11.06.06 14:39 Uhr
 441
 

Erhöhung des Beitragssatzes bei Techniker Krankenkasse wahrscheinlich

Laut einem Bericht der "Welt" will die Techniker Krankenkasse (TK) ihren Beitragssatz auf 13,2 Prozent erhöhen. Dies wäre eine Steigerung um 0,4 Prozent.

Der Verwaltungsrat will kommende Woche darüber entscheiden, nachdem ihm am vergangenen Freitag der Vorschlag vom Vorstand vorgelegt wurde. Nach Informationen der "Welt" sei die Zustimmung bereits so gut wie sicher.

Als Begründung werden das hohe Defizit im ersten Quartal sowie die Zahlung in den Finanzausgleich der gesetzlichen Kassen genannt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hrungnir1
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Krank, Technik, Krankenkasse, Erhöhung, Beitrag, Techniker Krankenkasse, Beitragssatz
Quelle: www.gesundheit.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Techniker Krankenkasse gerät in Erklärungsnot wegen Bezahlung von Homöopathie
Techniker Krankenkasse: Über Fitness-Armband sollen Kundendaten gesammelt werden
Techniker Krankenkasse erhöht Beitragssätze

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.06.2006 12:45 Uhr von hrungnir1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Toll, wann bekommen die endlich mal ihren Finanzhaushalt in den Griff? Durch die Praxisgebühr haben die doch schon einen riesigen Zuschuss erhalten.
Kommentar ansehen
12.06.2006 16:30 Uhr von ladym.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich habe es noch in den Ohren: als die gute Frau Schmidt einst mitteilte, " wir machen das jetzt so und so und dann werden die Beiträge automatisch gesenkt "

Und wieder einmal, gleich einer Zeitschleife, die Bestätigung über die Verlogenheit, Inkompetenz unserer Politiker. Ganz fantastisch. Mal von den Folgen, wirtschaftlicher Art, ganz abgesehen. Wenn die anderen Krankenkassen auch mitziehen (und ich prophezeihe das werden sie) wird wieder und noch mehr verbale Nahrung den Haien (die Firmen in unserem Lande) in den Rachen geschmissen damit die sich ihrerseits rechtfertigen können wieder Menschen zu entlassen. (Von wegen Lohnnebenkosten etc. etc.)

Es wird nur abgezockt!
Kommentar ansehen
12.06.2006 18:57 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hrungnir1: Die Beitragserhöhung wird wahrscheinlich gebraucht, weil die Lobby der Pharmaindustrie höhere Arzneipreise angefordert hat.
Nebenbei zur Information für Urlauber:
In der Türkei kosten die deutschen Medikamente in der Apotheke teilweise weniger, als die Zuzahlung in Deutschland.Da wird von der Wirtschaft offensichtlich nicht so sehr abgezockt.
Kommentar ansehen
10.07.2006 16:11 Uhr von nabach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Warum Finanzausgleich wenn die anderen Kassen nicht haushalten könenne, sollen die gut organisierten Kassen AOK Prachtbauten und Spitzen Gehälter bzw. Kassenfremdleistungen bezahlen? Schade das hier nur der Bürger von den Politiker verarscht wird!
Kommentar ansehen
10.07.2006 16:27 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Alle Dankschreiben bitte an: Frau Angela Merkel !

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Techniker Krankenkasse gerät in Erklärungsnot wegen Bezahlung von Homöopathie
Techniker Krankenkasse: Über Fitness-Armband sollen Kundendaten gesammelt werden
Techniker Krankenkasse erhöht Beitragssätze


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?