16.06.06 16:44 Uhr
 457
 

Türkei erkennt Zypern weiter nicht an - Streit mit der EU eskaliert

Die Türkei weist weiterhin die Forderungen der EU zurück, Zypern als Staat anzuerkennen. Im Notfall würde die Türkei sogar in Kauf nehmen, dass die Verhandlungen um den EU-Beitritt der Türkei stagnieren.

Jacques Chirac sagte dazu, dass die Ablehnung der Anerkennung Zyperns von Seiten der Regierung in Ankara nur noch bis zum Ende dieses Jahres hingenommen würde. Die Verhandlungen laufen Gefahr, in einer Sackgasse zu enden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: EU, Türkei, Streit, Türke, Zypern
Quelle: www.idowa.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD blamiert sich mit Wahlplakat: Schweizer Matterhorn nach Deutschland verlegt
USA: 28-jähriges Ex-Model neue Kommunikationschefin im Weißen Haus
Trumps Chefstratege nennt weiße Nationalisten "Loser" und "Ansammlung von Clowns"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

38 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.06.2006 17:42 Uhr von Jimyp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Verhandlungen sollten sofort gestoppt werden. Deren Verhalten zeigt doch ganz deutlich, dass sie nicht in die EU passen!
Kommentar ansehen
16.06.2006 17:58 Uhr von Koecki.net
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hoffentlich, die Türkei gehört nicht in die EU!
Kommentar ansehen
16.06.2006 18:08 Uhr von Bundespropagandamin.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn die Israelis Palästina besetzen dürfen, dann dürfen die Türken auch Zypern besetzen. Die Türken sind auch viel netter gegenüber ihren Nachbarn im Gegensatz zu den Israelis. Ich wollte hiermit keine Diskussion entfachen:-)
Kommentar ansehen
16.06.2006 18:16 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Prima: Können wir uns darauf verlassen, das es so bleibt? dann hat sich ja der ganze Aufruhr mit der Türkei und der EU erledigt.

"Unsere Politikerkaste traut sich ja doch nicht, darüber eine Volksabstimmung durchzuführen.
Kommentar ansehen
16.06.2006 18:27 Uhr von jerry fletcher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gut so: sollen sie bleiben wo der pfeffer wächst...
wir brauchen sowas nicht in der EU.. und die scheinen die EU nicht zu brauchen.. wer schon am anfang der gespräche solch böckchen hat der gehört auf die stille treppe ;-) lach
Kommentar ansehen
16.06.2006 18:34 Uhr von exekutive
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die eu ist: der letzte dreck..

und was die türkei da abzieht ist auch nicht viel besser..
wenn die türkei dann am ende doch noch in die eu kommt, sollte jedem klar sein, das die eu nicht im sinne der völker handelt (falls es solche menschen überhaupt gibt, die das glauben)

damals war das ja schon nen krimi als polen zur eu gekommen ist. (ja.. wir kommen in die eu, wenn ihr uns eine millarde euro ect. gibt(weis jetzt nicht ob das bar oder ähnliches war))

kann da nur die doku: "Alles_Banditen_-_Wenn_Europas_Regierungschefs_unter_sich_sind"

empfehlen! (einfach emule anschmeißen und danach suchen)

wie gesagt.. in einigen jahren werden wir um die unabhängikkeit kämpfen!!!
Kommentar ansehen
16.06.2006 20:03 Uhr von Bandobras
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@bundespropagandaminister: setz dich mal mit israels geschichte auseinander, dann wirst du sehen, dass die besetzten gebiete nicht einfach willkürlich besetzt wurden...
Kommentar ansehen
16.06.2006 22:03 Uhr von Der Weise
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Politik: Warum zugeständnisse machen, wenn wir
nicht Mitglied, der EU sind. Zum schluß, bietet man uns die Privilegierte Partnerschaft.
Nein danke.
Erst Mitglied und dann, sehma weiter.
Kommentar ansehen
16.06.2006 22:07 Uhr von jesse_james
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Bandobras: Ich glaube du solltest dich auch nmit der Entstehungsgeschichte Israels befassen.

Der Staat wurde willkürlich ausgerüfen, auf einem Teritorium das ihnen nicht gehörte und das zudem auch noch widerechtlich mehr Menschen aufnahm als die zuständigen "Briten" festgelegt hatten.

