15.06.06 12:15 Uhr
 4.419
 

Britney Spears wickelte ihr Kind auf dem schmutzigen Fußboden eines Geschäfts

Britney Spears war beim Einkaufen in einem Unterwäsche-Geschäft in Mission Viejo (Kalifornien) als ihr acht Monate alter Sohn Preston eine neue Windel benötigte. Sie legte ihn zum Wickeln auf den schmutzigen Fußboden.

"Unsere Fußböden sind nicht die saubersten. Sie hat ihn einfach hingelegt, ihn gewickelt und die Windel der Kassiererin gegeben. Sie fragte, 'Könnten Sie das für mich wegwerfen?'", gab eine entrüstete Verkäuferin als Kommentar ab.

Britney Spears fiel in der Vergangenheit durch ihre verminderten Mutterqualitäten auf. Sie hatte ihren Sohn während des Autofahrens auf dem Schoß. Der Kleine erlebte einen Sturz aus dem Hochstuhl und musste deswegen im Krankenhaus behandelt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Katerle
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Kind, Britney Spears, Geschäft
Quelle: www.20min.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Israel verschiebt Wahlen wegen Britney Spears-Konzert
"Britney Ever After": Biopic über Skandale und Erfolge von Britney Spears
Gefälschte Todesnachricht über Britney Spears

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

26 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.06.2006 13:04 Uhr von quiupu
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Frau ist null Hygienisch: Es kursierte sogar mal ein Foto von ihr wo Sie ohne Schuhe oder Strümpfe aus einer öffentlichen Tankstellentoilette rauskahm. Ekelhafter gehts doch gar nicht mehr.
Kommentar ansehen
15.06.2006 13:39 Uhr von Smilychris
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
..ich wusste ja,dass Frau Dengziungwon Ihr Baby fallen lies,Frau Kuslowski Ihr Baby mit nem schmutzigen Löffel gefüttert hat,Frau Schmidt Ihr Baby nicht anschnallte,aber wer zum Teufel ist Frau Spears?
Kommentar ansehen
15.06.2006 13:43 Uhr von flashas
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Abgesehn davon, dass es mich sowas von kratzt, wer wo sein Kind wickelt, schadet dem stinkreichen Kind son bischen Abhärtung kein wenig - wird den Rest seines Lebens wohl eh verpeppelt werden ;)
Kommentar ansehen
15.06.2006 13:44 Uhr von teufelchen1959
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wieviel Wieviel haben sie der Verkäuferin gegeben, damit sie alles ein bissel ausgeschmückt hat - nur um wieder mal einen der Stars durch den Dreck zu ziehen? Vielleicht hatte das Geschäft eben keine andere geeignete Unterlage, von einem Wickelraum ja gar nicht zu reden...

