14.06.06 09:58 Uhr
 522
 

Braunschweig: Einer 43-Jährigen wurden aus dem Fahrradkorb 20.000 Euro entwendet

Am vergangenen Donnerstag suchte eine 43-Jährige in Braunschweig eine Buchhandlung auf. Sie nahm ihren Rucksack nicht mit ins Geschäft, sondern ließ ihn im Fahrradkorb liegen. Darin befanden sich 20.000 Euro.

Die Frau verließ nach einer Viertelstunde den Laden und musste feststellen, dass der Rucksack nicht mehr da war. Laut der Polizei setzte sich die Summe ausschließlich aus 500-Euro-Scheinen zusammen.


WebReporter: Katerle
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Euro, Fahrrad, Braunschweig
Quelle: www.e110.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.06.2006 10:32 Uhr von RoOsT
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mhh: dazu fallen mir spontan vier sachen ein
1. irgendwie schade das man nicht mal eine viertelstunde lang irgendetwas in seiner nähe, aber unaufbesichtigt, stehen lassen kann
2. warum hat man 20000€ in 500ern dabei und lässt diese dann in einem fahrradkorb bzw. in nem rucksack...?!oO
3. vllt. hatte sie ja gar kein geld dabei und will nur die versicherung prellen
4. warum haben die vermeintlichen diebe nich auch das fahrrad geklaut?

wobei ich punkt 2 am fragwürdigsten finde ;D
Kommentar ansehen
14.06.2006 10:40 Uhr von matrix089
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sorry aber wer solch eine Dummheit begeht, dem geschieht es nicht anders. Tut mir zwar leid für die Frau, aber wenn die EC-Karte auf die gleiche Art geklaut werden würde, hätte sie grob fahrlässig gehandelt und auch nichts bekommen.
Kommentar ansehen
14.06.2006 11:10 Uhr von The_Nothing
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hahahahahahahaha! Hahahahahahahahahahahahaha!

Ich werd nicht mehr *lol* *rofl*

Einen Rucksack mit 20.000 Euro lass ich doch nicht eine einzige Sekunde unbeaufsichtigt! Einige Leute sind echt an Blödheit nicht mehr zu überbieten, man man man!

Mal was anders: Würde gerne das Gesicht vom Dieb sehen, das er gemacht hat, als er gucken wollte, was denn Schönes in dem Rucksack war:

MP3-Player, Sonnenbrille, OBs, Geld, ein halbes Butterbrot, noch mehr Geld, noch viel mehr Geld....
Kommentar ansehen
14.06.2006 11:32 Uhr von Tyfoon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ohne Worte ;)

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?