15.06.06 08:56 Uhr
 319
 

Nikkei mit größten Verlusten seit 9/11

Vergangenen Dienstag ging der Nikkei-Index auf Tauchstation: mit mehr als 600 Punkten Tagesverlust - dem schlimmsten seit dem 11. September 2001 - erreichte er den tiefsten Stand seit 16. November 2005.

Der Abwärtstrend wurde beschleunigt, nachdem Toshihiko Fukui, Gouverneur der Bank of Japan, zugab, zehn Millionen Yen in einen Fond investiert zu haben, dem Insidertrading vorgeworfen wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Metzner
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Verlust, 9/11
Quelle: english.china.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.06.2006 04:33 Uhr von Metzner
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
10 Millionen sind doch fuer so einen Banker bloss Peanuts...
Oder waren Peanuts nicht erheblich mehr (Schneider-Affaere)
Kommentar ansehen
15.06.2006 11:25 Uhr von Curse
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ metzger: Zehn Millionen Yen sind doch in Euro fast garnichts? Oo
Kommentar ansehen
15.06.2006 18:54 Uhr von mrmaximo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wechselkurs: 10.000.000 Mio Yen entsprechen 69.099 Euro


und deswegen stürzt der Index so ab...!?
Kommentar ansehen
15.06.2006 20:50 Uhr von moppsi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Irr ich mich: oder geht grad die Weltwirtschaft in die Grütze?
Kommentar ansehen
17.06.2006 12:06 Uhr von Luzifers Hammer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wartet,wartet nur ein Weilchen. Bis der grosse Big Bang in Tokio passiert.
Dann könnt ihr mal erleben was ein grosses Erdbeben in Tokio für Folgen für die Weltwirtschaft haben kann.
Dann iss aber richtig zappenduster.
Kommentar ansehen
17.06.2006 14:24 Uhr von Curse
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Luzifers: Hm, würd ich so nicht direkt sagen. Die Wirtschaft fängt sich relativ schnell wieder.
Kommentar ansehen
17.06.2006 15:40 Uhr von Luzifers Hammer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Curse: Die Amis könnten nicht mal ihre Immobilien bezahlen die die Japaner verkaufen müssten.
Den Japanern gehöhrt soviel in den USA.
Da gibts ne Doku zu.
Mach dich da mal klug.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Falsche Syrische Familie klagt gegen Verlust des Asylstatus
Nach Attentat-Anspielung: Donald Trump will, dass Disney Johnny Depp feuert
Fußball: Gesamtes russisches WM-Team von 2014 war angeblich gedopt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?