16.06.06 16:47 Uhr
 103
 

Sloweniens Aufnahme in die Euro-Gemeinschaftswährung gebilligt

Die EU hat der Aufnahme von Slowenien in die Euro-Währungsunion zugestimmt. Damit ist Slowenien das 13. Euro-Land. Überschattet wird die Aufnahme von Slowenien in die Euro-Zone durch den Streit mit Litauen.

Litauen wurde als Euro-Kandidat abgewiesen. Deswegen sorgten fünf EU-Länder aus Mittel- und Osteuropa, die sich mit Litauen solidarisch erklärten, für Unmut, indem sie eine gemeinsame Erklärung abgaben.


WebReporter: Borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Euro, Aufnahme, Slowenien, Gemeinschaftswährung
Quelle: www.idowa.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tusk und Juncker bieten Briten Verbleib in EU an
Chefin der Gesetzlichen Krankenversicherung: Flüchtlinge entlasten die GKV
Bayern: Markus Söder für Begrenzung der Amtszeit von Ministerpräsidenten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Karlsruher Terrorverdächtiger hatte seit Jahren Kontakt zu bekannten Islamisten
Tusk und Juncker bieten Briten Verbleib in EU an
Ex-Angeklagter fordert 410.000 Euro Entschädigung vom Land Nordrhein-Westfalen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?