15.06.06 11:08 Uhr
 8.794
 

Siebnen: Zehnjähriger bekam beim Überqueren der Straße eine Kugel in den Arm

Am Dienstagabend war ein Zehnjähriger in Siebnen auf dem Weg zum Fußballplatz. Beim Überqueren der Straße traf ihn eine Kugel in den Unterarm und verursachte ein Loch von einem Zentimeter Durchmesser.

Der Junge schaffte es noch bis nach Hause und wurde danach mit starken Blutungen in ein Krankenhaus gebracht. Der Vater gab an, dass sein Sohn wohl einen Schutzengel hatte.

Die Suche nach dem Projektil blieb bisher erfolglos. Es ist noch nicht bekannt, ob der Schuss für den Jungen bestimmt oder ob es ein Querschläger war.


WebReporter: Katerle
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Straße, Arm, Kugel
Quelle: www.20min.ch
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.06.2006 11:18 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
zwar: passiert heutzutage alles mögliche an unsinn, aber ich denke nicht, dass jemand so verrückt gewesen ist, gezielt auf den knaben zu schiessen.
Kommentar ansehen
15.06.2006 11:20 Uhr von Alfadhir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kann ja auch sein das es ein jäger war: da gibt es hin und wieder kugeln die nicht treffen und son ding hällt ja nicht in de luft an und fällt runter wenn es nicht trifft . aber an der wunde müsste man sehen ob es sich um ein jagtgewehr gehandelt hat.
Kommentar ansehen
15.06.2006 11:29 Uhr von Artemis500
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Von "Freudenschüssen" halte ich nicht viel.

Was man nach oben schießt kommt immer auch wieder runter.

Und man weiß nie wohin.

Kommentar ansehen
15.06.2006 11:31 Uhr von mood
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sowas: könnte eig alles möglich sein schließlich laufen genug irre rum da braucht nur einer ne waffe zu bekommen was nach meiner meinung nach nicht sehr schwer ist

wenn das Loch so groß ist , war es warscheinlich ein gewehr aber der junge hatte auf jeden fall großes glück
Kommentar ansehen
15.06.2006 12:02 Uhr von PocoLoco279
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Alfadhir zum 2. Ich muss mich primera anschliessen und auch nochmal klugscheissen:

Das Projektil fäll auf den Boden, wenn es nicht trifft. Natürlich nicht senkrecht, aber die Schwerkraft wird Ihren Beitrag dazu leisten...

Sonst würde ja jedes Geschoss, das sein Ziel verfehlt hat, bis in alle Ewigkeit um den Globus schwirren?

;)
Kommentar ansehen
15.06.2006 12:45 Uhr von ringom
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bei der: Entenjagd nennt man das Fallschrot.



Ergänzungstheorie:
Auserirdischer, nämlich Meteorit?
Kommentar ansehen
15.06.2006 12:53 Uhr von goodbye
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
PocoLoco270 und primera: Ich verstehe Alfadhir!

Vermutlich meint er nicht das wenn ein Jäger in paar Kilometer entfernung ein Schuss abfeuert die Kugel bzw. Schrot 10 Km weit fliegt... jedoch kann die Straße ja auch an einem Waldgebiet gelegen haben und ich bin jetzt nicht aus dieser Sparte aber +/- 100 oder 200 meter kann der Junge doch getroffen werden, wenn der Jäger ein Wild "verfehlt" und in die Richtung des Jungen schoss! Bei mir sind manchje Jäger eh unten durch, was da schon so alles geleistet wurde an Ungunst.
Kommentar ansehen
15.06.2006 17:45 Uhr von Hypnotize
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wäre mir beinahe auch passiert zum Glück hat es mich nicht getroffen, sondern eine Mauer. Ich habe ein Rauschen nur gehört, 20-30 mm vor meiner Stirn Den Jäger habe ich dann wie verrückt , 2 stunden lang gesucht, bis ich den gefunden habe. Der hatte Glück dass ich ihn kannte, sonst hätte ich den verklagt! Als Wiedergutmachung, hat er mich dann, eine Woche später, bei einer Hasenjagd mitgenommen.
PS: Ich halte nichts von Jäger, die am Stadtrand jagen gehen!
Kommentar ansehen
15.06.2006 22:49 Uhr von Don King
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Man kann heutzutage nicht mal mehr ne straße überqueren ohne angeschossen zu werden...
Kommentar ansehen
16.06.2006 08:13 Uhr von BeatDaddy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wie kann schrot ein 1 cm großes Loch: verursachen ?? Über was redet Ihr hier ? So ein Loch kommt nicht von Schrot sondern von einem Einzelprojektil, das mindestens kaliber 38 hat. Also, wenn das von Jägern kommt, dann aus der Pistole für den finalen Schuß.

Geiles Forum hier. Einer (der überhaupt nicht weiß, was Jäger für Waffen benutzen) kommt mit einer vollkommen absurden Theorie daher und alle springen sie drauf...das kennen wir doch noch...

lasst doch mal die Polizei die Ermittlungsarbeit machen, dafür ist sie u.a . da...!
Kommentar ansehen
16.06.2006 08:27 Uhr von torix
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gut, dass man erst im letzten Satz: mitbekommt, dass es sich um einen Schuß handeln soll.
Kommentar ansehen
16.06.2006 20:23 Uhr von Vogelblume
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wollte er auf Bärenjagd? Hallo na was soll das denn ist man denn als Kind nicht mal sicher auf der Straße?

LG Vogellbume
Kommentar ansehen
26.06.2006 09:09 Uhr von washbaer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
in drei gottes namen ist siebnen.

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?