11.06.06 20:07 Uhr
 759
 

Beckstein und Friedman fordern Einreiseverbot für Ahmadinedschad

Vor dem WM-Spiel des Irans in Nürnberg kam es zu Protesten gegen eine mögliche Einreise Ahmadinedschads, an denen sich deutsche Politiker und Vertreter der jüdischen Gemeinde beteiligten.

Auf der Kundgebung, an der laut Polizeiangaben 1.200 Menschen teilnahmen, sagte Bayerns Innenminister Beckstein, "ein Verbrecher wie Ahmadinedschad ist nicht willkommen".

Der ehemalige Vizepräsident des Zentralrats der Juden, Michael Friedman, äußerte sich ebenfalls. Für Ahmadinedschad sei "vor, während und nach der WM kein Platz in Deutschland". Er fügte hinzu, dass Ahmadinedschad der Hitler des 21. Jahrhunderts sei.


WebReporter: Esperanzo
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Einreise, Mahmud Ahmadinedschad, Becks, Einreiseverbot
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Iran: Ex-Amtsinhaber Mahmud Ahmadinedschad kandidiert erneut für Präsidentenamt
Iran: Ajatollah Ali Khamenei gegen Kandidatur von Mahmud Ahmadinedschad
Iran: Präsident Hassan Rouhani überbringt Juden Neujahrswünsche

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

27 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.06.2006 20:12 Uhr von Esperanzo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Allgemein: Es geht nicht darum ob es an einem Weiterkommen der iranischen Elf liegt, sondern daran das wir ein Land der Diplomatie sind.

Ich begrüße jeden in Deutschland, um darüber zu sprechen, was richtig und falsch ist.

Außerdem finde ich es schwachsinnig, alles und jeden als Hitler zu bezeichnen.
Kommentar ansehen
11.06.2006 20:17 Uhr von 666leslie666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
CSU und Friedmann: Das erklärt so einiges. ;-)

Mfg jp
Kommentar ansehen
11.06.2006 20:34 Uhr von exekutive
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wie war das noch: deutschland = "demokratie" = meinungsfreiheit..

egal was die meinung ist.. wenn es menschen gibt, die sich von der meinung anderer beeinflussen lassen, dann ist das so und lässt sich nich ändern..

schließlich baut unser system darauf auf, das die bürger höchst beeinflussbar sind.

von daher ist dieses ganze hin und her völlig sinnloser kraft verbrauch..

statt gegen ein land bzw ein mann zu hetzen, der nur eine meinung vertritt (unanbhängig davon ob sie stimmt)

sollte man eher den menschen zeigen, was wichtig für das leben an sich ist.

aber nein.. warum auch.. wir verwirren die menschen lieber.. schicken sie stätig hin und her.. hauptsache sie bilden sich keine meinung, die gegen die gesellschaft/system ist..

die hetze gegen den iranischen präsidenten zeigt eindeutig, das bei uns ne ganze menge nicht stimmt
Kommentar ansehen
11.06.2006 20:39 Uhr von shadow#
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
autsch! naja, heute ist sonntag - da haben die pr leute wieder frei.
da kann es schon mal passieren, dass unser innenminister getreu dem motto "zu gast bei freunden" das staatsoberhaupt einer teilnehmenden nation angreift.
zu herrn friedmans unpassend inflationärem vergleich fällt mir schon gar nichts mehr ein...
Kommentar ansehen
11.06.2006 20:42 Uhr von MannisstderBlond
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wer gibt eigentlich: dem Zetralrat der Juden und deren Vertretern das Recht aus der FIFA-WM ein Politikum zu machen?
Richtig!
Deie Freiheit die jeder Bürger dieses unseres Landes und unsere Besucher besitzen.

Und genau diese Freiheit erlaubt es auch unbequemen Personen den Besuch unseres Landes!

Ich gestehe jedem das Recht zu andere die sie nicht mögen zu verurteilen und wenn sie wollen auch zu hassen, aber bitte nicht in einem Land, das mit deren Konflikten nichts direkt zu tun hat.

