16.06.06 13:46 Uhr
 341
 

Designer Markus Heckhausen erhält Rechte an Ost-Ampelmann

Der Designer Markus Heckhausen hat vom Landgericht in Leipzig den Großteil der Rechte am Ost-Ampelmann zugesprochen bekommen. Der Designer hatte gegen den sächsichen Ingenieur Joachim Roßberg geklagt und gewonnen.

Joachim Roßberg hatte zu DDR-Zeiten die Verkehrsampeln hergestellt und darf das Männchen nun nur noch als Aufdruck auf Spirituosen verwenden.

Heckhausen bekam die Rechte für Metallprodukte, Schreibwaren, Spiel- und Sportartikel zugesprochen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Recht, Design, Designer, Ampel
Quelle: www.idowa.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jazzmusik: Gitarrist John Abercrombie ist tot
Terrormiliz IS ruft zu Anschlag auf Frauenkirche in Dresden auf
Cottbus: Frau findet zwei Leichen in ihrer Wohnung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.06.2006 14:43 Uhr von The_Nothing
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Justizia, du bist eine Hure! Mit welcher Begründung wurden Roßberg die Rechte gestoheln?
Kommentar ansehen
16.06.2006 14:58 Uhr von nchcom
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@The_Nothimg: da das Urteil im Namen des Volkes gesprochen wurde - sind wir jetzt alle Huren??

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Antoine Griezmann wurde nach einem Platzverweis gesperrt
Jazzmusik: Gitarrist John Abercrombie ist tot
Donald Trump - Afghanistan-Strategie wegen Afghanin im Minirock?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?