIDIA glaub jemand will so etwas dann werden sie sich täuschen das Clientel für Stromfressende Hardware sink täglich.
Kommentar ansehen
17.06.2006 13:22 Uhr von Thank_you1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@foxymail: "" völlig überdimensioniert.

ich fahre ein system mit insgesamt 6 festplatten (zus. 1,1 TB) 2 cd-laufwerken 2,4 ghz prozessor und 1 gb ram seit mittlerweile 3 jahren und werde mir so schnell auch kein neues zulegen, es reicht vollauf um etwas zu zocken und nebenbei noch ein bißen office-anwendungen zu betreiben und ab und zu mal nen film zu bearbeiten....""


Ah ha

und darum 6 Festplatten..........und 1 GB Ram.....

für Office.....


so so.....

*Kopfkratz*
Kommentar ansehen
17.06.2006 13:24 Uhr von ThomasHambrecht
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schwachsinnige Grafikkarten !!! warum war es früher möglich, mit 1 MB AutoCAD auf einem hochauflösenden 21-Zoll Bildschirm flimmerfrei bei über 100 Hz zu präsentieren?
Warum ist meine 128-MB Grafikkarte schlechter als meine alte 8-Bit-PCI-Grafikkarte ??

Die Karten werden angeblich immer besser, komischerweise mein Bild immer schlechter.
Unter Win95 haben die alten Karten auf den grossen Monitoren aber ein besseres Bild gehabt !!!
Kommentar ansehen
17.06.2006 13:45 Uhr von foxymail
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@thank you: bitte weiterlesen bevor kommentar abgegeben wird! Wenn du z.b nen film von der videkamera bearbeiten willst und die filme evtl noch auf festplatte abspeicherst,dann ist das schon nötig
Kommentar ansehen
17.06.2006 14:05 Uhr von Thank_you1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@foxymail: So so......ab und zu ein Video bearbeiten..........1,1 TB

Ich hab ein 2 Std. Video vom Camera auf DVD überspielt...Größe keine 4 GB.


naja mach mal, ist ja dein Geld
Kommentar ansehen
17.06.2006 22:07 Uhr von borgloh
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@neo2002: lol du Bourner ... es gibt solche Viren ... oh man ... und dann andere beleidigen , dass die Dünschiss im Hirn haben ... lol wie arm ...

Guck mal nach Viren , die Sektoren überschreiben und Lüfter deaktivieren ...

Refresh |<-- <-   1-25/27   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?