Die FIFA-WM ist eine Sportveranstalltung und sollte/darf nicht von einigen unverbesserlichen Katalysatoren zum entzünden neuer Brände verwendet werden.

mfg
MidB
Kommentar ansehen
11.06.2006 20:52 Uhr von evilboy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Friedman verharmlost Hitler
nt
Kommentar ansehen
11.06.2006 20:58 Uhr von orimbor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich fordere ein Wiedereinreiseverbot für Friedmann wenn er mal das Land verlässt !
Kommentar ansehen
11.06.2006 21:26 Uhr von kryptek
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mhh Dann mach ich ne Demo,dass er einreisen darf...
Wenn man Demokratie propagiert sollte man sie doch auch auf alles und jeden anwenden,nicht nur auf auserwählte..und btw wer will eigentlich noch alles sagen,Ahmadinedschad wäre der neue Hitler...ich glaube man hat es gerafft,was der Zentralrat denkt.
Kommentar ansehen
11.06.2006 21:41 Uhr von axel1958
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Einreiseverbot ? Interessant wäre gewesen ob Friedmann und die anderen Schreihälse das gleiche bei einer Einreise vom dem Massenmörder SHARON gefordert hätten.Leider wird man es nicht mehr erfahren.
Kommentar ansehen
11.06.2006 21:46 Uhr von maflodder
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Haut mir ab mit Friedmann. Dieser gegeelte, aalglatte, vorlaute, bornierte, impertinente Vorzeigejude.
Friedmann, schau nach Israel...dort kannst du reglementieren und fordern.
Ich fordere Einreiseverbot für den Führer der USA und die politische, militärische Riege der Israelis. Das sind die wahren Verbrecher und Massenmörder. Na und, wen interessiert das? Keinen...
Wann hört endlich diese schreckliche Unterwürfigkeit und Abnicken dämlicher deutscher Politiker auf? Kein Rückgrat, keinen eigenen Willen, keine eigene Meinung. Und solche grenzdebilen Subjekte haben hier das Sagen. Ich hoffe man jagt diese Lügenbande bald aus dem Land und ersetzt diese durch Menschen mit Herz und Willen.
Mensch Jungs, habt einen Arsch in der Hose und gebt dem ZdJ Zunder. Die haben hier nix zu melden, aber gar nix. Das schlimme ist, je mehr diese Organisation hier versucht zu reglementieren desto mehr keimt eine ablehnende Haltung im Volk auf. Da helfen auch die gekauften Politiker und Medien nichts.
Kommentar ansehen
11.06.2006 22:17 Uhr von fux68
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Holocaust-Leugner: Menschen, die den Holocaust leugnen oder verharmlosen, haben in unserem Land nichts zu suchen. Die Aussagen des Herrn Ahmadinedschad sind in Deutschland diesbezüglich verboten !!
Kommentar ansehen
11.06.2006 22:22 Uhr von maflodder
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@fux Machs wie Dieter Nuhr...

Lies mal genau was der Iraner sagte und dann lässt du hier wieder deine unglaubliche Rethorik und wunderbare Eloquenz blitzen(C;

Mensch Junge, bist doch net doof, oder?

Hirn einschalten...
Kommentar ansehen
12.06.2006 00:32 Uhr von CorLeonis
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@flux68: oh man, das war doch jetzt mal ganz daneben *kopfschüttel*
Genau wegen solchen Schwarz/Weiß Sehern wie DIR kam es doch erst zum Holocaust!!!! Anstatt dummer Mitläufer zu sein, schalte doch einfach mal dein Hirn an und denk über so Wörter wie: Demokratie, Meinungsfreiheit, usw nach.
Wenn du dich selber nicht an sie hälst, bist du nicht weiter, als zu Holocaust-Zeiten. Sry, will dich nicht persönlich angreifen, aber spar dir doch in Zukunft solche Kommentare. mfg.
Kommentar ansehen
12.06.2006 00:43 Uhr von HunterS.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
oh man: ich hasse friedmann... [edit;xmaryx]
Kommentar ansehen
12.06.2006 00:48 Uhr von eL LOcO ANdi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@orimbor, @maflodder: Ich reiche einen Rücktritts- und Ausweisungsantrag gegen Beckstein ein!!!

@maflodder:
Hälst wohl nicht viel von Meinungsfreiheit, was!? Trifft dies auch auf Holocaust-Leugner zu oder findest du Meinungsfreiheit dann ganz toll!?


Hier noch ein Auszug aus einer Plauderrunde von unseren Repräsentanten aus Gelsenkirchen:
[Nazi-Blubb-On]
Diser olle Jude Beckstein, soll gefälligst nach Israel zurück... moment, der ist gar kein Jude, oder!?... aaaahhhhh... mein Brain....ahhhh...hmm.... ach was solls... Beckstein, dieser olle Judenfreund soll sich doch ins Land seiner Freunde verpissen...
[/Nazi-Blubb-On]


@Aufklärung der Vorwürfe gegen A.:
Er spricht Israel das Existenzrecht ab! Worauf begründet sich die Existenz Israels??? RICHTIG... auf der Shoa!!!