Und der Bundespropaganda... redet nicht von den besetzten Gebieten, sondern von dem Territorium auf dem sich ISRAEL befindet.
Er meinte damit das die Palästina besetzen.
Kommentar ansehen
17.06.2006 15:31 Uhr von juri2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@jesse_james: Das Gebiet hat schon vor den Palästinensern den juden gehört. Die Palästinensern stammen aus dem Mittelmehrraum und haben das Gebiet nur besetzt. Du kennst sicher die Geschichte David gegen Goliat.
Mal davon abgesehen haben die Briten juden getötet die nach Israel fliehen wollten.
Wie du sicher weist sollte das Land durch die Briten an die Juden und Palästinenser aufgeteilt werden die Palästinenser wollten aber nicht teilen und haben einen Bürgerkrieg begonnen diesen haben sie dann verloren. Dann wurde Israel von den Arabischen Nachbarn angegriffen konnte sich aber verteidigen, später folgten weiter Angriffe gegen Israel wie der 6 tage krieg . Jedoch wurden alle Verloren . Außerdem würde ich dir mal empfehlen den Exodus zu lesen..

so das war vor 60 jahren.... wenn wir das so sehen wie du dann dürfte Deutschland auch nicht existieren.....
Kommentar ansehen
18.06.2006 03:52 Uhr von jesse_james
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@juri2: "Das Gebiet hat schon vor den Palästinensern den juden gehört. Die Palästinensern stammen aus dem Mittelmehrraum und haben das Gebiet nur besetzt"

Ganz großer Irrtum.

Das was die wenigsten wissen ist, das Judea und Palästina ein- und derselbe Staat waren.

Die Palästinenser, also jene Araber die ihr eigenes Land in Israel einfordern, sind die Nachkommen derer die früher dort schon lebten.


Aber egal wie man es bezeichnen will, egal wie oft man darüber streitet.
So lange beide "Völker" nicht ihre Unabhängigkeit mit einem eigenen Staat haben, wird es keinen Frieden geben.
Und diese zerrupften Gebiete, sind kein Land.
Kommentar ansehen
18.06.2006 13:05 Uhr von juri2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ jesse_james: Nein das Volk der Palästinenser lebte in der Diaspora. Der Name und der eigentliche Ursprung kommt von den Philistern, sie gehörten zu den sogenannten "Seevölkern", einer Koalition wahrscheinlich u. a. westanatolischer und ägäischer Völker, die kurz nach 1200 v. Chr. mehrfach Ägypten angriffen.
Einige Zeit nach ihrer Ansiedlung im Küstenbereich des historischen Palästina gründeten die Philister einen Fünf-Städte-Bund (Pentapolis) der Stadtstaaten Aschdod, Askalon, Akron oder Akkaron, heute: akir, Gath und Gaza (heute: ghazze). Die Städte wurden von fünf Prinzen regiert. Der Name "Palästina" geht auf die Philister zurück. Die Römer, um die Juden zu demütigen, benannten nach dem Aufstand im Jahr 70 deren Land nach dem Namen der ehemaligen Feinde (gr. Philistäa / lat. Palaestina) um.




Zitat : // as Judea und Palästina ein- und derselbe Staat waren. //


Wie oft soll ich es dir noch sagen es gab nieee den Staat Palästina es ist nur eine Geografische Bezeichnung ......
Kommentar ansehen
18.06.2006 15:35 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wie war noch mal das Thema ??? ???????????????????????????????
Kommentar ansehen
18.06.2006 18:23 Uhr von jesse_james
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@opppa: Das Thema ging um Zypern.

Ich wieß auch nur jemanden auf eine Aussage eines anderen hin den er falsch verstanden hatte, das juri2 daraus gleich eine Palästinadiskussion mach konnte ich ja nicht ahnen.

@juri2
Du kannst so viel sagen wie du willst, nur weil du es immer wieder behauptest wird es noch lange nicht wahr.
Kommentar ansehen
18.06.2006 20:07 Uhr von juri2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@jesse_james: Whaaa ich halts im Kopf nicht aus ..... es ist eine Tatsache ich brauche da nichts zu beweisen das sollte eigentlich jedem klar sein der sich mit Geschichte befast ....
Informiere dich doch bitte mal... Egal was die Palästinenser sagen es gab die diesen Staat. Google ... mach ein Geschichte Buch auf mir egal aber Informiere dich......

