11.06.06 15:05 Uhr
 2.135
 

Studie: Menschen leiden häufiger als bisher angenommen an krankhafter Wut

Nach einer gemeinsamen Studie der Universitäten Harvard und Chicago, die das Aggressionspotential von 9.282 Amerikanern untersuchte, gibt es allein in den USA rund 16 Millionen Menschen, die ohne erkennbaren Grund Wutanfälle haben.

Bisher wurde das Wutsyndrom (Intermittent Explosive Disorder bzw. IED) von Psychiatern diagnostiziert, wenn Menschen mehr als drei solcher Wutausbrüche in ihrem Leben hatten. Die Studie ergab bei Betroffenen durchschnittlich 43 Anfälle.

In heftigen Fällen ab drei Wutausbrüchen pro Jahr kann IED laut Studie dazu führen, an Depressionen, Angstzuständen sowie Alkohol- und Drogenmissbrauch zu erkranken. Die Ärtzte werben darum, Betroffene besser und aufmerksamer zu behandeln.


WebReporter: A_R_R
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Studie, Mensch, Wut
Quelle: focus.msn.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Feuerwehrleute haben erhöhtes Krebsrisiko
Mexiko: Trotz heftigem Erdbeben operierte Herz-Chirurg Neugeborenes erfolgreich
Diese fünf Tipps sollen einem sofort beim Einschlafen helfen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

21 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.06.2006 13:44 Uhr von A_R_R
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Finde ich durchaus interresant... Da sich solche Anfälle ja auch direkt auf das Aggressionspotential auswirken, und gerade Menschen die sehr aggresiv sind berichten ja auch häufig davon im Grunde genommen nicht mehr Herr über sich selbst zu sein... Von daher wäre doch mal eine Untersuchung darüber sicherlich recht interessant.
Kommentar ansehen
11.06.2006 17:25 Uhr von ladym.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also bitte! Wen wundert das? die Menschheit wird immer unzufriedener, das Geld immer knapper, die Arbeit immer weniger, die Krankheiten nehmen zu,das soziale Verhalten der Menschen untereinander immer aggressiver, Waren immer teurer, also warum sollte man sich darüber wundern? Die Dekadenz in unserer Gesellschaft wird ja von Tag zu Tag immer offensichtlicher also für mich nichts Neues. Aber guter Beitrag.
Kommentar ansehen
11.06.2006 17:32 Uhr von fNORD
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das kenn ich gut Die Wut und der Zorn über die Ungerechtigkeiten in dieser Welt steigt und steigt.... Aber pro Jahr? Nein Nein bei mir ist das 3 mal pro Woche...... ;) Ich bin eher ein Amok-Kandidat.... hehehe evtl. führt ja IED zu Amok wer weiss...
Kommentar ansehen
11.06.2006 18:43 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wer nicht? Bei jedem ist es wohl schon vorgekommen, daß er seinem Gegenüber am liebsten an den Hals gegangen wäre.

Ich glaube eher, daß hier einige Psychologen ein neues Betätigungsfeld suchen.
Kommentar ansehen
11.06.2006 19:49 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schubi14: Beim ersten Mal 14 Klapse mit Bewährung!!
Kommentar ansehen
12.06.2006 01:34 Uhr von veggie
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Geschäftemacherei: Es gab ja erst kürzlich Berichte, daß immer mehr Krankheit erfunden werden, damit die Pharmakonzerne noch mehr ´Medikamente´ verkaufen und damit NOCH reicher werden können. Zusätzlich verdienen sich Ärzte, Psychologen und Psychiater goldene Nasen (bzw. schöne Autos und Villen).

Für mich ein klarer Fall von erfundener Krankheit!
Kommentar ansehen
12.06.2006 02:18 Uhr von DiscoBox
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schaut mal in gewisse Schulen ! Wenn dies alles wirklich so stimmen sollte, haben wir ja bald überfüllte arztpraxen, voller gewisser leute....

