13.06.06 08:50 Uhr
 208
 

Weltrekord beim Hammerwurf der Frauen

Die 24-jährige russische Hammerwerferin Gulfija Chanafejewa hat einen neuen Weltrekord der Damen aufgestellt. Mit 77,26 Metern verbesserte sie die alte Bestmarke um 20 Zentimeter.

Aufgestellt wurde der Rekord bei den russischen Leichtathletik-Meisterschaften in Tula. Den Hammerwurf-Wettkampf der Damen gewann Chanafejewa vor der alten Rekordhalterin Tatjana Lysenko.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Mr.Stanley
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Frau, Weltrekord, Hammer
Quelle: de.sports.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel-1-Star Lewis Hamilton schwärmt von Kanzlerin: "Ich liebe Angela Merkel"
Fußball: Thomas Müller fällt wegen Muskelbündelriss bei FC Bayern aus
Fußball: Deutschland in Viertelfinale bei U17-Weltmeisterschaft ausgeschieden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.06.2006 01:11 Uhr von Mr.Stanley
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Endlich hört man mal wieder was, was nichts mit Fußball zu tun hat. Und Weltrekord ist Weltrekord. Glückwunsch an die Russin.
Kommentar ansehen
13.06.2006 09:13 Uhr von Thank_you
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Respeckt: 77,26 Meter !!


WOW Glückwunsch


Das ist ja der Hammer !

;)
Kommentar ansehen
13.06.2006 20:47 Uhr von moppsi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mutanten-Weiber! Gezüchtet in unterirdischen Labors speziell für diese Sportart! Dasselbe beim Kugelstossen, Diskus, Gewichtheben und solchem Kram! Widerwärtig!

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internet-Millionär beim Kitesurfen tödlich verunglückt
New York: New Museum setzt sich in Ausstellung mit Sexualität auseinander
Regisseur James Toback soll über 30 Frauen sexuell belästigt haben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?