10.06.06 19:29 Uhr
 2.109
 

US-Urteil: Internet-Telefonie muss abhörfähig sein

VOIP-Anbieter müssen in den USA technische Möglichkeiten schaffen, damit die Staatsbehörden bei Bedarf auch Gespräche abhören können, die über das Internet geführt werden.

Somit fallen Internet-Telefonie-Anbieter unter das gleiche Gesetz wie "normale" Telefonanbieter, nämlich den "Communications Assistance for Law Enforcement Act" (Calea) von 1994.

Laut Richter David Sentelle sind auch VOIP-Anbieter Telekommunikationsanbieter und müssen sich demnach dem Calea beugen. Die Entscheidung wurde vom Court Of Appeals des District of Columbia gefällt. Es gab nur eine Gegenstimme.


WebReporter: black cybercat
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Internet, Urteil, Telefon
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.06.2006 20:10 Uhr von grimpi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
na dann mal ran ihr hacker, cracker, programmierer ......
macht ein tool was einen ermöglicht seine telefonate mit mind. 256 bit zu verschlüsseln... dann viel spaß ihr staatsschnüffel beim knacken mal ;-)
Kommentar ansehen
10.06.2006 20:18 Uhr von Das allsehende Auge
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
grimpi: Du hast gut reden. Was meinst Du wie lang der dann noch lebt. Ich sag nur Tron (und der war bestimmt nicht der einzige wie viele News der letzten Zeit bestätigen.). :-(

http://www.tronland.net/
Kommentar ansehen
10.06.2006 21:31 Uhr von Silent-Pain
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Welcome back! Neue Bespitzelungsmethoden, ist ja prima
[ironie off]
Mal im Ernst, bald dürfen sich die die Amis nur noch so laut unterhalten, dass es jemand mitbekommt. STASI is back!
Kommentar ansehen
10.06.2006 21:42 Uhr von ZDRAVKO-1957
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die USA-STASI ist schon immer da! he he he: In Frankfurt in unterirdischen und in der Nähe von Rosenheim (Bayern) oberirdischen Anlagen!

Das ist allgemein bekannt und kein Geheimnis.

Diese Abhöranlagen dienen den USA hauptsächlich zur Kontrolle Europas und auch zur Wirtschaftsspionage!
Kommentar ansehen
10.06.2006 22:55 Uhr von questchen999
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
na dann: schreibe ich mit telegramm und versigle die ganze sache ^^
Kommentar ansehen
10.06.2006 23:21 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jawoll: man darf doch den überwachungsstaat usa nicht schwächen......lächerlich
Kommentar ansehen
10.06.2006 23:27 Uhr von kantonanton
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
USA=Weltbedrohung: Die einzige Länder wie IRan , Venezuela, NordKorea Bolivien und alle andere souveränene Länder können uns von dieser Plage retten.
Kommentar ansehen
10.06.2006 23:27 Uhr von Curse
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist imho in jedem Land so.

Und @ ZDRAVKO

Was wohl jeder - außer dir - weiß ist, dass Echelon (übrigens kein reines US System) in Deutschland offline ist...
Kommentar ansehen
11.06.2006 01:24 Uhr von Gunny007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich denke schon daß das ein großer scheiß ist.
nur denke ich daß wir deutsche im bespitzeln und abhören besser sind als die amis.
Kommentar ansehen
11.06.2006 03:46 Uhr von Mephisto92
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
blablablubb: die sache lässt sich viel leichter erledigen alle server nach kanada verlegen, den geschäftssitz auch und schon hat die us justiz keine handhabe mehr.
Kommentar ansehen
11.06.2006 04:08 Uhr von ladym.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja, was soll ich sagen obwohl ich Pro-amerikanisch eingestellt bin (weil Erfahrungen mit der normalen amerikanischen Bevölkerung) stimmt mich dies natürlich etwas traurig... ich wollte eben immer GORE haben.....
Kommentar ansehen
11.06.2006 04:56 Uhr von fNORD
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hehe lustig: Darum wird dann ja auch Verschlüsselung verboten, ausser man hinterlegt schlüssel, ist doch ulkig.... Es erinnert stark an Microsoft die ja auch extra Hintertürchen einbauen... ach ja die sind ja auch in Amerika... ;)

Man sollte keine US-Sicherheits-Produkte einsetzen, die haben immer Hintertürchen.... Auch wenn es nur schwächen sind die eingebaut wurden damit die NSA schneller entschlüsseln kann, so sind es doch Hintertürchen.