Viele arme Mütter - nicht nur in Entwicklungsländern - müssen ihre Kinder auch auf schmutziger Unterlage oder auf einer Wiese wickeln, da fängt niemand an zu schreien.
Kommentar ansehen
15.06.2006 14:03 Uhr von realcaleb
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Welche Verkäuferin gibt schon gerne zu, dass ihre "Fußböden nicht die saubersten sind"?
Kommentar ansehen
15.06.2006 14:27 Uhr von wapwap
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wo es die Windelversteigerung bei Ebay? Das ist doch eine der heiligsten Devotionalien, die man sich denken kann. Eine Jungfrau laut eigner Aussage hat doch dieses Kind geboren, war es nicht auch in Gods own Country? Also such emir mal einer bitte den Ibää-Link heraus.
Kommentar ansehen
15.06.2006 16:00 Uhr von Bommel123
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ach gottchen: mein neffe hat mal kräftig in hundescheiße gegriffen und dann guck mal mama: hunde aa gesagt. Das ist eklig *bäh*. Da haben wir auch erst überlegt ob man den noch schnell irgendwo durch die Babyklappe bekommt ;o)
Kommentar ansehen
15.06.2006 16:27 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich sag´s ja: Dumm wie Brot. Sie ist einfach noch nicht soweit.
Ein Kind kriegen heißt noch lange nicht das man auch Mutter sein kann.
Sie braucht sich nicht zu wundern wenn sich alle Welt über ihre recht beschränkten Fähigkeiten lustig macht.
Kommentar ansehen
15.06.2006 16:39 Uhr von Hated_one
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich hoffe: daß keines der kinder von der irren überleben! wenn die sterben bleibt ihnen alles erspart!
Kommentar ansehen
15.06.2006 16:52 Uhr von teufelchen1959
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Hated_one: Heyheyhey... nun ists aber gut! Was können denn die Kinder für ihre Eltern? Außerdem wünscht man niemandem einfach so den Tod, das ist inhuman! Dafür müsstest du hier aus dem Firum fliegen!
Kommentar ansehen
15.06.2006 16:53 Uhr von teufelchen1959
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sorry: Forum
Kommentar ansehen
15.06.2006 17:08 Uhr von The_Nothing
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Frau hat den IQ einer Schale Wasser und will ein Kind großziehen. Wobei das ja nun noch harmlos ist, alleine für den Sturz vom Hochstuhl hätte die Frau(?) sich vor Gericht wegen fahrlässiger Körperverletzung verantworten müssen.
Kommentar ansehen
15.06.2006 17:30 Uhr von Artemis500
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja nachdem Britney gelernt hat, dass es schlecht für Babys ist wo runterzufallen wickelt sie den Kleinen halt aufm Boden.

Die Frau braucht halt mehr Anleitung...wahrscheinlich hat sich um sie auch niemand gescheit gekümmert als sie klein war. ;-)

Kommentar ansehen
15.06.2006 17:50 Uhr von Big-Sid
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mal abgesehen davon,: Daß sie sicherlich ne beschissenen Mutter ist und als Vorbild ncihts taugt: Es ist nihcts schlechtes, wenn das Kind auch mal im Dreck ist. Oh entschuldigung an alle, die sich jetzt erboßen. Allergien, oder Neurodermitis sind natürlich nciht so schlimm, als wenn ein kind mal eben ein weng im Dreck ist. HEIL Sterilität. *totlach*
Kommentar ansehen
15.06.2006 18:35 Uhr von lospirit
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nur Teufelchen und Big-Sid haben hier ´ne vernünftige Meinung. Alle anderen haben keine Ahnung, oder sind völlig weltfremd.

Britney wird mir langsam sympatisch, da sie sich um die "Desinfektionsfraktion" einen Teufel schert.

Und ja, auch mein Baby ist schonmal aus einem Hochstuhl gefallen. Sowas kommt vor. Babys sind in dieser Beziehung von Natur aus robuster. Sie sind leicht und haben noch sehr weiche (flexible) Knochen.
Natürlich darf man so einen Sturz nicht auf die leichte Schulter nehmen. Aber das hat Britney ja wohl auch nicht gemacht.
Also was soll diese dämliche Aufregung??
Kommentar ansehen
15.06.2006 18:35 Uhr von teufelchen1959
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Big-Sid: Du hast Recht, wir sind als Kinder früher beim Spielen im größten Dreck rumgekrochen, und abends hat uns die Mutter oder Oma dann in die Wanne gesteckt. Ich bin selten krank gewesen, trotz alledem. Meine einzigen Allergien haben mit dem Pollenflug zu tun, das fing mit der Pubertät an.