Ich glaube dein Problem ist du hast die Juden / Israelis so sehr das du es nicht glauben willst ...
Kommentar ansehen
19.06.2006 07:44 Uhr von jesse_james
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@juri2: "Ich glaube dein Problem ist du hast die Juden / Israelis so sehr das du es nicht glauben willst ..."

An deiner Stelle wäre ich vorsichtig irgendwem Antisemitismus vorzuwerfen.
Verleumdung ist auch strafbar in diesem Staat und du begehst das Vergehen gerade.

Darüber hinaus scheinst du ein vom Verfolgungswahn verfolgter Mensch zu sein, der hinter jeder negativen Aussage über Israel, bzw. jeder positiven Aussage über Palästina, sofort Antisemitismus vermutet und dadurch nicht mehr klar denken kann.



Beide Völker haben ein Anrecht auf einen eigenen Staat, in exakt der Umgebung wo Israel heute existiert. UND NUR DANN wenn beide ihren Staat haben, werden sie sich gegenseitig anerkennen UND NUR DANN wird Frieden einkehren !

Dabei ist es sogar irrelevant wer wann wo und wie jemals existierte.
Kommentar ansehen
19.06.2006 13:46 Uhr von juri2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@jesse_james: Verleugnung oder Verbreitung von Flaschen Tatsachen ist auch strafbar und das begehst du wenn du sagst das der Staat Palästina existiert hätte und das die juden kein recht auf den staat Israel haben.


Zitat : // Verfolgungswahn verfolgter Mensch zu sein, der hinter jeder negativen Aussage über Israel, //

Nein bin ich nicht aber jemand der in jedem Thread das nur im entferntesten Sinn was mit juden zu tun hat seinen Unmutt über die Israel Politik äußert ....hat eindeutig Probleme mit der Religion oder versucht damit von eigenen Unzulänglichkeiten abzulenken...


Zitat : // anerkennen UND NUR DANN wird Frieden einkehren ! //

Das glaubst auch nur du.
Es ist eine Tatsache das die Palästinenser ganz Israel wollen und mit weniger geben sie sich auch nicht zufrieden außerdem ist die arabischeheze 24 h am tag aktiv deswegen wird es dort auch nie Frieden geben....
Kommentar ansehen
19.06.2006 15:23 Uhr von jesse_james
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@juri2: Willst DU das man DICH vor den Kadi bringt ?

Wenn nicht, dann solltest du besser deine eigenen Worte beherzigen:

"Verleugnung oder Verbreitung von falschen Tatsachen ist auch strafbar"

""Es ist eine Tatsache das die Palästinenser ganz Israel wollen und mit weniger geben sie sich auch nicht zufrieden außerdem ist die arabischeheze 24 h am tag aktiv deswegen wird es dort auch nie Frieden geben....""

Denn mit dieser Aussage begehst du nicht nur eine Verleumdung mit Verbreitung falscher Tatsachen, du begehst sogar den Tatbestand des ANTISEMITISMUS !



Und falls DU FÄHIG sein solltest und zwar des LESENS und VERSTEHENS von Texten dt. Sprache, dann hätte dir seit Tagen auffallen müssen, das ich schreibe das BEIDE ein Anrecht auf einen eigenen Staat haben. ISRAELIS und PALÄSTINENSER.

Du liest daraus nur, wenn Palästina nicht gegründet würde, hätte Israel keine Existenzberechtigung in meinen Augen.

Und diese Deutung meiner Worte ist auch Verleumdung, wenn du diese dann aussprichst !



Darüber hinaus solltest du dich einmal ein wenig weiterbilden:

" nur im entferntesten Sinn was mit juden zu tun hat seinen Unmutt über die Israel Politik äußert ....hat eindeutig Probleme mit der Religion"

Ich rede von ISRAEL und ISRAELIS, aber nicht von Juden.
Ich rede auch nicht von der Religion des Judentums.

Aber das scheint dir ja zu hoch zu sein, das du wesentlich lieber alles verallgemeinerst und dafür sogar Thread über andere Themen kaputt schreibst.

Etwas das wunderbar daran zu erkennen war, das du einen "Hass"-Text auf meine Auslegung eine Aussage eines anderen Palästina-Befürworters geschrieben hast.

Denn ich schrieb nur wie ich seine Aussage verstehe, aber du hast mir prompt unterstellt ich würde Israel nicht anerkennen und würde keine Juden mögen.



