13.06.06 13:19 Uhr
 987
 

Florida/USA: Schuldspruch wegen sexueller Avancen gegenüber 14-Jährigem im Internet

Ein Mann in Winter Garden im Bundesstaat Florida wurde am gestrigen Montag für schuldig befunden, gegenüber einem 14-Jährigen sexuelle Avancen im Internet gemacht zu haben.

Walter Hammel hatte sich im Internet als 14-jähriges Mädchen ausgegeben, um so den Jungen zu sexuellen Handlungen vor einer Webcam zu verleiten. Nach Angaben von Ermittlern hat Hammel dem Jungen auch Pornographie über das Internet zukommen lassen.

Der Täter verbüßt bereits eine 40-jährige Haftstrafe, weil er versucht hat, sich mit einem anderen Minderjährigen in Haines City zu treffen - zu dem Treffen kam es allerdings nie, denn das angebliche Kind war ein verdeckter Ermittler.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ciaoextra
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Internet, Sex, 14, Schuld, Florida
Quelle: www.wftv.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Islamist droht nach Haftentlassung mit Anschlägen
Sauerland: Aufgebrachte 34-Jährige beißt Loch in Polizeiauto
USA: Gruppe von Teenagern lässt Mann ertrinken

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.06.2006 12:14 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
So wie die News sich liest, habe der Täter das Kind aus der Haftanstallt kontaktiert, aber da die Häftlinge dort keinen Internetzugang haben, gehe ich mal davon aus, daß die Tat bereits vor seiner jetzigen Inhaftierung liegt. Bin mal gespant, wie hoch die Strafe ausfallen wird.
Kommentar ansehen
13.06.2006 13:46 Uhr von madasa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Überschrift Florida/USA: Schuldspruch wegen sexueller Avancen gegenüber 14-Jährigen im Internet

=> Es handelt sich um zwei oder mehr 14-jährige Jungen oder Mädchen.


Florida/USA: Schuldspruch wegen sexueller Avancen gegenüber 14-Jährigem im Internet

=> Es handelt sich um einen 14-jährigen Jungen.


Kommentar ansehen
13.06.2006 13:53 Uhr von snickerman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
40 Jahre?? Wegen eines Versuchs?
Wie hoch wäre dort eigentlich die Arbeitslosenrate
ohne all die verdeckten Ermittler,
Kopfgeldjäger und Gefängniswärter?
Kommentar ansehen
13.06.2006 13:56 Uhr von ladym.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
oft überspitzt. die Hexenjagd finde ich mittlerweile als oft überspitzt. Ich glaube so manchen Erwachsenen wurde bestimmt schon Unrecht getan. Ich erinnere mich als ich 14 Jahre alt war, sehr verliebt in meinem Sportlehrer gewesen zu sein. Immer wieder versuchte ich in seiner Nähe zu kommen um mit ihm in irgendeiner Art und Weise in Kontakt zu treten. In meinem Köpfchen hatte ich ganz konkrete Wünsche, mit ihm sexuell in Kontakt zukommen. Wohlgemerkt, da war ich 14.. Natürlich ist nichts geschehen, aber ich hatte es hartnäckig versucht. Also, nicht aller Erwachsene sind immer gleich schuld, sondern auch viele viele Jugendliche suchen sexuellen Kontakt. Wie gesagt, ich versuchte es als ich 14 war.
Kommentar ansehen
13.06.2006 14:01 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ladym. Glaube aber nicht, daß diesem Täter Unrecht angetan wurde - er hat sich schließlich als 14-jähriges Mädchen ausgegeben um sich an andere Kinder heranmachen zu können.
Kommentar ansehen
13.06.2006 14:04 Uhr von ladym.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ciaoextra ach so, na dann: na dann ist es gerechtfertigt. Danke für die Ergänzung.
Kommentar ansehen
13.06.2006 14:10 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Tira2: Ist ja längst bekannt, daß du jedem Knasti mit Kusshand Asyl geben möchtest. Mach doch ein Wohnheim für Verbrecher auf - mal sehen, wie du in einem Monat über solche Leute denkst. :o)
Kommentar ansehen
13.06.2006 14:29 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tira2 dürfte: bekannt sein, daß ich gegen die Todesstrafe bin aber lebenlänglich (evtl. je nach Fall mit Sicherheitsverwahrung anschließend) für Mörder und Kinderschänder ist wirklich nicht verkehrt., Möchtest Du denn etwa solches Pack in deiner Nachbarschaft bzw. in deinem Haus haben? Ich nicht - das Leben meiner Kinder und Familie geht mir nämlich vor.
Kommentar ansehen
13.06.2006 16:18 Uhr von Berliner_Pflanze
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ciao: Deine Kommentare werden immer widersprüchlicher und unsinniger.

