12.06.06 08:51 Uhr
 2.463
 

Pay-TV: Arena freut sich auf eine halbe Million Zuschauer und erwartet Pannen

Arena-Geschäftsführer Christoph Bellmer zeigte sich in einem Interview mit der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung" zufrieden mit der Kundenwerbung des Pay TV-Senders Arena.

Der Sender erwarte 500.000 Kunden zum Bundesligabeginn, wobei viele davon Erstabonnenten eines Pay TV-Angebotes seien.

Tribut müsse man allerdings dem schnellen Aufbau des TV-Senders zollen, warnte Bellmer. Es werde nicht alles glatt gehen, es sei mit Pannen zu rechnen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Scorpio1284
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Million, TV, Panne, Zuschauer, Arena, Pay-TV
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trailer zum wohl letzten Action-Streifen mit Liam Neeson
Nachrichtensender N24 ab 2018 mit neuem Namen
Deutscher Trailer zum Horrorthriller "It Comes at Night" enthüllt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.06.2006 08:34 Uhr von Scorpio1284
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich weiß ja nicht, wo die ihre Kunden herbekommen, aber wenn ich meine Daten bei arena.tv eingebe, wird mir jedesmal eröffnet, dass arena in meinen beiden Wohnsitzen nicht verfügbar ist (u.a. Tübingen!)...
Kommentar ansehen
12.06.2006 09:39 Uhr von kos2k
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
arena is bei mir genau so der fall ich hoffe das die sich z.b. mit kabel bw zusammenschliessen das ich bundesliga doch noch schauen kann ab nexte saison
Kommentar ansehen
12.06.2006 10:12 Uhr von summertime
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wenigstens: sind sie ehrlich was die Pannen angeht ;)
Kommentar ansehen
12.06.2006 11:42 Uhr von koecki.net
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich bin einer der es sich bestellt hat. Hier in Köln is das kein problem. Ich bin sogar einer dieser erstabonnenten!
Kommentar ansehen
12.06.2006 13:36 Uhr von JonnyMiles
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
asdf: 500 000 trottel, die, wenn sie arena boykottieren würden, die ganze saision auch umsonst sehen könnten
Kommentar ansehen
12.06.2006 13:37 Uhr von stefan84m
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
premiere: haette es schon bekommen wenn sie keine solch abstrusen Forderungen gestellt haetten. Ich als Free-TV schauer bin froh, dass es nicht an Premiere ging.
Kommentar ansehen
12.06.2006 14:12 Uhr von greekchimera
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Verwöhntes Deutschland-Pack: Sorry für diese ausdrucksweise,
aber es ist nun mal so.

Geht doch mal bitte ins Ausland, England, Frankreich, Spanien, Italien selbt in Griechenland läuft Fußball nur über Pay-TV. Es werden ´höchstens´ die Ergebnisse des jeweiligen Spieltages in den Nachrichten wiedergegeben.
Oft gibt es die Ergebnisse erst am nächsteb Tag.

Eine Zusammenfassung wie sie einst bei ran auf Sat.1 lief, gibt es im Ausland nicht, zumindest nicht am Spieltag.

Deßhalb finde ich die Froderung die Premiere gestellt hat absolut human. (Berichterstattung im Free-TV ab 22.00 Uhr).

Meine Vermutung warum es bei Arena gelandet ist:
Die GEZ hat die DFB-Bosse geschmiert, damit man gute Gründe für hohe GEZ-Gebühren in der Hand hält.
Vorallem jetzt, wo die GEZ immer mehr in Frage gestellt wird. Und Ihr wisst ja wo momentan um 18.00 Uhr die Berichterstattung der Bu-Li läuft.

Naja, aufjedenfall ist der Fußball-Fan für mich der Dumme, denn jetzt muß man für 4 Anbieter löhnen.
GEZ (muß man)
Kabel (selbst schuld, gibt doch Satellit)
Arena (für Bu-Li)
Premiere (Europa-Ligen, Champions League, (US.Sport))

Und zuguterletzt die ganzen Bundesliga-Vereine kotzen tierisch ab, weil sie im Vergleich zu Europa, verdammt wenig Kohle erhalten.

Naja ich hoffe das Premiere nun ihr Geld in US-Serien investiert, denn dann haben sie einen Kunden mehr.
Kommentar ansehen
12.06.2006 16:32 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kaum erreichbar: Eben. Arena ist für die meisten erstmal gar nicht erreichbar.
Und mit 14.90 Euro kommt man auch nicht hin.
Da hängt Preislich noch viel mehr dran.
Und was der da faselt von 500.000 halte ich ebenfalls für ein Gerücht.
Kommentar ansehen
12.06.2006 23:13 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ein witz: dass die mit pannen schon rechnen. das heißt also, sie haben sich nicht richtig vorbereitet. aber qualität ist heute nicht mehr gefragt, leider. das betrifft auch nicht nur das fernsehen.
Kommentar ansehen
14.06.2006 10:37 Uhr von Katerle
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hier ist ein interessanter Artikel dazu 11.August 2006 - erster Spieltag der Fußballbundesliga und fast keiner schaut zu.

Danke DFL und vielen Dank Arena. Mit Premiere wäre das nicht passiert.

http://www.onlinekosten.de/...

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Familiendrama - 14-jähriger Sohn ersticht Vater
Hochrechnung Bundestagswahl: Union gewinnt, AfD 13,2 Prozent
Bei Browsergame "Bundesfighter II Turbo" kämpfen Spitzenpolitiker gegeneinander


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?