16.06.06 08:41 Uhr
 192
 

Chemnitz: Entenfamilie war der Auslöser eines Auffahrunfalls

Am Donnerstag unterbrachen in Chemnitz zwei Autofahrer ihre Fahrt, damit eine Entenfamilie sicher über die Straße watscheln konnte. Ein drittes Fahrzeug konnte nicht rechtzeitig bremsen und verursachte so den Zusammenstoß.

Drei Menschen trugen Verletzungen davon. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 10.000 Euro. Die Enten setzten unbeirrt ihren Weg fort.


WebReporter: Katerle
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Chemnitz, Auslöser
Quelle: www.sz-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweden: Polizeiwache vermutlich von Bande in Luft gesprengt
NRW: Bei Hells-Angels-Razzia Drogen, Waffen und Geld beschlagnahmt
Deutscher auf Betreiben der Türkei in der Ukraine verhaftet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.06.2006 11:12 Uhr von kaetzchen2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Festgenommen werden wahrscheinlich die beiden Autofahrer, die angehalten habe nund so den Unfallverursacht haben. aut StVO solll man nämlich in so ein em Fall weiterfahren. (auch wenn es mir für die Entenfamilie leid täte)
Kommentar ansehen
16.06.2006 17:44 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
siehste: Da ist man schonmal Tierlieb und wird zum Dank auch noch angefahren.
Einen Idioten der pennt hat man halt immer dabei. Man muß wirklich für andere mitdenken.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Iserlohn: AfD-Fraktion löst sich auf und wechselt zur "Blauen Fraktion"
Schweden: Polizeiwache vermutlich von Bande in Luft gesprengt
Bosnien und Herzegowina: Auch bosnische Serben streben Unabhängigkeit an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?