15.06.06 15:31 Uhr
 148
 

Kate Moss: Keine Anklage wegen Kokainkonsums

Die Londoner Staatsanwaltschaft sieht in den Bildern, auf welchen das Model eine weißes Pulver nasal konsumiert, keinen eindeutigen Beweis für Kokainkonsum. Eine Anklage gegen das Model wird es daher nicht geben.

Die Beschuldigte selbst hat immer wieder bestritten, dass es sich um Kokain gehandelt habe, hatte aber in Folge des Skandals eine Entziehungskur in den USA gemacht und sich von ihrem drogensüchtigen Freund Pete Doherty getrennt.

Der Chef von Scotland Yard, Ian Blair, hatte den Staatsanwalt eindringlich gebeten Kate Moss anzuklagen, um kein falsches Signal für die jungen Menschen zu setzen. Die Ermittlungen im Fall Moss kosteten den britischen Steuerzahler rund 300.000 Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: anubis71
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Anklage, Kokain, Kate Moss
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kate Moss zum 43. Geburtstag nackt auf Magazin-Cover
Model Kate Moss gründet Talentagentur: "Ich will keine hübschen Menschen"
42-Jährige Kate Moss nun angeblich mit 18-Jährigem liiert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.06.2006 15:28 Uhr von anubis71
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also ich denke, man kan in diesem Fall sicher auch mal Gnade vor Recht ergehen lasssen, denn Moss hat eindeutig gezeigt, dass es ihr ernst ist damit ihr Leben zu ändern und dann muss man ihr nicht auch noch Knüppel zwischen die Beine schmeissen nur weil sie Prominent ist. *wehe es kommt nun wegen der Formulierung ein dummer Spruch ;-)*
Kommentar ansehen
15.06.2006 16:29 Uhr von Silent-Pain
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hmm: Wenn sie auf dem Foto kein Kokain geschnupft hat, was denn sonst? Mehl etwa? Wegen dem "falschen Signal setzen": Junge Leute koksen auch, wenn sie keine Vorbilder haben.
Kommentar ansehen
15.06.2006 17:24 Uhr von stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nix Mehl Ich vermute, daß es Puderzucker war; auf den Bildern ist ja zu sehen, daß sie gerade eine Tasse Kaffee (oder Tee?) getrunken hat und da hatte sie wohl den Zucker vergessen.....
Kommentar ansehen
15.06.2006 17:57 Uhr von 666leslie666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Alle Menschen sind gleich: doch einige sind gleicher.


Mfg jp
Kommentar ansehen
16.06.2006 12:48 Uhr von Sinthflow
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nein natürlich hat sie keine Drogen genommen. Sieht man doch immer wieder das Leute präventiv zum entzug gehn.

@Autor. Gnade vor recht ?! Bei harten Drogen ?! die frau is mutter, anderen werden die Kinder weggenommen und bekommen Haftstrafen nur die gute Kate mit ihrem Promibonus nicht... *tz
Kommentar ansehen
16.06.2006 14:42 Uhr von zuckagoschal
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tjaja, berühmt muss man wohl sein. die kommt damit durch, wo man jedem normalsterblichen einen prozess gemacht hätte. ist wie bei friedmann. promis haben einfach den promibonus.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kate Moss zum 43. Geburtstag nackt auf Magazin-Cover
Model Kate Moss gründet Talentagentur: "Ich will keine hübschen Menschen"
42-Jährige Kate Moss nun angeblich mit 18-Jährigem liiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?