Machts jetzt *bing* im Kopf??? Nein, net so schlimm, in Sachsen gibts noch welche, bei denen es auch net *bing* gemacht hat ;-)
Kommentar ansehen
12.06.2006 00:54 Uhr von eL LOcO ANdi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hier auf ssn kommt man sich immer mehr wie in den hier so kritisierten USA vor, in denen der gesamten Bevölkerung auch immer nur eine, eine einseitige Propaganda vorgesetzt wird...

Interessanterweise sind dies auch oft die gleichen, welche sich über fehlende Meinungsfreiheit in den USA (und Deutschland) aufregen, gleichzeitig hier aber eine Meinungsmache sondersgleichen betreiben (und Gegnern die Meinungsfreiheit absprechen)...

Da fällt mir nur noch eins ein: HEUCHLER!!!!!!!!!!!!!!
Kommentar ansehen
12.06.2006 01:10 Uhr von Gunny007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
blödmänner: und wer weißt die blödmänner innenminister beckstein und michael friedman aus.
mein gott, wie gehen mir der nazi und der kokser auf den sack.
Kommentar ansehen
12.06.2006 01:27 Uhr von blutherz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
viel erschrekender ist doch das eine Einreise sogar gar nicht verboten werden kann wegen den Verträgen unserer Regierung mit der Fifa.
D.H. Vertragsrecht geht über Menschnrechte bzw unseren Grundgesetz...au back schöne WM und doch so erschreckend...
siehe:
http://www.tagesspiegel.de/...
Kommentar ansehen
12.06.2006 03:37 Uhr von jesse_james
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Darf man Friedman anzeigen wegen schwerer: Beleidigung ?

Jemanden als Hitler zu bezeichnen ist mindestens eine Beleidigung.
Auch in unserem Staat.
Kommentar ansehen
12.06.2006 03:48 Uhr von tucano
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Veträge sollen eingehalten werden: und wir uns nicht von fremder Meinung beeinflussen lassen. Sport und Politik nicht durcheinander schmeissen.
Kommentar ansehen
12.06.2006 07:54 Uhr von sant_gero
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Man sollte: den Besuch Ahmadinedschads nutzten, um ihn die zu hauf vorhandenen Zeitzeugen des Holocaus zu zeigen. Es mangelt ja nicht an Örtlichkeiten, an denen die damaligen Verbrechen quasi greiffbar sind. Vielleicht sollte man sich an einem solchen Ort zusammen setzen und und seine Uneinigkeiten ausdiskutieren. Deeskalation sollte das Bestreben aller sein.

@ el LOcO
Das Existenzrecht Israels begründet sich auf der Balfour-Deklaration.

MfG
Kommentar ansehen
12.06.2006 12:03 Uhr von Bibip
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Demokratie ist das was der ZJ als richtig empfindet.
Meinungsfreiheit ist das, was der ZJ freigegeben hat.
Selbst Hitler hat sich nicht erlaubt, einen Staatschef die Einreise zu verbieten.
Insofern ist also der Vergleich dieses Kriegman vollkommen daneben.
Grüße
Bibip
Freiheit ist immer nur die Freiheit des anders denkenden! (Rosa Luxemburg)
Kommentar ansehen
12.06.2006 12:11 Uhr von pulverschmid
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Aber, aber, meine Herren! Kommt Euch da nicht doch ein etwas merkwürdiger Verdacht, bei so einem Paar von hardlinern:
"Friedman und Beckstein"!
Im vereinten Haß sind sie sich doch alle einig. Aber vielleicht ist das ein Wesensmerkmal (fast) aller Menschen.
Kommentar ansehen
12.06.2006 19:31 Uhr von Ophiuchus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Friedman: Klar.. gegen Zwangsprostitution osteuropäischer Frauen kann Friedman ja schlecht protestieren! :-))
Kommentar ansehen
15.06.2006 17:58 Uhr von eL LOcO ANdi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@sant_gero: Sorry, aber das stimmt nicht. Die Balfour-Deklaration ist nur die Grundlage für die Realisierung des israelischen Staates, nicht deren Berechtigung, wobei diese Deklaration später (beginnend mit dem arabischen Widerstand) sowieso ein eher unbedeutender Wisch wurde.

Refresh |<-- <-   1-25/27   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Iran: Ex-Amtsinhaber Mahmud Ahmadinedschad kandidiert erneut für Präsidentenamt
Iran: Ajatollah Ali Khamenei gegen Kandidatur von Mahmud Ahmadinedschad
Iran: Präsident Hassan Rouhani überbringt Juden Neujahrswünsche


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?