15.06.06 10:24 Uhr
 4.664
 

Wüstenjerichow: Junger Mann kam während des Dauerangelns ums Leben

Am Dienstagabend führten ein 22-Jähriger und zwei weitere Mitstreiter an einem Teich bei Wüstenjerichow (Landkreis Jerichower Land) einen Anglermarathon durch, der sich über einen Zeitraum von mehr als 24 Stunden erstreckte.

Die zwei anderen Angler begaben sich zwischenzeitlich zum Abendessen und ließen den 22-Jährigen zurück. Bei ihrer Rückkehr trieb dieser bereits leblos im etwa 1,50 Meter tiefen Wasser.

Laut der Notärztin trat der Tod durch Ertrinken ein. Eine Straftat kommt demnach nicht in Betracht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Katerle
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Leben, Junge, Wüste
Quelle: www.mz-web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg-Weingarten: Junger Mann mit Holzpfosten verprügelt
Cottbus: Fünf Männer bei Junggesellenabschied attackiert
Hitchcock in Mannheim: Krähen attackieren und verletzen Spaziergänger

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.06.2006 09:20 Uhr von Katerle
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich vermute, dass der junge Mann da aus Erschöpfung eingeschlafen und nach vorne gekippt ist. Unverantwortlich sich dieser Hitze draußen auszusetzen.
Kommentar ansehen
15.06.2006 10:53 Uhr von Joonix
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Kommentar: Was ist das denn für eine dämliche Aussage "Unverantwortlich sich dieser Hitze draußen auszusetzen." ?

Es gibt Leute die müssen bei der Hitze den ganzen Tag draussen schwer arbeiten, z.B. Bauarbeiter, wieso soll man da nicht angeln können ? Angeln ist ja nicht die anstrengenste Sache der Welt.
Kommentar ansehen
15.06.2006 11:03 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Joonix: Die Spielregeln fürs Bewerten von News wohl noch nicht gelesen?
Kommentar ansehen
15.06.2006 11:06 Uhr von Katerle
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Joonix: du hast schon recht. Sorry, hab den Kommentar schlecht formuliert. Es sollte sich auf das Angeln beziehen und das es sinnlos sich deswegen der Hitze auszusetzen.

P.S. Bewertungen für Kommentare sind nicht zulässig.
Kommentar ansehen
15.06.2006 11:41 Uhr von IhmSeiner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nüchtern? Ich würde gerne wissen, ob der gute Junge was getrunken hat.
Angeln gehört ja nun nicht gerade zu den Sportarten, bei denen nur Wasser oder Energiedrinks zu sich genommen werden.
Wenn ich so an die Angler bei uns hier an der Elbe denke, so kann die Hitze bei Alkoholkonsum zur tötlichen Falle werden.
Kommentar ansehen
15.06.2006 14:55 Uhr von dare_13
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja: aber keiner hat den Tod gesehen und er trieb dann im Wasser, durch ertrinken... Sagen wir mal er konnte nicht gut schwimmen, war total erschöpft oder nichtmehr ganz nüchtern, da kommt jemand und stößt ihn irgendwie ins Wasser und er ertrinkt... Wie können die so sicher sagen, dass es KEIN Mord war ? Ich gehe zwar auch nicht davon aus, aber wie schließen die das so sicher aus?

P.S.
Ich sehe da nichts unverantwortliches, er könnte ja auch nen Schwächeanfall oder so gehabt haben, oder Herzinfarkt...
Kommentar ansehen
15.06.2006 15:49 Uhr von aenima_vegan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ironie des schicksals: er hätte ja nicht versuchen müssen fische zu töten....
Kommentar ansehen
15.06.2006 15:58 Uhr von ari99
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Fischen = Angeln ? Offenbar wird da in der Quelle kein Unterschied gemacht...

Ob Man im 1,50 tiefen Wasser durch Entkräftung ertrinken kann ?

Na gut, wenn einer nur 160 ist....
Kommentar ansehen
15.06.2006 17:11 Uhr von marry jane
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@air99: Wenn du entkräftet bist, meinetwegen ohnmächtig oder dergleichen bist, dann kannst du auch ohne Probleme in einer Pfütze ertrinken, wichtig ist eben nur, dass deine Atemwege vom Wasser blockiert sind und du nicht aufwachst wg. deiner Entkräftigung....
so kenne ich das zumindest

@topic
Komische Sache...
Würd mich interessieren, wie das genau passiert ist...aber wenn ich mir das so durchles...
In einem Artikel "Wüste(!)njerichow",
"Anglermarathon ", "Ertrinken "
vllt nicht ganz verständlich, weswegen ich das seltsam, schon fast komisch finde, aber das ganze wirkt n bissl wie Ironie des schicksals...
Auch wenn Wüstenjerichow nicht unbedingt ne Wüste beinhaltet, hab da keine Ahnung, ich nix mögen Geographie :)
Kommentar ansehen
15.06.2006 18:31 Uhr von webschreck
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bei 24 Stunden: von einem Marathon zu sprechen, ist ausgemachter Unsinn. Selbst habe ich schon 60 Stunden (tagüber bei Hitze, nachts bei Kälte) durchgeangelt, bin nicht ins Wasser gefallen, war aber richtig kaputt. Der Weltrekord im Dauerangeln liegt so um die 1400 Stunden! Saufen darfst Du am Teich eigentlich nicht, aber diese Behauptung ist in der News nicht erwähnt und daher unbewiesen. Wenn jemand meint, angeln sei nicht anstrengend, der hat entweder keine Ahnung oder besser noch - sollte sich selbst mal mit drei Ruten an Wasser stellen. Gute Angler fischen mit voller Konzentration und haben ihr Gerät in jeder Situation voll unter Kontrolle!
Kommentar ansehen
15.06.2006 19:44 Uhr von IhmSeiner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Luftbild von Wüstenjerichow: Guckt euch bitte mal bei Stadtplandienst.de das Luftbild von dem Dorf an.

http://www.stadtplandienst.de/...

Wenn ich da mit zwei Kumpels so einen Anglermarathon machen wollte, dann nur mit gaaaaanz viel Bier.

Der hat bestimmt die Sonne nicht vertragen beim trinken.

Und so anstrengend kann Angeln in einem 1,5 m tiefen Gewässer nicht sein.

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg-Weingarten: Junger Mann mit Holzpfosten verprügelt
Einige Unstimmigkeiten bei Studie zum Rechtsextremismus in Ostdeutschland
Cottbus: Fünf Männer bei Junggesellenabschied attackiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?