12.06.06 15:34 Uhr
 17.165
 

Fußball-Fan wegen seiner aufgemalten Deutschland-Flaggen niedergestochen

Nach Mitternacht begab sich ein 20-jähriger Fußball-Fan im schleswig-holsteinischen Schenefeld (bei Hamburg) auf den Weg nach Hause. Er begegnete dabei einer Gruppe von vier südländisch aussehenden Personen.

Zunächst beschimpften sie den jungen Mann wegen seiner beiden Deutschland-Flaggen, die auf seinen Wangen aufgemalt waren.

Dann stachen zwei der Angreifer mit einem Messer auf den 20-Jährigen ein, der daraufhin in ein Hamburger Krankenhaus eingeliefert werden musste. Die Polizei fahndet nach den Tätern.


WebReporter: Janina 2000
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Fußball, Deutschland, Deutsch, Fan, Flagge
Quelle: www.hl-live.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kindesmissbrauch geplant: Lebenslange US-Haft für Deutschen
Irak: 17-jährige ehemalige IS-Anhängerin wird wohl nicht nach Deutschland kommen
Zörbig: Flüchtlinge griffen Polizisten im Asylheim an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

77 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.06.2006 15:17 Uhr von Janina 2000
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich bin mal gespannt, ob wir über diesen Fall auch vier Wochen lang in den TV-Abendnachrichten informiert werden. So wie über den feigen Angriff auf den Afrikaner in Potsdam. Ich befürchte jedoch, daß dieser Fall in der Nähe von Hamburg kaum Beachtung finden wird. Unsere TV-Medien berichten leider sehr einseitig. Dabei ist dieser Fall noch feiger: vier Personen gegen einen.
Kommentar ansehen
12.06.2006 15:41 Uhr von gatito
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
find ich auch sehr feige!!!! was ist jetzt daran so schlimm, wenn auch ein deutscher ein bischen natonalstolz zeigt?! warum sind diese täter überhaupt in deutschland, wenn sie deutsche hassen?? achso die wollen ja trotzdem nicht die wm verpassen und vielleicht auch noch die gelegenheit dazu nutzen ein paar deutsche anzustressen! ;( find aber das verhalten sehr lächerlich, bin auch mal gespannt, wie lange das noch in den medien berichtet wird und ob da überhaupt noch etwas berichtet wird!!
Kommentar ansehen
12.06.2006 15:47 Uhr von ChristianWagner
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Verständlich wenn man bei der WM nicht dabei ist! Bitte mehr Verständnis. Was sollen Sie auch anders machen? Normal reden können Sie ja nicht.
Kommentar ansehen
12.06.2006 16:12 Uhr von The_Nothing
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Bundesanwaltschaft? Ich fordere die sofortige Verhaftung der Täter durch ein SEK, und anschließend Abtransport per Hubschrauber, U-Haft und sofortige Verurteilung wegen versuchten Mordes (natürlich ohne Prozess, das sollen die Medien schon richten). Wenn DAS keine rassistisch motivierte Tat war, dann weiß ich auch nicht! Das Verfahren hat natürlich die Bundesanwaltschaft zu leiten!

Kann man denn als Deutscher nicht mal mehr im eigenen Land, wegen der WM, eine Deutschlandflagge auf der Wange haben? Diese Täter haben ihr Aufenthaltsrecht in diesem Land verspielt, sofort ausweisen, ich glaub es hakt!!

Aber wahrscheinlih kein einziges Wörtchen in den Medien, Ausländer dürfen so was ja, die haben ja quasi Freibrief! War ja nur ein böser Deutscher, das Opfer...
Kommentar ansehen
12.06.2006 16:23 Uhr von The_Nothing
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nachtrag für alle Moralapostel: Wer Ironie findet, darf sie nicht behalten, die gehört mir!
Kommentar ansehen
12.06.2006 16:23 Uhr von jesse_james
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ChristianWagner @Tira2: Euch beide sollte man auf der Stelle anzeigen wegen Verleumdung eines ganzen Volkes !

Besonders da ihr ein ganz bestimmtes Volk vor Augen habt das ihr mit Vorsatz beleidigt und verleumdet, ohne auch nur im Ansatz das Recht zu haben, alle Menschen eines Volkes für die Tat Einzelner anzuklagen geschweige denn zu verurteilen und ohne auch nur den Ansatz eines Beweises zu haben das "südländisch" genau dieses Volk meint.
Kommentar ansehen
12.06.2006 16:31 Uhr von Cenor_de
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Erdkunde: Wenn man nach Süden fährt, kommt man nicht wohin?
Genau.
Ansonsten ist es schon ärgerlich, wie sich das alles entwicklt hat. Man kann im eigenen Land jederzeit Opfer rassistischer Übergriffe werden, egal welcher Abstammung man ist.
Denn in allen Fällen sind Opfer, wie Täter, Einwohner der BRD, ob nun mit oder ohne deutschen Pass.
Kommentar ansehen
12.06.2006 16:39 Uhr von Katatonia
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schlimmer Fall: Ich hoffe, der Mann wird wieder kerngesund. Wünsch ihm alles Gute. Grausam das man nichteinmal sein eigene Flagge im eigenen Land tragen kann ohne abgestochen zu werden. Dennoch ein Einzelfall.

