16.06.06 15:19 Uhr
 80
 

Angela Merkel nach EU-Gipfel in Brüssel optimistisch für die neue EU-Verfassung

Die EU-Staats- und Regierungschefs haben auf dem EU-Gipfel beschlossen, dass man sich von 2007 bis 2008 Zeit lassen würde, um die Krise um die EU-Verfassung zu lösen.

Bundeskanzlerin Angela Merkel sieht diesbezüglich positiv in die Zukunft, bremste aber im gleichen Zug die hohen Erwartungen an die Ratspräsidentschaft Deutschlands im ersten Halbjahr 2007.

Während der deutschen Ratspräsidentschaft gehe es keineswegs um eine Lösung in der EU-Verfassungskrise. Der Text der Verfassung wurde in Frankreich und den Niederlanden abgelehnt.


WebReporter: Borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: EU, Angela Merkel, Angel, Gipfel, Brüssel, Verfassung
Quelle: www.idowa.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkel lobt Flüchtlingsabkommen: "Hier leistet die Türkei Herausragendes"
Kanzlerin Angela Merkel: Verlustängste hinter AfD-Erfolg
Angela Merkel nach Wahl: "Ich sehe nicht, was wir anders machen sollten"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkel lobt Flüchtlingsabkommen: "Hier leistet die Türkei Herausragendes"
Kanzlerin Angela Merkel: Verlustängste hinter AfD-Erfolg
Angela Merkel nach Wahl: "Ich sehe nicht, was wir anders machen sollten"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?