13.06.06 08:34 Uhr
 831
 

Robbie Williams findet sich selbst fett

"Ich bin eigentlich ein Fettwanst" hat Robbie Williams über sich selbst verlauten lassen. Der 32-Jährige möchte zurzeit gerne mit dem Rauchen aufhören, wie er der britischen Zeitung "Sun" verraten hat. Der Star raucht täglich bis zu 60 Zigaretten.

Robbie Williams hat aber vor einer Sache Angst: dass er, nachdem er mit dem Rauchen aufgehört hat, noch dicker werde.


WebReporter: Borgir
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Williams, Robbie Williams
Quelle: www.gmx.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Robbie Williams redet erstmals offen über seine Depression
Robbie Williams möchte beim ESC gerne für Russland antreten
Robbie Williams kiffte einst im Buckingham Palace

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.06.2006 00:11 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Er sollte sich nicht so viele Gedanken machen. Er sieht doch gut aus. Das mit dem Rauchen sollte er lassen. Und selbst mit 10 Kilogramm mehr (die er wegen seiner Tour sicher nicht zunehmen wird, Konzerte halt) werden die Frauen noch reihenweise in Ohnmacht fallen, wenn er ein Konzert gibt.
Kommentar ansehen
13.06.2006 09:24 Uhr von Gucky
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kann ich

verstehen, denn der Typ ist voll fett häßlich, kriegt sein Fett weg. Aber er ist nicht fett drauf ;)
Kommentar ansehen
13.06.2006 10:05 Uhr von Kriterium
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
R.W. zu fett? Ich glaube, der ist ein Narzist. Und jetzt kokettiert er auch noch mit seinem Aussehen. Der will doch nur hören, daß er nicht zu fett ist. Und wenn er zu fett ist, dann soll er halt entweder abnehmen oder - was ja auch immer mehr Männer machen (lassen)
sich das Fett absaugen lassen, vielleicht gleich mit einem kompletten Facelifting. Aber Vorsicht R.B., nicht daß sie Dich dann nicht mehr in Deine shows reinlassen, die ja nicht immer jugendfrei sind. Ich finde, er sollte sich weiterhin auf seine guten songs konzentrieren, die sind nämlich okay.
Kommentar ansehen
13.06.2006 16:31 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
dann soll er doch: Wenn man etwas erreichen will dann muß man es auch tun und nicht nur von reden. Denn vom Reden hört man nicht auf.
Einfach aufhören. So hab ich es auch gemacht.
Kommentar ansehen
20.09.2006 13:59 Uhr von musicanstefan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Verständlich Künstler sind in der Regel sehr willenschwache und labile Menschen, deren (Un)Gewohnheiten dem normalen Alltag Kraft und Sicherheit geben. Robbie Williams ist ein eitler Mensch, ein Produkt unserer Gesellschaft den wir so geformt haben, wie "wir" ihn wollen. Also verständlich, daß er Angst davor hat, sich (aus seiner Sicht) unvorteilhaft zu verändern. Er ist ein Superstar und hat seine Verpflichtungen. Ein Job, der eben nicht nur seine Leistungen als Sänger fordert. Wir wollen unseren Robbie mit Haut und Haaren, seinen sexy Body und sein unvergleichliches charmantes Lächeln.. Wir bezahlen ihn fürstlich für all diese Dinge! Mit unserer Liebe mit unserem Geld! Robbie, DU bist klasse! Und Du wirst sehen, daß es mit ein bißchen Disziplin auch Dir gelingen wird, Deine Traummaße zu behalten... Nämlich "der" Disziplin, die ein jeder von uns an jedem Tag an seinem Arbeitsplatz erbringt. Wir allerdings "dürfen" dicker werden, Aber viele würden nicht ungern mit Dir tauschen Robbie. Du schaffst das schon...
Kommentar ansehen
20.09.2006 14:03 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich finde r.w. nicht zu fett: ich meine er ist zu doof.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Robbie Williams redet erstmals offen über seine Depression
Robbie Williams möchte beim ESC gerne für Russland antreten
Robbie Williams kiffte einst im Buckingham Palace


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?