Das es auch auf der Gegenseite rüde zugeht, beweist folgender Artikel: http://www.spiegel.de/...
Kommentar ansehen
12.06.2006 16:44 Uhr von jesse_james
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Tira2: Für dich scheint es in Ordnung zu sein auf gleiche niveaulose und hirnlose Art und Weise ein ganzes Volk zu beleidigen und zu verleumden, wie bereits gesagt ohne jeglichen Beweise dafür das es 4 Türken waren und vorallem ohne jegliches Recht ein Volk zu verleumden.

Das was du da gerade machst nennt man im Grunde Volksverhetzung.

Denn du hetzt gerade gegen alle Türken, in der Annahme diese 4 Straftäter wären Türken.

Und selbst wenn es 4 Türken gewesen sein sollten, gibt dir nichts und niemand das Recht über alle Türken herzuziehen, nur weil vier Menschen dieser Herkunft eine Straftat begingen.
Kommentar ansehen
12.06.2006 17:10 Uhr von Irminsul
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tja davon erfährt man dann wohl nur wenn man internet hat.
ist schon krass das man nicht mal in seinem heimatland mehr auf die straße gehen kann wenn man seine herkunft zur schau trägt, dann noch 4 bewaffnete gegen 1 unbewaffneten.
Ich weiss nicht was mich mehr auf regt, der Rassismus oder diese Feigheit und Ehrlosigkeit.

Aber diese idiotischen jugendlichen aus dem süden sind ja auch der meinung das sie so lang sie in einer gruppe sind jeden ansaugen können. Aber irgendwann gerät jeder mal an den falschen und dann sind sie es mit dem messer in der brust oder dem ziegelstein am kopf...
Kommentar ansehen
12.06.2006 17:12 Uhr von The_Nothing
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mikebison: Wieso deine News? Erklär mir das mal bitte, versteh das nicht...
Kommentar ansehen
12.06.2006 17:40 Uhr von jesse_james
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie üblich typisch Deutschland: zum Glück sind ja nicht alle deutschen so, aber es ist schon schlimm genug das wir welche davon haben.

Jene die sich aufplustern und nach Vergeltung schreien, wenn ein möglicher Südländer einen Deutschen angegriffen hat, immer mit dem Vorbehalt das es ja rassistisch sein müsse.
Aber dann wenn selbst nur ein Deutscher, da muss es nicht mal ein Ausländer gewesen sein, von seinen eigenen Artgenossen zusammengeschlagen oder abgestochen wird, weil er die falsche Staatsflagge in den Händen hielt, wird die Sache verharmlost oder gar ignoriert und bei Ausländern auch noch behauptet die seien ja selbst Schuld.

Oder wie sollte man diese Hetze gegen Türken sonst verstehen die sich hier mal wieder breitgemacht hat.
Kommentar ansehen
12.06.2006 17:43 Uhr von The_Nothing
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@mikebison: Ach so, sorry bin halt abgrundtief neugierig :-)
Kommentar ansehen
12.06.2006 17:44 Uhr von TheRoadrunner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ tira2: Magst du nicht mehr auf Jesse´s Kommentar reagieren? Darf ich das als Eingestaendnis der Tatsache auffassen, dass deine Kommentare fehl am Platz waren? Danke.
Kommentar ansehen
12.06.2006 17:54 Uhr von kryptek
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Autor: Du hast es erfasst,genau so ist es!!!Die Medien zereissen sehr einseitig,Gewalt gegen Deutsche wird ganz schnell unter den Tisch gekehrt,andersrum aber wird es immer wieder wiederholt,bis es einem echt ganz oben steht...
Kommentar ansehen
12.06.2006 17:57 Uhr von Ali_Mente
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Jesse: Jetzt markier hier mal nicht den wilden Gutmenschen. Wenn mal wieder über das komplette amerikanische Volk hergefallen wird, weil mal wieder was in der Weltgeschichte nicht nach eurem Geschmack läuft, bist du doch auch immer ganz vorne mit dabei zu hetzen, zu verunglimpfen und zu beleidigen. Jetzt trifft es halt mal die "Südländer".

