15.06.06 10:51 Uhr
 519
 

Los Angeles/Kalifornien: Siamesische Zwillinge erfolgreich getrennt (Update)

Die siamesischen Zwillinge Regina und Renata Salinas Fierros wurden nach einer langwierigen Operation erfolgreich getrennt (ssn berichtete). Der Schnitt, der die beiden Mädchen endgültig trennte, erfolgte am Mittwochabend (Ortszeit).

Die Ärzte haben danach die zehn Monate alten Kinder die ganze Nacht durch in separaten Räumen weiter operiert, um unter anderem Brustkorb und Beckenregion wieder herzustellen und die Wunden zu vernähen.

Steve Rutledge, Sprecher des Children's Hospital, teilte am Donnerstag mit, den beiden würde es den Umständen entsprechend gut gehen. Chirurgischer Direktor Dr. Henri Ford sagte, die Kinder sahen während der Operation sehr gesund und ziemlich gut aus.


WebReporter: ciaoextra
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Update, Angel, Kalifornien, Zwilling, Los
Quelle: edition.cnn.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niederlande: Sobald man volljährig wird, ist man Organspender
Hohes Krebsrisiko durch verarbeitete Nahrung
Gesundheitsausgaben: Eine Milliarde Euro pro Tag

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.06.2006 17:25 Uhr von A_I_R_O_W
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
woah Respekt für die Ärzte o.O
Kommentar ansehen
15.06.2006 23:19 Uhr von Anubis71
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hier macht die Hightechmedizin: endlich mal wirklich Sinn, wenn ich dran denke, was man sonst den alten Menschen alles antut. Hier setzt die Medizin definitiv am richtigen Ende an.
Kommentar ansehen
17.06.2006 20:34 Uhr von BreakingNews
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja leider sind die Mortalitätsraten bei solchen OPs ja relativ hoch. Sind die Verbindung derart kompliziert bedeutet die lange OP-Zeit nur ein zusätzliche Schwüächung der kleinen Körper... man muss sich wundern, was solchen Babys so alles zugemutet werden kann...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Schluchtenschwulis für Rundfunksteuer
Syrien: Lage verschärft sich drastisch, Türkei bombardiert syrische Truppen
Olympia: Deutsche Eishockeymannschaft erreicht das Viertelfinale


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?