... auf die auch übrigens dieses Lied zutrifft :http://www.royalbunker.de/...
Kommentar ansehen
12.06.2006 02:42 Uhr von tucano
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist doch normal: wenn einem manchmal der Kragen platzt. Es gibt schon Situationen, die einen ärgern und auch in Rage bringen, ohne das es krankhaft ist.
Kommentar ansehen
12.06.2006 10:09 Uhr von Krümelkeks
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das kenne ich nur zur gut ! Nicht von mir selbst, aber meiner ehemals besten Freundin. Vor einem halben Jahr fing es ungefähr an : Ich komme sie besuchen, suche sie in ihrem zimmer auf und begrüße sie. Ich werde ignoriert (obwohl sie mich eingeladen hat). Auf weiteres nachfragen werde ich weiter ignoriert oder kurz böse angeschaut. Ich komme mir natürlich verarscht vor und frage was zum henker das problem ist und sie schreit mich an ich solle meine schnauze halten und gefälligst ihr zimmer verlassen. Ein paar tage später frage ich nach was los ist und sie sagt mir, sie wüsste es selbst nicht warum sie so unfreundlich gewesen wäre, es hätte ja nichts mit mir zu tun. Und sowas ist im letzten halben jahr noch ungefähr fünfmal passiert und das letzte mal ist das fass übergelaufen, als sie mir wieder den mund verbieten wollte und sagte, ich hätte in ihrem haus (als ob das haus nicht ihren eltern gehören würde...) die wenigsten rechte *lol?!* alles klar ! Wüsste ich nicht ganz genau, dass sie sofort wieder ausrasten würde, hätte ich ihr schon längst empfohlen sich professionelle hilfe zu suchen....

Krümelkeks ><>°
Kommentar ansehen
12.06.2006 10:13 Uhr von Luthienne
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Krümelkeks: Ich glaub das nennt man dann Pubertät..
Ach, ist ja neuerdings auch behandlungsbedürftig *g*
Kommentar ansehen
12.06.2006 11:14 Uhr von Alfadhir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die wollen auch nur medikamente verkaufen: deswegen erfinden sie krankheiten b.z.w. versuchen den leuten klar zu machen das sie an einer krankheit leiden dafür gibt es hunderte beispiele z.b. ads .
Kommentar ansehen
12.06.2006 12:54 Uhr von Krümelkeks
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ luthienne: sie geht auf die 20 zu ;) pubertät müsste da doch langsam mal vorbei sein oder ?
Kommentar ansehen
12.06.2006 15:00 Uhr von NoBurt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Siehe Cholesterin: Da war das ebenfalls so. Irgendwelche Schlaumeier oder Geldgeier hatten irgendwann mal die Grenze für Cholesterinwerte festgesetzt und sofort waren Millionen Menschen krank ... Obwohl zu wenig Cholesterin auch krank macht ....

Ich sehe hier ebenfalls wieder - wie meine Vorredner erwähnten - eine neue Masche an Geldmacherei. 3 Wutausbrüche im Jahr und du bist krank. Gehste einmal am Tag nicht aufs Klo: Verstopfung, heulste vier mal im Jahr: Depression, bei 5 mal biste manisch depressiv, mehrmals den Einkauszettel vergessen? Alzheimergefahr !!!

Diese Typen lieben es, Menschen "krank" zu machen, um noch mehr Kohle zu scheffeln und noch dickere Autos und Häuser zu bekommen.

Krank ist das von denen ...
Kommentar ansehen
12.06.2006 16:09 Uhr von Luthienne
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Krümelkeks: Dann ists vielleicht das PPS? (Post- Pubertäts- Syndrom) ;))
Kommentar ansehen
12.06.2006 19:55 Uhr von moppsi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was ist denn dass für ein Dreck hier??? Ich könnt kotzen! Alles nur Müll!
Kann hier nicht mal einer Hirnsubstanz verteilen?
Was für ein Dünnschiss!!!!
Ich könnt meine Innereien auswürgen!!!
JA, SO IST DAS!
DER LETZTE SCHEISSDRECK!
DER ALLERLETZTE!!!
$)/$§%"§/&%$§§""!!!!!!
$%*#-´´+~!!!!!