Zum Thema: Finden, Aburteilen, Abschieben!
Kommentar ansehen
12.06.2006 18:04 Uhr von dimewire
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dämliche Idioten Im McDonalds auf dem Kiez in Hamburg gab es auch eine
Schlägerei zwischen deutschen Fans und Türken, die
eindeutig von den Türken angezettelt wurde.
Gibt einfach viel zu viele Idioten unter ihnen, beleibe nicht alle,
habe auch viele Türken gesehen, die mit Deutschlandflaggen
umhergelaufen sind und mitgefeiert haben, aber eben zuviele
gewaltbereite Schwachköpfe!
Kommentar ansehen
12.06.2006 18:23 Uhr von grandmasterchef
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Wie üblich typisch Deutschland": ^--das klingt nach volksverheutzung.

XD hrhr

sobald man sich mit türken schlägt -->nazi. darum benehmen die wohl so assig, man darf sich ja nicht wehren :rolleyes:

einige südländer verhalten sich auch zieml. rassistisch, ich vergass rassistische ausländer gibt es nicht ^^
Kommentar ansehen
12.06.2006 18:36 Uhr von Smilychris
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@jesse_james: Recht haste kann Deinen Beiträgen nur zustimmen.

@ChristianWagner + Tira2:

Putzt mal Eure Füsse,dass der Unsinn aus dem Hirn nachrutscht...
Leider niveaulose,nicht belegbare Beiträge.

Go home,Kindergarden...


Kommentar ansehen
12.06.2006 18:56 Uhr von masterb0y
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@jesse_james: aber wir müssen auch ehrlich sein, dass es hauptsächlich Türken sind, welche sich hier sehr , ich nenne es mal ASOZIAL verhalten. Und hier wird mit sicherheit kein ganzes volk beschimpft. aber selbst wenn es so wäre, müssen wir so ehrlich sein und sagen dass es verständlich ist, bei solchem verhalten, wie es beispielsweise die Rütlischule zeigt.
Nichts generell gegen das türkische Volk... nur Krititk an vielen von ihne. so far..
Kommentar ansehen
12.06.2006 19:07 Uhr von michi k
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@jesse_james: antworte mal auf ali_mente´s posting :D
Kommentar ansehen
12.06.2006 19:10 Uhr von Jigsaw
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmm: frag mich warum ich davon noch nichts im TV gesehen hab.
Hier handelt es sich doch um einen rechten Übergriff.Der junge Mann wurde eindeutig wegen seiner Nationalität niedergestochen.
Wo bleibt also unser Ober-Rechtsverdreher und die Blumen am Tatort von unseren Heuchlern?
Wo sind die empörten Politiker?Wo bleiben die Jounalisten der ganzen Schmierblätter?
Und wo sind die SSN-User die sich sonst über jeden rechten Furz aufregen?
Kommentar ansehen
12.06.2006 19:39 Uhr von HolyLord99
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jigsaw: Du bist doch schon da, oder?
Kommentar ansehen
12.06.2006 19:40 Uhr von miraculi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Jigsaw: "Ein Tätervolk" hat keine Lichterketten oder "Demos gegen Gewalt" verdient - wusstest du das nicht (mehr) ?


Bei einer schwarz-und-weiß / gut-und-böse-Darstelllung kann es aber auch keinen Platz für Grautöne geben.
D.h. damit hier keiner überfordert wird, übernehmen die Medien / Politiker für jeden Deutschen das Denken.

Leider erinnert solch eine Vorgehensweise eher weniger an eine funktionierende Demokratie ( Demos = das Volk).
Kommentar ansehen
12.06.2006 19:41 Uhr von Vogelblume
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das erste Opfer?????????????????????????????? Hallo
na war das das erste Opfer der WM,ich bete zu Gott das es so ist,bis jetzt gings friedlich zu oder man hat nichts gehört von randalen , es wird doch so viel tot geschwiegen aber ir´gendwann kommts ja raus.Aber ich glaube das ist das einzige mal das man davon hört und das wars, so oft wie von Potsdam glaube ich nicht,das Opfer ist ja auch einer von uns und das ist so feige,das ist eine Sportveranstaltung und wen es nicht passt soll daheim bleiben oder abreisen und kein Unhiel bringen
LG Vogelblume

Refresh |<-- <-   1-25/77   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Air Berlin-Pleite: Politiker kritisieren Millionenkredit für Fluggesellschaft
Recklinghausen: Großbrand auf Schrottplatz - 1.000 Autowracks in Flammen
CSU-Parteitag: Doppelspitze mit Seehofer und Söder gewählt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?