14.06.06 12:28 Uhr
 290
 

"Mission Impossible 3" wurde in China zensiert

Nachdem in China der Film "Sakrileg" nicht gezeigt werden darf, wurde nun auch der Film "Mission Impossible 3" zensiert. Dies betrifft jedoch nur zwei Szenen in dem Film.

Eine der Szenen sei zu Gewalttätig, die andere gefiel einfach nicht, da man Shanghai als Slum präsentierte. Der Film sei deshalb für das chinesische Publikum zugeschnitten worden, was die Behörden sehr zufrieden stimmte.

In China ist es normal, dass Gewalt- und Sex-Szenen aus Filmen entfernt werden. Aber auch Szenen, die China selbst einer Kritik aussetzen, werden zensiert. "Mission Impossible 3" wurde bereits im April bei den Behörden vorgelegt und wird im Juli anlaufen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: China, Mission
Quelle: www.n24.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Social Media: Sängerin Taylor Swift entfernt alle Fotos
Der A a a a a Very Good-Song erobert die iTunes-Charts
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Korpulente Männer haben oft Schwierigkeiten mit der Erektion
In Apotheken sind im Notdienst Läusemittel der Klassiker
Terrorgefahr: Angela Merkel baut für Deutschlands nächsten Tag X vor


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?