Lustig wird es dann wenn diese Hintertürchen von anderen entdeckt werden, dann kann man NSA spielen, ob das dann auch im Interesse ist?!... ;)

Man darf halt bei Sicherheit keine Kompromisse machen, entweder es ist sicher oder eben nicht.

Solche Meldungen sagen nur eines aus --> Finger weg von US-Produkten das schliesst nun auch IP-Telefonie Lösungen und Anbieter ein.

Wahrscheinlich wäre es besser wenn die EU generell auf Fremdprodukte verzichtet, ausser sie will das die US easy Industriespionage und Bespitzelungen durchführen können.

Es wäre auch keine schlechte Idee ein eigenes Betriebsystem zu haben, um die Abhägigkeit vom Feind zu mindern.... China macht das ja auch, die wissen warum.

Leider ist es auch in anderen Ländern so, sogar in der Schweiz wurde die Handy-Verschlüsselung A1 heisst der Algorythmus glaubs, kastriert damit er einfacher zu entschlüsseln ist, tja die Behörden wollen eben mithören können..... Tja, aber so können sicher auch andere mithören....

Das gute an IP-Telefonie ist aber das man selber Clients einsetzen kann die sicher sind, theoretisch kann man ja auch völlig ohne Anbieter telefonieren, wenn man auf anwählen usw. verzichtet.

Also wird bald ein Gesetzt kommen das man nur die und die Produkte einsetzen darf und wer sichere Produkte einsetzt wird dann wohl bestraft...... ulkig.
Kommentar ansehen
11.06.2006 10:02 Uhr von Buster_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Curse: Was ist in jedem Land so?

Kann ich in Deutschland etwa keine Krypto-Telefone wie das TopSec GSM benutzen? Ist die Verschlüsselung von VoIP Verbindungen hier verboten?
Kommentar ansehen
11.06.2006 12:11 Uhr von Das allsehende Auge
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
fNORD: Respekt, Respekt, Respekt.

Du hast ja so alles reingepackt was so (leider) ist. Und was das mit den Produkten angeht. Das betrifft nicht nur Amerikanische Produkte sondern alle die nicht Freeware sind, weil es sonst keine Zulassung gibt bzw. der Vertrieb verboten wird, denn jedes Land hat so eine Bestimmung was Kryptographie oder eben den Einbau von Backdoors angeht (habe ich und andere ja schon einmal hier geschrieben und auch das Thema ist für wissende schon abgeschlossen :-().

Nur leider zu dem Thema mit der I.C.A.N.N. alternative (Open Root Server Network - Rootserver) da haben sie jetzt auch schon einen Riegel vorgeschoben da es jetzt dieser nicht mehr funktioniert, also nur wenn man die IP-Adresse der Webseite weis. Denn Grund braucht man ja auch nicht mehr erwähnen, das ist ja u.a. dort schon alles erklärt.

http://chat.shortnews.de/...

Ja und ab 2007 wird es sowieso tödlich für einige. Wenn das mit der Vorratsdatenspeicherung kommt, da werden "Gegner/Querulanten/Wissende" im bestenfalls nur Besuch kommen. Also ab 2007 werde ich mich und auch viele andere auch vom Internet verabschieden. Das steht jetzt schon fest. Oder eben einen guten sicheren Weg zur Datenlesung/Datensendung (Webseiten lesen und posten) aber den gibt es leider derzeit noch nicht.

Es gibt zwar Ansätze wie das Kryptonet oder eben dieses Anonym.OS, was aber noch alles ausgiebig getestet werden muss bzw. in den Kinderschuhen steckt.

https://www.dergrossebruder.org/...

Also es wird was getan und das ist auch gut so. :-(
Kommentar ansehen
21.06.2006 23:38 Uhr von Pommbaer84
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
alles scheisse ! das ist doch alles mumpitz, die affen da drüben mit ihren idee´n ! wie soll man alle gespräche zugänglich machen? verschlüsselung verbieten oder auslassen, damit jeder pupshacke mithören kann ? wie wärs wenn mal jemand die Pc´s der amerikanischen regierung hackt und alles löscht ! einfach nur alles kaputtmachen. einmal komplett reset. basta.

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Forscher können erstmals riesiges Höhlensystem auf dem Mond nachweisen
Bonn: Elf Jahre Haft für abgelehnten Asylbewerber wegen Vergewaltigung
Fußball: Berlin und Köln vor dem Aus in der Europa League


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?