11.06.06 21:21 Uhr
 1.860
 

Sahara-Stürme können gefährliche Mikroben transportieren

Die meist in Westrichtung ziehenden Sahara-Sandstürme beherbergen auch gefährliche Bakterien und Pilze. Wissenschaftler haben herausgefunden, dass diese Erreger die Ursache für Vorkommnisse im transatlantischen Gebiet sind.

In Zeiten von heftigen Sandstürmen konnte in der Karibik ein Massensterben von Korallen und Seeigeln beobachtet werden. Dort können in der zweiten Jahreshälfte auch afrikanische Pilze und Bakterien geortet werden.

Die in höheren Lagen vorhandene UV-Strahlung reicht noch nicht für die vollkommene Vernichtung der Erreger aus. Auch das Algenwachstum im westlichen Atlantik ist eine Auswirkung dieser Stürme.


WebReporter: hrungnir1
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Gefahr, Sahara, Mikrobe
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vereinigte Arabische Emirate gründen Ministerium für Künstliche Intelligenz
Langzeitstudie: In Deutschland gibt es immer weniger Insekten
Tierforschung: Fische können depressiv werden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.06.2006 21:15 Uhr von hrungnir1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich bin sehr gespannt, was die Forscher noch rausfinden werden und wir stark es sich auf unser Ökosystem auswirkt.
Kommentar ansehen
11.06.2006 21:58 Uhr von Kid Rob
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich kann mich täuschen aber sind Mikroben nicht was anderes als Bakterien und Pilze? Ne Stufe größer oder so?
Kommentar ansehen
11.06.2006 22:26 Uhr von The_Nothing
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Kid Rob: Mikroben ist ein Sammelbegriff für sämtliche Einzeller und auch Mehrzeller (Pilzsporen, Bakterien, Amöben etc...)
Kommentar ansehen
11.06.2006 23:28 Uhr von Bibi66
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Den Sahara-Wind: kenn ich aus eigener Erfahrung. Vor ca. 2 Jahren war hier auf Teneriffa ein Kalima (so nennt sich der Wind hier), bei dem 15 verschiedene Pilzsporen etc. durch Mitarbeiter der Uni in La Laguna gefunden wurden. Ich glaube, 4 oder 5 davon hatten auch Auswirkungen auf den Menschen. Is eigentlich normal, das es hier so eine Art Kalima-Grippe gibt. Das ganze schlägt sich auf Magen/Darm bzw. Kopfschmerzen, rauher Hals (wg. dem Sand) etc. Während bei "normal" konstituierten Jugendlichen/Erwachsenen das Ganze i.d.T. 2-3 Tage mehr oder minder nur unangenehm sein kann, ists für ältere Menschen und ggf. auch Kleinkinder dramatischer. Damals gabs einige Todesfälle bei Senioren, die bei der Kombination Sand/Hitze kollabierten (denke mal hauptsächlich wg. Dehydration durch Durchfall).

Ist übrigens damals ein Wahnsinnsbild gewesen. Alles befand sich in einem orangenem Nebel und das gut 2 Tage lang. Ging nachts los. Bin aufgewacht weil der Wind eine Türe zu geschlagen hat. Dabei stellte ich fest, das der Wind verdammt heiss war. Gut 30-40 Grad, nachts ich glaub es war zwischen drei und vier. Tja.. und dann am Morgen.. alles Orange...
Heftig.
Aber seitdem wars nicht mehr so schlimm.
Kommt aber öfters vor. Man gewöhnt sich dran, hahaha

Hasta Luego
Kommentar ansehen
12.06.2006 14:07 Uhr von 666leslie666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jaja: Mikroben aus der Luft

--->>http://ddl-warez.no-ip.org/~toxicddl/ddlwarez/board/thread.php?threadid=39

Da kommen die her

Mfg jp
Kommentar ansehen
12.06.2006 20:39 Uhr von azrael_w
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
medical investigation: anscheinend ne sehr gut recherchierte sendung *fg*

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

V-Mann der Polizei soll Islamisten zu Anschlägen angestiftet haben
Neue Funktion: Facebook hat Entdecker-Feed eingeführt
In Dortmund gibt es bundesweit erstes Bordell mit Sexpuppen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?