15.06.06 13:38 Uhr
 203
 

Das Leben von Marilyn Monroe als Musical - Premiere am 17. Juni in München

In der Produktion "Marilyn - Das Musical" dokumentieren die Komponisten Olivier Truan und David Klein zusammen mit dem Texter Georg Büttel das Leben des Hollywoodstars Marilyn Monroe in Form eines Musicals.

Hierbei werden auch Songs der Schauspielerin neu bearbeitet. Nach den Aufführungen in München ist eine Tournee durch die deutschsprachigen Nationen geplant. In der Hauptrolle wird die Musical-Sängerin Anna Montanaro zu sehen sein.

Die weltbekannte Blondine wäre am 1. Juni dieses Jahres 80 Jahre alt geworden, starb allerdings unter mysteriösen Umständen im Alter von 36 Jahren. Zum Star wurde sie durch Filme wie "Manche mögen's heiß" und "Blondinen bevorzugt".


WebReporter: anubis71
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: München, Leben, Premier, Premiere, Musical, Marilyn Monroe
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Happy Birthday, Mr. President"-Kleid von Marilyn Monroe brachte 4,8 Millionen
Frank Sinatra wollte Marilyn Monroe heiraten, um sie zu retten
Neues Buch verrät: Tote Marilyn Monroe war "nicht wiederzuerkennen"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.06.2006 13:20 Uhr von anubis71
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mich wundert immer wieder, dass dieser Hype nicht enden will und die Geschichten um die Monroe bewegen immer noch die Menschen. Ob sich noch jemand an Paris Hilton erinnert, wenn die Mal 80 ist? Nicht das dies irgendwie von Belang wäre....
Kommentar ansehen
15.06.2006 13:41 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Autor: Worauf wetten wir, dass Paris Hilton die 80 nicht mal schafft? ;o) Die landet irgendwann auch leblos in einer Ecke. Entweder kaputtgesoffen oder umgebracht.
Kommentar ansehen
15.06.2006 13:50 Uhr von ladym.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
finde ich nicht in Ordnung! zum einen finde ich die Verbindung " das Leben von Marilyn Monroe-die Tragik-der frühe Tod " sehr bedenklich. Wer sich ein bisschen mit der Biografie von Marilyn Monroe befasst hat, kann dort wenig Freude empfinden und schon gar nicht die Verbindung zum Tanz, Gesang und Musik-sprich einem Musical.. Auch der immer noch ungeklärter Tod/Ungereimtheiten, trägt nicht gerade zur Unterhaltung bei. Was wollen Sie denn dann als Finale spielen? (Damit meine ich dann welche Musiktitel wenn sie ihren Tod darstellen?) Nein danke, werde ich mir bestimmt nicht ansehen.
Kommentar ansehen
16.06.2006 17:57 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
fürchterlich: die machen im moment aus allem ein musical. eins schlechter als das andere. bisher war das queen-musical der gipfel der unfähigkeit. schlechte sänger und fürchterliche tänze. grauenvoll. freddy würde sich im grab umdrehen wenn er das mitbekommen hätte.
Kommentar ansehen
17.06.2006 17:01 Uhr von hghm
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was ihr schon alles wisst Das Musical ist gut gelungen, gerade in Hinsicht des sicher nicht nur schönen und lockeren Stoffes.

Sehenswert und in keiner Weise respektlos gemacht, auch der Schluß ist gut und passend.

Darsteller und Musik sind gut, das Bühnenbild ist herausragend.
Kommentar ansehen
17.06.2006 23:31 Uhr von BreakingNews
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Another Goodbye for Norma Jean? Kaum zu glauben, dass sie schon 80 geworden wäre... man stelle sie sich mal vor als 80-jährige...
So tragisch es auch endete, ihr Leben war deswegen nicht weniger faszinierend. Möge Sie in Frieden ruhen!
Kommentar ansehen
21.06.2006 13:14 Uhr von zenon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Heute unter der Rubrik Dinge, die die Welt nicht: braucht: dieses Musical!

Schon lustig wie Eine die nichts kann aber große Titten hat zu Ruhm kommt...
Kommentar ansehen
24.06.2006 09:03 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
selten: einen so dummen kommentar gelesen.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Happy Birthday, Mr. President"-Kleid von Marilyn Monroe brachte 4,8 Millionen
Frank Sinatra wollte Marilyn Monroe heiraten, um sie zu retten
Neues Buch verrät: Tote Marilyn Monroe war "nicht wiederzuerkennen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?