13.06.06 10:31 Uhr
 1.304
 

USA: 16-Jähriger stirbt beim Russischen Roulette

Eine Runde Russisches Roulette endete für einen 16-jährigen Jungen aus Florida letzte Woche tödlich. Der Teenager wollte einem Zwölfjährigen das Spiel zeigen, das er immer mit seinen Cousins gespielt hatte.

Die Großeltern des 16-jährigen Jungen, denen die Waffe gehört, müssen nun mit einer Anklage rechnen, weil sie eine geladene Waffe für Minderjährige zugänglich gemacht haben. Die Höchststrafe beträgt fünf Jahre.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: HolyLord99
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Russisch, Roulette
Quelle: www.local6.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Oregon/ USA: Mann tötet mit Messer zwei Männer in Straßenbahn
Afghanistan: Zwei Bomben explodiert - 20 Todesopfer
Lebensgefährlicher Unfall in Bad Oeynhausen - Gaffer rücken mit Gartenstühlen an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.06.2006 10:50 Uhr von The_Nothing
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Darwin-Award! nt
Kommentar ansehen
13.06.2006 11:07 Uhr von Tyfoon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
That´s life ---> that´s America ;)
Kommentar ansehen
13.06.2006 11:41 Uhr von Schwertträger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Grosseltern sollten es doch auf Grund ihres Alters doch eigentlich gelernt haben, welche Dinge man von Heranwachsenden (gerade vor 16-jährigen) fern halten muss.
Kommentar ansehen
13.06.2006 12:07 Uhr von nod
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Raff: ich nicht:

<<Der Teenager wollte einem Zwölfjährigen das Spiel zeigen, das er immer mit seinen Cousins gespielt hatte.>>

Hat er das sonst immer ohne Munition gespielt oder haben er und seine Cousins immer nur Glück gehabt?
Kommentar ansehen
13.06.2006 13:30 Uhr von oarhell
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Thumb Up @ Nothing: Das war auch das erste, was mir beim lesen der Überschrift eingefallen ist ...

Greetz,
Kommentar ansehen
13.06.2006 16:38 Uhr von Freddy_1831
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@nod: nein, vorher hatte er beim Russisch Roulette spielen immer glück und nen Revolver gehabt, diesmal wars ne Halbautomatik.... Ist glaub ich auf Platz 2 der Dinge die man besser nicht tun sollte...
Kommentar ansehen
13.06.2006 20:33 Uhr von Chef-Chris
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Fehler: in der Quelle steht das die Waffe den Großeltern des 12-jährigen gehörte und auch selbiger mit seinen Cousin Russisch Roulett gespielt hat. Folglich droht die Haftstrafe auch den Großeltern des 12-jährigen.

@news macht die Sache noch schlimmer nen 12-jähriger der mit ner geladenen Waffe spielt... mir unbegreiflich

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?