Wenn dir das Strafmaß in Deutschland nicht passt, es hindert dich keiner in das Land deiner Traumstrafen zurückzukehren.
Kommentar ansehen
13.06.2006 16:23 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Pflanze: Deine Bemerkung ist - wie immer - unqualifiziert und (grundlos) hasserfüllt. Schreib selber ne News, geh Baden, kauf dir ein Eis, aber lase mich endlich mal in Ruhe.

Ich habe dir weder etwas getan, noch habe ich es nötig mich immer von dir verbal anpissen zu lassen. Deine unterschwellige Ausländerfeindlichkeit (die allerdings immer offensichtlicher wird), kannst auch sonstwohin packen.
Kommentar ansehen
13.06.2006 16:47 Uhr von normalo78
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ciaoextra: Nimms nicht so schwer, Tira2 hat doch immer gaaanz viel Verständnis für solch gute Menschen wie den in dieser News. Manchmal ein bißchen dazwischen schimpfen kann die "Moral" dieses Users nicht wirklich überdecken :x .

Zur News: Dem Foto nach ist der Typ so um die 55 bis 60 Jahre alt, also hat er die angesprochenen 40 Jahre wahrscheinlich abgesessen, ist allerdings sicher früher rausgekommen. Meine Meinung dazu verkneife ich mir lieber zu posten, würde sowieso editiert werden...

Gruß
Kommentar ansehen
13.06.2006 17:33 Uhr von The_Nothing
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
40 Jahre für den bloßen Versuch, sich mit einer Minderjährigen zu treffen? Wie alt war diese "vorgetäuschte Minderjährige" denn? Solche Strafmaße verstoßen gegen jede Form von Menschenrechten und sind nicht mehr verhältnismäßig.

Die Amerikaner mit ihrer Einstellung "Sexualität als Krankheit" machen ihre Jugendlichen richtig kaputt. Wenn ein 18-Jähriger sich in eine 17-Jährige verliebt, kann er dafür jahrzehntelang eingesperrt werden, wenn er mit ihr Sex hat, weil die arme, unreife 17-Jährige ja vor der bösen, unnatürlichen Sexualität geschützt werden muss!

SO züchtet man genau solche Menschen wie den Herrn aus der News heran, dieser Typ (auch wenn er zweifelohne Mist gemacht hat, für den er aber keine 40 Jahre verdient) ist ein Produkt einer kranken, doppelmoraligen, abergläubisch-religiösen und verklemmten Gesellschaft.

Ich habe mich auch schon mit einer Minderjährigen getroffen, werde ich jetzt erschossen?
Kommentar ansehen
13.06.2006 17:33 Uhr von Berliner_Pflanze
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ciaoextra: Ich bin weder ausländerfeindlich noch unterschwellig ausländerfeindlich, ich weiss zwar nicht wie du darauf kommst, vielleicht hast du ja wieder mal was verwechselt

Wenn du in Ruhe gelassen werden willst, solltest du dich besser nicht in einem Forum artikulieren.
Das Prinzip eines Forums ist nun mal miteinander zu kommunizieren.
Das du allerdings damit Probleme hast, ist hinreichend bekannt.
Auf den Rest deines Kommentars und auf die privaten Mitteilungen (Fäkalsprache) möchte ich nicht eingehen, das ist einfach nicht mein Stil.
Kommentar ansehen
15.06.2006 00:12 Uhr von xerox-18
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
The_Nothing: bei dem Punkt USA kann ich dir nur zustimmen.

Auch ich finde das die Strafen dort realtätsfremd sind.

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Islamist droht nach Haftentlassung mit Anschlägen
Mozilla-Firefox: Browser verliert massiv Nutzer
Umfrage in Berliner Schulen: Muslimische Schüler immer radikaler


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?