Du solltest zukünftig auf deine Worte achten, wenn du nicht irgendwann Ärger bekommen willst. REALEN ÄRGER !
Kommentar ansehen
19.06.2006 21:03 Uhr von juri2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@jesse_james: Du solltest zukünftig auf deine Worte achten, wenn du nicht irgendwann Ärger bekommen willst. REALEN ÄRGER !

Lol du Würstchen willst mir doch nicht drohen ^^ du hast ein ganz, ganz falsches Bild von mir......

Ahso ich bin des lesens nicht Mächtig na gut gehen wir etwas näher auf deine Texte ein.

Zitat : // Wenn irgendwer Israel kritisiert oder den Zentralrat der Juden kritisiert, ist man sofort ein Antisemit.//

Verallgemeinerung übelster Sorte kann auch Hetze verstanden werden....


Zitat : // Du liest daraus nur, wenn Palästina nicht gegründet würde, hätte Israel keine Existenzberechtigung in meinen Augen.//

Der Satz ergibt keinen Sinn
1. Wie schon 1000 mal gesagt gibt es keinen Staat Palästina.


Zitat : // Darüber hinaus solltest du dich einmal ein wenig weiterbilden: //

Mein Kleiner Bruder geht dort unten zur Israelischen Armee , ich fahre jedes jahr da hin ...
Erzähl mir nicht wie es dort ausschaut .....denn du hast keine Ahnung. KLAR

Zitat : // alles verallgemeinerst ....//

Darauf bin ich schon oben eingegangen.

Zitat : // Denn ich schrieb nur wie ich seine Aussage verstehe, aber du hast mir prompt unterstellt...... //

Ich beziehe mich hier nicht nur auf diesen Thread sondern auf dein Verhalten allgemein.
Denke noch mal darüber nach.....du merke dir eines , ich bin keine 18 mehr Droh mir nieee wieder.
Kommentar ansehen
20.06.2006 01:37 Uhr von jesse_james
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@juri2: Mit deiner Aussage und Art der Argumentation hast du bewiesen das du voreingenommen bist.

Es dienen nur Menschen in der israelischen Armee die auch Israelis sind, bzw. aus Israel kommen und die Staatsangehörigkeit nie abgelegt haben.

Wenn also dein Bruder dort zur Armee geht, wird er wohl ein Israeli sein.
Da er dein Bruder ist, müssten deine familiären Wurzeln in derselben Region beheimatet sein.
Folglich müsstest du auch ein "Israeli" sein bzw. von dort gekommen sein.

Wer oder was du bist, woher du kommst, spielt dabei keine Rolle, du bist auch nur ein Mensch wie jeder andere auch.

Aber deine Wurzeln beeinflussen dich, wenn du von dort kamst, wirst du auch so denken wie es dort in der Mehrheit üblich ist.
Wenn dein Bruder dort dient und lebt, wirst du noch mehr beeinflusst.
Wenn also deine Wurzeln dafür sorgen das du einseitig darüber nachdenkst und nicht objektiv vorgehst, das zeigt deine Argumentation, bist du zu 100% voreingenommen.


Zwar ist die Reaktion nicht bei allen Israelis so wie sie bei dir ist.
Dennoch zeigst du die Symptome von Verfolgungswahn.

"Ich glaube dein Problem ist du hast die Juden / Israelis so sehr das du es nicht glauben willst ..."

Ich kritisiere dich, weil du partout bestreitest das es ein Land namens Palästina gab und wirfst mir dafür an den Kopf das ich Juden hassen würde.

Zu dem Zeitpunkt deiner Aussage gab es nicht einen Hinweis darauf das du in irgendeiner Form diesem Land nahe stehen würdest.

Ich habe dich nur kritisiert in deiner Meinungsbildung. Nicht deine Volkszugehörigkeit oder deinen Glauben.
Wenn du aber genau dieses als Hass auf eine Religionsgemeinschaft oder gar ein Volk auslegst, dann beweist du damit das du als ein Teil von ihnen dem Verfolgungswahn "das alle Menschen die Israel kritisieren, alle Juden hassen würden" erliegst.


Ein weiteres Beispiel:
"Zitat : // Du liest daraus nur, wenn Palästina nicht gegründet würde, hätte Israel keine Existenzberechtigung in meinen Augen.//

Der Satz ergibt keinen Sinn
1. Wie schon 1000 mal gesagt gibt es keinen Staat Palästina."

In den Worten die du von mir zitiertest, schrieb ich nicht darüber ob Palästina mal existiert habe, sondern was wäre, wenn Palästina gegründet werden würde.


