12.06.06 13:49 Uhr
 1.700
 

Klimawandel: Einwanderndes Kraut sorgt für extreme Pollen-Belastung

Heidrun Behrendt, Professorin für Medizin an der TU München, warnt vor einer Pflanze, die ursprünglich aus Nordamerika stammt, der Aufrechten Ambrosie. Dieses Kraut besitzt die am stärksten allergieerzeugenden Pollen überhaupt.

Das dem Beifuß ähnelnde Gewächs hat sich bislang nur in südwestdeutschen Standorten festsetzen können, doch nun gibt es neue Verbreitungsgebiete, begünstigt durch wärmere Sommer. Nun wird zur Bekämpfung der Ambrosie aufgerufen.

Eine einzige Pflanze kann 62.000 Samen und eine Milliarde Pollen hervorbringen. In Sachsen tauchten bereits Pollenwolken aus Ungarn auf, wo der Kampf gegen die Pflanze verloren scheint. Gärtner werden gewarnt, Handschuhe und Staubmasken zu tragen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: snickerman
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Klima, Klimawandel, Belastung
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Indien: Künstliche Eishügel in Wüste sollen Pflanzenanbau ermöglichen
Studie: Der Umgang der Medien mit der Flüchtlingskrise
Rio de Janeiro: Sohn von syrischem Machthaber nimmt an Mathematik-Olympiade teil

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.06.2006 13:41 Uhr von snickerman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Auch das noch! Ich schniefe sowieso zur Zeit wie eine Horde erkälteter Elefanten! Die Wärme im Augenblick sorgt für eine wahre Pollen-Explosion, ich hoffe jetzt schon auf den nächsten Gewitterregen!
Kommentar ansehen
12.06.2006 14:51 Uhr von ganjabag
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Immer diese einwanderer ;-): ausweisen ähm reissen, sofort! ich bin pollenallergiker raus mit dem kraut aus unseren breiten.
Kommentar ansehen
12.06.2006 16:50 Uhr von ill.k
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
VORSICHT!! "An alle Gärtner: Tragen sie keine Handschuhe und Staubmasken!"

"Gärtner werden gewarnt, Handschuhe und Staubmasken zu tragen" Das ist imho falsch formuliert.. wie auch immer, jetzt weiß ich wenigstens warums mir mal wieder so scheiße geht!
Kommentar ansehen
12.06.2006 20:07 Uhr von Hatred
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor: Ich glaube nicht, dass Gräser "einwandern" können, da dies impliziert, sie würden sich fortbewegen. Aber du bestätigst damit eindeutig das Vorurteil, dass kein Deutscher richtig deutsch kann ;)
Kommentar ansehen
12.06.2006 21:56 Uhr von name_thief
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich merks: Ich merks auch:fenster 10 minuten auf und die augen schwellen an wie ein hefeteig.
Kommentar ansehen
13.06.2006 08:41 Uhr von petrapeter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Oh man, da brauche ich mich ja nicht wundern, warum ich in diesem Jahr so heftige Probleme habe. Aus Augen und Nase laufen Bäche und in den Ohren und im Rachen juckt es.

Wo soll das noch hinführen, ich habe schon gesagt, ich werde erst wieder im Herbst rausgehen ;(.
Kommentar ansehen
13.06.2006 08:52 Uhr von xalbux
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es gibt noch mehr davon: Auch nicht bei uns ´zu hause´

Heracleum mantegazzianum - Riesen-Bärenklau

Noch gemeiner: Das Ding ist phototoxsisch.
Kommt man mit dieser Pflanze in Berührung, sollte man sich sofort waschen und unbedingt die Sonne meiden. Ansonsten drohen tatsächlich Hautverbrennenungen. Die Pflanze erhöht die Sonnenempfindlichkeit um ein vielfaches.

Gruß
Kommentar ansehen
13.06.2006 10:05 Uhr von MessageA
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ hatred: Du bestätigst hier leider das allgemeine Vorurteil, dass Deutsche keinen Humor haben.
Kommentar ansehen
13.06.2006 10:25 Uhr von De_little_Bubi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
verbrennt es! Macht hier doch keine Diskussionen über deutsche Grammatik.
Die bringt uns nich um (ausser wenn fanatische Deutschlehrer die...) aber das Kraut !
Kommentar ansehen
13.06.2006 10:58 Uhr von stella-k
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und ich hab schon gelesen Und ich hab schon gelesen

Einwanderer sorgen für extreme POLEN-Belastung, hihi...

Man sollte doch besser hinsehen...
Kommentar ansehen
13.06.2006 23:43 Uhr von Blue_Crystal
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mein erster Gedanke beim Lesen der Überschrift war:

Achtung, die "Krauts" wandern ein! (Krauts = Ami-sprachlich für Deutsche) ~kicha~

Also das mit dem Bärenklau klingt auch abgefahren... muß ich mir mal Info einholen zu...
Kommentar ansehen
15.06.2006 22:36 Uhr von ophris
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also, ich hatte in Nordamerika nicht die Heuschnupfenprobleme die ich hier in Europa habe. Von daher kann dieses Kraut nicht so schlimm sein. Unter dem ökologischen Gesichtspunkt muss die Sache natürlich anders bewertet werden.
Kommentar ansehen
26.07.2006 23:57 Uhr von breitmaulfrosch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
so so? Da haben nun mal wieder die Reisenden Schuld Weil sie alles mitnehmen müssen was ihnen gefällt . Ohne Rücksicht ob die Pflanzen, Tiere in die Umwelt passen.

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

BAMF: Neue Identitätsprüfungen für Flüchtlingen
Neuer Bond-Film kommt erst im November 2019 in die Kinos
USA: Sprint eröffnet Twice the Price Shop neben Verizon Shop


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?