14.06.06 13:51 Uhr
 767
 

"Superman" kommt demnächst in die Kinos zurück - Er ist nicht homosexuell

Nachdem die Comicheldin "Catwoman" als Lesbe dargestellt wurde, gingen die Spekulationen um die sexuelle Ausrichtung von Superman los. Grund dafür ist vor allem sein Kostüm. Das Remake "Supermans Rückkehr" wird demnächst in die Kinos kommen.

Regisseur Bryan Singer hat nun ein Ohr für die Spekulanten und hat bekannt gegeben, dass Superman nicht schwul sei. Superman "ist wohl der heterosexuellste Charakter, den ich je in einem meiner Filme habe auftreten lassen", so der Regisseur.

Darsteller des Helden wird nach Reeves Tod 2004 Brandon Routh sein. Paul Levitz, Präsident von DC-Comics, war über die Diskussion der sexuellen Ausrichtung Supermans verwundert. In dem Film taucht Superman nach fünf Jahren wieder auf der Erde auf.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Sex, Homosexualität, Superman
Quelle: www.n24.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Hurrikanopfer - Benefizkonzert mit fünf Ex-Präsidenten
Im Playboy wird erstmals ein Transgender-Playmate zu sehen sein
Sarah Lombardi musste Therapie machen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.06.2006 14:01 Uhr von daveman007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Seid mir nicht böse aber der Titel ist ja echt mies...

1.) schreibt man homosexuell klein
und
2.) Als würde es nichts Wichtigeres am neuen Superman-Film geben als ob er schwul oder nicht wäre....
Kommentar ansehen
14.06.2006 15:42 Uhr von rollhome
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schade. aber vielleicht ist er ja ein bischen bi- sind doch alle gutaussehenden männer lol
Kommentar ansehen
14.06.2006 16:10 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
warum sollte er ? Es war nie ein Thema ob gerade Superman schwul sein soll.
Und ein Kostüm mit Kape haben viele Superhelden.
Kommentar ansehen
14.06.2006 17:39 Uhr von Rpnya
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@rollhome: Superman ist gutaussehend?
...
wo?
Kommentar ansehen
14.06.2006 18:20 Uhr von unimatrixMC
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Westerwelle als Superman? Sorry, das Kostüm sieht wirklich "etwas schwul" aus. Aber wen würd´s jucken wenn er es wäre?
Kommentar ansehen
15.06.2006 13:33 Uhr von thehed
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@unimatrixMC: Mich! Mich stören eigentlich alle grösseren Änderungen an Filmfiguren die nach einer (Comic)vorlage generiert sind. Entweder man hält sich an das Orginal oder man lässt es. Ein schwuler Supermann würd ich mir nie ansehen, nichtmal wenn der Eintritt gratis ist.
Würde man aber eigens einen schwulen Helden kreieren mit anderem Namen und Kostüm, dann wäre das was anderes.
Kommentar ansehen
15.06.2006 21:36 Uhr von unimatrixMC
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@thehed: Etwas komisch wäre es schon, wenn Superman die heiße Lois Lane nach der Telefonnummer ihres Bruders, Bekannten o.ä. fragen würde ;)

Meine Favoriten bei Comicverfilmungen sind bis jetzt: X-Man, Blade, Sin City und Spawn (etwas älter). Spiderman war auch in Ordnung, bei Batman fand ich nur den 1.Teil mit Jack Nicholson und Michael Keaton richtig gut.

Hast Du noch einen Tipp, was auch ähnlich sehenswert ist?
Kommentar ansehen
15.06.2006 21:40 Uhr von unimatrixMC
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Scheiß Tippfehler soll natürlich "X-Men" heißen.
Kommentar ansehen
16.06.2006 12:12 Uhr von moritzkoeln
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
meine güte: es ist anscheinend echt schwer ne quelle zu lesen

"B"atwoman ist lesbisch, nicht "C"atwoman
Kommentar ansehen
16.06.2006 12:26 Uhr von ladym.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
man oh Mann! und täglich grüßt das Murmeltier!Was um alles in der Welt hat einen Spielfilm mit der sexuellen Orientierung einer fiktiven Figur zu tun? . Ich frage mich allen ernstes ob die Urheber solcher Nachrichten einen geistigen Schaden haben, einen unglaublichen sexuellen Notstand, ein gestörtes Verhältnis zur Sexualität haben!? Sowohl die Diskussionen um echte, lebende Menschen als auch um fiktive Personen, über deren sexuelle Ausrichtung und Neigungen gehen niemanden anderen etwas an als die betroffenen Personen selber. .
Kommentar ansehen
19.06.2006 18:30 Uhr von Goleo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na ja ich habe gi-ga-garnichts gegen Schwule, aber ein schwuler Superman wäre doch ein bisschen doof gewesen. Es muss ja schließlich auch noch was für Frauen übrigbleiben...
Aber, nicht traurig sein, es gibt ja immer noch die schwulen Cowboys als Trost. ;-)

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Umfassende Sammlung antisemitischer Bilder wird erforscht
21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?