Du konterst stets damit, das du der Meinung bist das Palästina nie existiert habe und das die Palästinenser folglich auch kein Anrecht auf einen eigenen Staat hätten.

Das beweist das du einen palästinensischen Staat ablehnst, das Völkerrecht missachtest und das du offenbar auch eine Abneigung gegen Palästinenser hast.

Obwohl selbst dir klar sein müsste das es keinen Frieden geben wird, wenn nicht BEIDE Parteien ihren Staat erhalten und sich gegenseitig anerkennen.

Aber mich würde es nicht wundern wenn du genau so verbitterst über die Palästinenser denkst wie einige Palästinenser über die Auslöschung Israels, sprich das keine von beiden Seiten dem anderen einen Staat zu erkennt !


"Mein Kleiner Bruder geht dort unten zur Israelischen Armee , ich fahre jedes jahr da hin ...
Erzähl mir nicht wie es dort ausschaut .....denn du hast keine Ahnung. KLAR"

Ebenfalls eine voreingenommene Haltung. Du gehst strikt davon aus das NUR DU die Lage in Israel kennst.
Du wirst aber wenn du deinen Gesprächspartner nicht kennst, nicht wissen können woher dieser kommt, bzw. wo er schon alles war, ganz zu schweigen davon zu welcher Religionsgemeinschaft er gehört bzw. in welchen Kreisen von religiöslebenden Menschen er verkehrt.

Aber du brüllst wie ein Löwe heraus als einziger zu wissen wie es in Israel ist.

"Denke noch mal darüber nach.....du merke dir eines , ich bin keine 18 mehr Droh mir nieee wieder."

Und das hier ist ein wunderbarer Beweis dafür das du Aggressiv bist.

Allein meine Aussage darüber das dein Verhalten dir Ärger einbringen kann, lässt die dermaßen ausrasten, das du dich selbst entkräftest, deine Voreingenommenheit preis gibst und jedem zeigst weswegen du voreingenommen bist.

Und du zeigst obendrein das du der Meinung bist, das DU jedem drohen dürfest, aber niemand dir drohen darf.

Darüber hinaus habe ich dir nur den Tipp gegeben das deine Einstellung zu realen Problemen führen kann, wenn du das als Drohung auslegst ist das dein Problem.

[Und wenn ich jemandem drohen sollte, dann steht das Gesetz hinter mir und sowas sollte man nicht herauf beschwören.]


PS:
"du hast ein ganz, ganz falsches Bild von mir......"

Da warst du im Irrtum, denn wer andere als Judenhasser, Antisemit oder ähnliches bezeichnet, wer kategorisch alle Fakten und Tatsachen zu gunsten einer Seite dreht, ist in diese Thematik involviert.

Das Phänomen das einen das erkennen lässt nennt man Menschenkenntnis !!!


Schönen Tag noch juri2, SHALOM !
Kommentar ansehen
20.06.2006 16:31 Uhr von opppa
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ist doch ganz einfach ! Wie kann die EG ein Land anerkennen, das einen seiner Teile nicht anerkennt?

Für mich wären damit a l l e Verhandlungen mit der Türkei unmöglich. Die türkische Regierung versucht doch nur in die EG zu kommen, um uns ihre überflüssigen Arbeitslosen rüberzuschicken; und durch die ganz besonderen Leistungen unserer deutschen Regierungen seit Kohl haben wir doch davon genug.
Kommentar ansehen
20.06.2006 18:09 Uhr von jesse_james
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@opppa: Na wieder mal am hetzen und verleumden ?
Kommentar ansehen
20.06.2006 19:11 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jesse_james: Ich habe hier meine Meinung gepostet, erklär mir mal bitte, wo ich verleumde oder hetze.
Kommentar ansehen
20.06.2006 20:38 Uhr von jesse_james
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@opppa: Weil du der Türkei etwas unterstellst für die es keine Beweise gibt.
Kommentar ansehen
20.06.2006 20:56 Uhr von Koyan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
TÜRKEI Darf NordZypern nicht anerkennen 1. Schon die Aufnahme Nordzyperns verstösst gegen EU-Gesetzte (Kein Staat darf aufgenommen werden, welches sich im Konflikt mit einem Nachbarstaat befindet.

2. Zypern ist hier das Böse, die türkische Seite hatte für die Einigung gestimmt, Nord-Zypern dagegen....

Refresh |<-- <-   1-25/38   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?