15.06.06 20:51 Uhr
 678
 

Berlin: Vermisster Patient aus Vivantes-Klinikum tot aufgefunden (Update)

Seit Freitag letzter Woche wurde der 63-jährige, an Demenz leidende Wolfgang B. vermisst. Er verschwand spurlos von seiner Station im Vivantes-Klinikum in Berlin-Neukölln (ssn berichtete darüber).

Nach Angaben der Polizei und des Klinikums wurde der Gesuchte am heutigen Donnerstagnachmittag durch das Klinikpersonal tot aufgefunden - in einem Technikraum des Krankenhauses.

Wie der Patient in den Raum gelangte und woran er genau gestorben ist, wird noch untersucht. Eine Obduktion wird ebenfalls stattfinden. Die Polizei bedauert den Tod des Mannes und man will prüfen, wo man eventuell Fehler bei der Suche gemacht hat.


WebReporter: ciaoextra
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Berlin, Update, Klinik, Patient, Vermisst
Quelle: www.20min.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ex-Paralympics-Star Oscar Pistorius wurde bei Gefängnisschlägerei verletzt
Moskau: Russischer Geheimdienst vereitelt angeblich Terroranschlag zu Neujahr
Österreich: Gasstation-Explosion fordert einen Toten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.06.2006 20:38 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da bleibt einem doch glatt die Spucke weg - erst ein Patient drei Tage im Fahrstuhl und jetzt wieder ein Patient, der einsam und allein in einem versteckten Raum im Krankenhaus stirbt. Dafür gibt es kaum Worte.
Kommentar ansehen
15.06.2006 20:56 Uhr von The_Nothing
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wollte ich auch einliefern aber warst schneller. Aber ich mujss dir zustimmen, unglaublich, wie so etwas passieren kann. Mal ganz abgesehen davon, dass es doch nicht allzu schwer sein sollte, ein Gebäude nach einem Hilfebedürftigen Patienten abzusuchen.

Oder war man schlichtweg zu wenig engagiert bei Suche, nach dem Motto "wird schon nix schlimmes passiert sein"?
Kommentar ansehen
15.06.2006 22:43 Uhr von B@uleK
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@_The Nothing^: also, es verschwinden ziemlich oft ältere menschen weil sie mal "einen ausflug machen". und diese tauchen dann in 99% der fälle wieder auf!

natürlich kann ich nicht beurteilen wie angagiert die polizei gesucht hat...

ich erinnere mich noch bei einem fall bei mir in der nähe:

war auch irgendwer aus´m altersheim abgehauen.
dann: kamen manschaftsagen mit einigen polizisten und ein !helikopter! um den zu suchen.

meine persönliche meinung: auch wenn da mein schwerkranker opa abgehauen wäre, dieser aufwand ist meiner meinung nach volkommen übertrieben!
mann kann nicht mehere 10.000€ ausgeben, nur weil ein senior mal abgehauen ist!

wer jetzt sagt: man kann das doch nicht von finanziellen dingen abhänig machen! -doch, das muss man sogar. und es ist einfach unverhältnismäßig. zumal in den meisten fällen die verschwundene person gesund wieder auftaucht!

und wer doch so argumentiert, dem kann ich nur sagen:

mit dem geld, was für ein so ne suche gebraucht wird, kann man bestimmt 50 kinder in afrika vor dem hungertod retten!

die welt ist hart und ungerecht, gestroben wird immer, -und überall.

es ist letzten endes eine frage der risikoabschätzung, und prioritätensetzung........
Kommentar ansehen
15.06.2006 22:45 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
B@uleK: Wenn ich dein Gesocks lese, muß ich mich übergeben.
Kommentar ansehen
15.06.2006 23:07 Uhr von Berliner_Pflanze
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ciaoextra: Auch wenn dir Kommentare von Anderen mißfallen, solltest du dich in deinem Alter doch schon an eine zivilisierte Ausdrucksweise gewöhnt haben.

Woher kommt deine manchmal vulgäre Ausdrucksweise?

Gehört sich das für eine Dame?

Auch solltest du dich in deinen PM mit deinen Schimpfworten zurückhalten.
Mehrere User haben mich deswegen schon angeschrieben und ich hatte ja auch schon das "Vergnügen" deiner wüsten Beschimpfungen.
Also halt dich ein bißchen zurück.

Vielleicht helfen ja auch Baldriantropfen.
Kommentar ansehen
15.06.2006 23:08 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
verkümmerte Pflanze: was Du von mir denkst (oder über mich verbreitest) geht mir links und rechts am Arsch vorbei. Zum 100. mal.
Kommentar ansehen
15.06.2006 23:14 Uhr von Berliner_Pflanze
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nun spring doch nicht wieder im Dreieck, und benimm dich wie ein Mensch.

Kann es sein, das du dich hier nicht wohl fühlst, oder bist du vielleicht im falschen Forum?

Ich glaube kaum, das es hier viele "Schimpfwortfetischisten" gibt, ich bin jedenfalls keiner.
Also benimm dich.

Kommentar ansehen
15.06.2006 23:18 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Pflanze: Vornerum auf schön Wetter und Scheinheiligkeit machen kannst du - was du hintenrum abziehst.... darüber schweigst du geflissentlich. Ich kann Dich nicht ausstehen - das sage ich Dir auch in aller Öffentlichkeit (auch schon zum 100. mal).

Hast überhaupt gelesen, warum ich kotzen mußte von dem Typen seinen Komment? Weil er es in Ordnung findet, daß man einen alten Menschen in einer Ecke vom krankenhaus hat verrecken lassen. Wenn das nicht menschenverachtend ist, dann weiß ich es nicht mehr. Ich halte jedenfalls nicht den Mund, wenn ich so etwas lese - schon gar nicht für DICH!
Kommentar ansehen
15.06.2006 23:27 Uhr von Berliner_Pflanze
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ciaoextra: Niemand will dir hier den Mund verbieten, aber es kommt doch auf den Ton an, und der läßt bei dir manchmal eben zu wünschen übrig.

Selbstverständlich hab ich den Kommentar gelesen, ich schlage vor du liest ihn dir noch einmal durch und betrachtest die Aussagen von B@uleK etwas differenzierter und dichtest nicht etwas dazu.
Auch wenn ich mit dem Beitrag von B@uleK nicht ganz konform gehe, so drastisch wie du es gleich beschreibst, hat er es nicht dargestellt.
Deine Sichtweise ist manchmal etwas getrübt und auch B@uleK hat ein Recht auf eine Meinung, ohne gleich von dir angegiftet zu werden.
Also, ich mag dich.
:-)

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zweitwichtigster Importpartner: Thailand stoppt gesamten Handel mit Nordkorea
Gewerkschaft Cockpit ruft Ryanair-Piloten zu Streik auf
Hessen: Traktorfahrer zerstört sechs Blitzer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?