13.06.06 15:07 Uhr
 6.962
 

Ein "Schweinsteiger" wohnte einmal in einem Schweinestall

Der deutsche Onomastiker Prof. Dr. Jürgen Udolph ist der Bedeutung der Namen von nationalen und internationalen Fußball-WM-Teilnehmern auf den Grund gegangen.

So hauste ein "Schweinsteiger" früher einmal im Schweinestall.
Passend dazu befindet sich mit "Metzelder" ein Fußballer im deutschen Team, dessen Vorfahren laut Udolph das Handwerk eines Metzgers ausübten.

"Reinwald" und "Reinhold", zwei nordgermanische Namen, wurden im Romanischen zu "Ronald" und später dann zu "Ronaldo" und "Ronaldinho" variiert.


WebReporter: pira2
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Schwein
Quelle: www.ksta.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Art von Cyanobakterien kann 90 Prozent Krebszellen im Körper töten
Kunstkohle aus Geflügelkot
Wissenschaftler beendet die Theorie von Wasser auf dem Mars

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.06.2006 14:54 Uhr von pira2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
In der Quelle sind noch einige Namen mehr erklärt, die ich leider nicht alle in die News zwängen konnte.
Kommentar ansehen
13.06.2006 15:12 Uhr von mscw
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wow: china, reissack, bums
Kommentar ansehen
13.06.2006 15:59 Uhr von RoOsT
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol: @ t/pira LOL ihr habt nix zu tun oder? ;D

@news der mann hat noch weniger zu tun... oO

[edit;xmaryx: privaten WM-Link bitte auf die VK]
Kommentar ansehen
13.06.2006 16:31 Uhr von Pitbullowner576
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Südkorea - Togo ist bisher eines der Topspiele, neben Australien - Japan..

aber ich will garnicht wissen was ein schweinsteiger im schweinestall bei den schweinen gemacht hat..

hm, jetzt weiß ich auch woran mich der schweinsteiger erinnert... *hust*
Kommentar ansehen
13.06.2006 18:03 Uhr von Jimyp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dieser Professor analysiert jeden Tag auf Radioeins (Berlin/Brandenburg) irgendwelche Nachnamen!
Kommentar ansehen
13.06.2006 19:04 Uhr von ArrowTiger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schweinsteiger impliziert schon schweiniges.

Da stellt sich zumindest mir die Frage, ob "Schweinsteiger" nur bei den Schweinen wohnte, oder den nicht eher Schweinen beiwohnte... ;-)
Kommentar ansehen
13.06.2006 19:05 Uhr von ArrowTiger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Oh mann, Witz "versaut"!

"[...] oder den nicht eher Schweinen beiwohnte"

soll heissen

"[...] oder nicht eher den Schweinen beiwohnte"
Kommentar ansehen
13.06.2006 20:12 Uhr von johagle
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
„Der auf das Schwein steigt ....“ vielleicht ist „Schweinsteiger“ auch eine Anspielung auf seine (möglicherweise) unattraktive Freundin!?

wer weiss ....
Kommentar ansehen
13.06.2006 20:41 Uhr von chrissler
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na, dann bin ich ja beruhigt, daß "Schweini"(´s Vorfahren) nur im Schweinestall gewohnt haben. Ich dachte schon an ´was anderes :-D
Kommentar ansehen
13.06.2006 21:11 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schweinestall: [nein, der ist wo anders.]
Kommentar ansehen
14.06.2006 07:17 Uhr von teufelchen1959
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@pira/Tira: Was schreibt ihr so dummes Zeug? Das Stadion in Leipzig wurde schon in den 50er Jahren gebaut und nun nur umgebaut. Dass dafür so viel Geld ausgegeben wurde, ist traurig. Auf jeden Fall wurde es nicht nur für die Fußball-WM gebaut, wie das hier dargestellt wird. Leipzig hat sich ja auch für Olympia 2012 beworben.
Und wenn ihr schon den Leipziger Fußball erwähnt, dann informiert euch vorher genau darüber. Wer war erster deutscher Meister in der Geschichte überhaupt? Der VfB Leipzig. Gut, das ist lange her, aber das heißt ja noch lange nicht, dass auch für den FC Sachsen Leipzig (Oberliga Süd - 3. Platz) oder den 1. FC Lokomotive Leipzig (Bezirksklasse Staffel 2 - 1. Platz, Aufsteiger in die Bezirksliga) wieder bessere Zeiten kommen.
Kommentar ansehen
14.06.2006 09:06 Uhr von ravne182
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mscw: Wie ihr mich langweilt mit euren; Pseudo Reissack Geschichten. Wenn euch das Thema nicht interessiert, dann braucht ihr überhaupt nichts zu sagen, das dumme geschwafel vom Reissack in China interessiert keine Sau.
Kommentar ansehen
14.06.2006 09:13 Uhr von teufelchen1959
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Genau: Wenn mscw vom Reissack in China spricht, dann interessiert uns das soviel, als wenn in China ein Reissack umfallen würde :P

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Art von Cyanobakterien kann 90 Prozent Krebszellen im Körper töten
Kunstkohle aus Geflügelkot
"Todesstoß": Jusos strikt gegen eine Große Koalition


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?