Wenn man die Kinder immer total steril hält, entwickeln sie keine Abwehrstoffe, da hilft dann auch kein Acti**l mehr. Sie sind in der Folgezeit häufiger krank als solche, die in der freien Natur oft mit ganz natürlichem Schmutz und Erregern in Kontakt gekommen und dagegen immun geworden sind.
Kommentar ansehen
15.06.2006 18:37 Uhr von teufelchen1959
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@lospirit: Mir ist auch mal ein Kind aus dem Arm gefallen, als es 1 1/2 Jahre war. Natürlich waren wir erst mal schockiert, aber es erfreut sich noch heute bester Gesundheit.
Kommentar ansehen
15.06.2006 18:50 Uhr von webschreck
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da spricht der Neid der Besitzlosen! Ich finde beschämend, wie hier über Britney hergezogen wird, obwohl sie von uns nicht ein einziger kennt! Sie ist eine Rabenmutter? Da schaut einmal bei Euch durch die Wand! Was geht dahinter ab? Ach, noch gar nicht mitbekommen? Stand es etwa nicht in der Zeitung? Britney macht genau das, was alle Mütter tun, nämlich ihr Kind versorgen. sonst hätte es wohl kaum eine frische Windel bekommen!!! Es ist nur dreckig, was hier einige Leute von Stapel lassen, obwohl sie von nichts Ahnung haben, aber das Maul meilenweit aufreißen. Und daraus spricht ganz eindeutig der Neid der Besitzlosen!
Kommentar ansehen
15.06.2006 20:39 Uhr von norge
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Genau so, webschreck!!! bin genau deiner meinung. einige , die hier ihren geistigen dünnschiss loslassen, sind als kind sicher auch aus dem hochstuhl gefallen, hatten aber nicht so fürsorgende mütter , wie britney. lasst doch das mädel in ruhe, sie bekommt ihren nachwuchs schon groß.
Kommentar ansehen
15.06.2006 20:50 Uhr von Artemis500
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sicher man kann Kinder auch mal im Dreck spielen lassen.

Aber wickeln würd ich ein Baby höchstens auf ner Wiese - sicher nicht auf dem Boden eines Geschäfts.


Es gibt sicher schlechtere Mütter als Britney, aber Promis müssen eben an sich rummotzen lassen...wofür verdienen sie denn sonst so viel Geld? ;-)

Kommentar ansehen
15.06.2006 21:09 Uhr von Fraggle4free
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mal von der andren Seite betrachtet kann ich mir vorstellen dass die Angelegenheit auch
für den Laden ein Nachspiel hat nachdem sie in den
Medien so breitgetreten wird.
Frau Spears´ Zustand geschweige der Fähigkeit als Mutter bedarf denke ich keiner Diskussion.
Kommentar ansehen
16.06.2006 00:21 Uhr von Deniz1008
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie die Britney überhaupt sich Sauber hält? ihr mann hat sicherlich nasenklammer an wenn es zum akt kommt... würgs*

mfg

Deniz1008
Kommentar ansehen
16.06.2006 07:36 Uhr von teufelchen1959
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Deniz1008: Sind wir hier im Kindergarten oder in einem Newsforum? Das ist ja Niveau Trinkhalle...
Kommentar ansehen
16.06.2006 08:06 Uhr von vostei
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wenn man manch kommentar: hier wörtlich nehmen würde, wunderrt es mich, dass es die menschheit überhaupt noch gibt...
Kommentar ansehen
16.06.2006 13:03 Uhr von up123
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Meine Güte ist jede Bewegung und jede Handlung von Frau Spears eine News wert ?
Zum Sachverhalt:
Wer selbst kleine Kinder hat oder hatte, weiß, wie das Leben manchmal spielen kann. Wenn man immerzu darauf bedacht ist, auf keinen Fall etwas falsch zu machen, wird man nie fertig. Kinder sind oft nicht so empfindlich, wie mancher, der keine Ahnung hat, denkt. Was ist schon ein "schmutziger" Fußboden gegen eine Handvoll Sand, die sich so ein kleiner Matz schnell mal beim Buddeln in den Mund steckt ?
Also, Leute: Hygiene ist zwar wichtig und richtig, aber man sollte schon die Kirche im Dorf lassen.

Und was Frau Spears betrifft, wie war das mit den chinesischen Reissäcken ?

Refresh |<-- <-   1-25/26   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Israel verschiebt Wahlen wegen Britney Spears-Konzert
"Britney Ever After": Biopic über Skandale und Erfolge von Britney Spears
Gefälschte Todesnachricht über Britney Spears


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?