14.06.06 13:27 Uhr
 154
 

USA: Mehr Geld für Militäreinsätze im Irak und Afghanistan

Mit 351 zu 67 Stimmen hat das US-Abgeordnetenhaus neue Finanzmittel für die Militäreinsätze im Irak und in Afghanistan bewilligt.

Somit werden ab sofort weitere 66 Milliarden US-Dollar und noch einmal 50 Milliarden US-Dollar zum 01. Oktober zur Verfügung gestellt.

Die oppositionellen Demokraten protestierten inzwischen gegen die "Ratenzahlung" der Beträge, somit bliebe der Öffentlichkeit die Gesamtsumme verborgen. Demnach wurden inzwischen 18 "Raten" von insgesamt 450 Milliarden für die Einsätze gebilligt.


WebReporter: Sir.Locke
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Geld, Irak, Afghanistan, Militär
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Türkei setzt bei ihrem Militäreinsatz gegen Kurden deutsche Panzer ein
Kurdischer YPG General: Russland hat uns verraten und verkauft
AfD bietet FDP Zusammenarbeit an: Man habe "gleichgerichtete Ziele"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.06.2006 13:53 Uhr von 666leslie666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bald seid ihr Pleite: und dann lach ich mich tot.

450 Milliarden
Das iss der halbe Bundeshaushalt von Deutschland

Die scheinen ja Geld zu
haben.

Kranke Amis

Ja ich bin USA Hasser.
Ohne die USA hätten wir den Weltfrieden schon seit 100 Jahren.
Mfg jp

Mfg jp
Kommentar ansehen
14.06.2006 14:22 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@666leslie666: nicht bald pleite. sie sinds. die haben sowas um die drei billionen dollar schulden. die neuverschuldung dieses jahr bewegt sich um die 300 milliarden dollar. da sag einer wir hätten als staat zu viele schulden.
Kommentar ansehen
14.06.2006 14:43 Uhr von KillA SharK
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die USA stehen an der Klippe: vom fianziellen Kollaps.

auch kein wunder, wenn man jährlich 500 Milliarden für die Rüstung verballert.

Staatsschulden sind in den letzten 20 Jahren um 610 % gestiegen. Die Zahlungsunfähigkeit winkt schon.

Details hier:
http://www.zeitenwende.ch/...

sehr aufschlussreich ist auch das hier:
http://www.brillig.com/...
Kommentar ansehen
15.06.2006 02:08 Uhr von shadow#
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
macht nichts. gibt es in den nächsten jahren in form von öl zurück...

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Operatives Abwehrzentrum ermittelt gegen Rechtsextreme in Wurzen
YouTube: "Zeitreisender" behauptet, im Jahr 6000 gewesen zu sein
USA: Neunjährige setzt Mitschüler versehentlich unter Drogen - Sechs Verletzte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?