14.06.06 06:59 Uhr
 288
 

Afghanistan: Anschläge auf deutsche Soldaten - zwei Verletzte

In Afghanistan wurden bei einem Anschlag auf eine Patrouille in Faisabad zwei deutsche Soldaten verletzt, einer davon schwer. Lebensgefahr bestehe aber nicht, so das Verteidigungsministerium.

Zuvor wurde bei Kundus eine Patrouille getroffen. Dabei wurde ein Fahrzeug der Bundeswehr beschädigt. Gemeinsam mit der afghanischen Polizei wurden Ermittlungen zu den Explosionen aufgenommen.

Die Bundeswehr ist zurzeit mit zwei Aufbauteams in Kundus und Faisabad stationiert.


WebReporter: terrordave
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Deutsch, Afghanistan, Anschlag, Verletzung, Soldat, Verletzte, Schlag
Quelle: focus.msn.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AC/DC-Gitarrist Malcolm Young im Alter von 64 Jahren verstorben
Thüringen: Betrunkener Mann greift achtjährigen Jungen an
Hamburg: 16-Jähriger liegt mit Verletzungen auf Dach einer U-Bahn

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.06.2006 22:27 Uhr von terrordave
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das zeigt, wie unsicher die Lage dort noch immer ist, trotz der internationalen Hilfe. Aber ich glaube trotzdem, dass die Bevölkerung ziemlich von der Anwesenheit der Soldaten profitiert.
Kommentar ansehen
14.06.2006 09:32 Uhr von SoldierBoy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Bevölkerung hält von der Bundeswehr nicht mehr viel. Die islamischen Redelsführer haben sehr viel Einfluss. Und seitdem auf jeden abgeschlagenen deutschen Soldatenkopf ein Gold-Kopfgeld ausgesetzt ist, ist die Lage noch angespannter.
Kommentar ansehen
14.06.2006 09:43 Uhr von stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Name des Webreporters: paßt in diesem Fall ausgezeichnet zum Newsthema...
Kommentar ansehen
15.06.2006 12:19 Uhr von usambara
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Afghanistan hatte in seiner Geschichte viele Besatzer.
Keiner ist lange geblieben.
Lasst die Völker endlich alleine regieren

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Texas: Frau wird nach Beschwerden wegen Anti-Trump-Aufkleber verhaftet
AC/DC-Gitarrist Malcolm Young im Alter von 64 Jahren verstorben
Haushaltsplan 2018: EU streicht mehr als 100 Millionen Euro für Türkei


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?