Ach, das hat gut getan...

P.S. Ist das jetzt krankhaft?
Kommentar ansehen
12.06.2006 20:09 Uhr von pulverschmid
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und was ist mit den Opfern? Verdammt! Was sollen denn immer die krampfhaften Erklärungsversuche und krankhaften Versuche, ungezügelte Typen immer wohlgefällig verstehen zu wollen? Wir leben alle gesellschaftlich in einer großen und darunter manche in vielen kleinen Gemeinschaften. Dieses Zusammenleben kann nur unter der Einhaltung von geordneten Regeln funktionieren. Die da heute meinen, bei allen möglichen und unmöglichen Gelegenheiten ausrasten zu können, andere zj drangsalieren und zu schädigen, weil es gerade "in" ist und heute so toleriert wird, weil eben ganze Generationen nicht erzogen wurden, ziehen dann zwangsläufig eine Spur von Opfern hinter sich her. Sollen sich das jedoch die meisten Anständigen, die ja eigentlich die Menschen sind, gefallen lassen? Schlicht Nein! Sondern die Abnormen müssen lernen, in der Gesellschaft mit den Menschen, von denen sie ja alle auch leben und ohne die sie nicht überleben könnten, auszukommen. Sonst haben sie eines Tages von niemandem mehr etwas zu erwarten. Genau diese Prämissen, verstehen diese netten Zeitgenossen Randaler nicht, bis sie es lernen müssen.
Kommentar ansehen
12.06.2006 23:39 Uhr von alice in the shell
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Haaaaah diese I*d#i!o@t#! schonwiedersoeine MÜLLstudie ohne jegliche Aussagekraft *hargh* ich schmeiß gleich was *tobb* *brüll* und dann nehm ich viele, viele Dro-gen!!!

:-D
Kommentar ansehen
13.06.2006 09:05 Uhr von th blueeye
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nur eine vermutung von mir ich ( und mein umfeld) habe auch ein paar jahre an diesen wutausbrüchen gelitten. bis man bei mir diverse nahrungsmittelunverträglichkeiten (nahrungsmittelallergien) festgestellt hat.
seid ich den ganzen kram nicht mehr esse und trinke (z.b. miclhprodukte ) bin ich wieder viel ausgeglichener. göttin sei dank

Kommentar ansehen
15.06.2006 23:32 Uhr von Anubis71
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Krankhafte Wut? Wer erzählt denn so einen Scheiss? Da könnte ich mich echt aufregen. Krankhafte Wut, sowas gibt es doch gar nicht. Wenn ich den erwische, der diese bescheuerte Studie...öhm... ach was solls! ;-)
Kommentar ansehen
16.06.2006 21:46 Uhr von Artemis500
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Könnte tatsächlich an der Ernährung liegen.

Irgendein Problem in der Hirnchemie.

Ich rege mich manchmal auch "grundlos" auf...über irgendwelche Kleinigkeiten.

Legt sich zum Glück schnell wieder, und die beschriebenen Krankheiten hab ich auch nicht.

(Im Gegenteil, ich bin meistens ziemlich gut drauf. Eigentlich tut es ganz gut mal ein bißchen rumzubrüllen.)

Kommentar ansehen
19.06.2006 12:57 Uhr von nabach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Grundlose Wutausbrüche kenne ich nicht, aber manschmal bringen mich meine Mitmeschen auf die Palme!
Hier wird man beim Autofahren mehrfach geschnitten, beim Rangieren mit dem Anhänger wird statt zu warten, sich eifach durch gequetscht....
Das ist aber nicht Krankhaft ! Oder???
Leider ist aber in der letzten Zeit die Agressivität gestiegen!
Leider...

Refresh |<-- <-   1-21/21   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

In Woody Allens neuem Film gibt es eine Sexszene mit einer 15-Jährigen
"Idioten des Jahrhunderts": Männer fotografieren sich in Krokodilfalle
Saudi-Arabien will Mega-City mit eigenem Rechtssystem bauen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?