10.06.06 13:51 Uhr
 230
 

Fußball/WM: Togos Spieler wollen Trainer zurückholen

Teammanager Bachirou Salou hat gegenüber der dpa bekannt gegeben, dass die Spieler von Togo nach dem Training in die Schweiz fahren wollen, um den wegen des Prämienstreits zurückgetretenen Nationaltrainer Otto Pfister zurückzuholen.

Salou meinte, die Chancen für eine Rückkehr Pfisters ständen 50:50, dass er gegen Südkorea wieder Trainer der Nationalmannschaft Togos sei.


WebReporter: Borgir
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Spiel, WM, Trainer, Spieler
Quelle: www.idowa.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amateurfußball: Nach Stand von 25:1 bricht Schiedsrichter Partie aus Mitleid ab
Fußball: Tunesien will Sami Khediras Bruder für Nationalmannschaft gewinnen
Ex-Skistar Nicola Spieß: "Teamkollege hat mich vergewaltigt"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.06.2006 23:36 Uhr von inoberlin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Update: Der kommt nich zurück und bleibt da wo der Pfeffer wächst.

Tatsache...

In diesem Sinne, Deutschland wird Weltmeister =)

PS: Auch Tatsache
Kommentar ansehen
11.06.2006 19:13 Uhr von moppsi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bleibt da wo der Pfeffer wächst? Soll das heissen, er trainiert jetzt Madagaskar?
Kommentar ansehen
12.06.2006 13:45 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Politik: Da hat doch mal ein Trainer Rückgrat gezeigt, und den Funktionären mal gesagt, sie könnten ihn mal am Rückgrat ganz unten ........!

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sänger Morrissey: Berlin ist wegen offener Grenzen "Vergewaltigungshauptstadt"
Amateurfußball: Nach Stand von 25:1 bricht Schiedsrichter Partie aus Mitleid ab
Fußball: Tunesien will Sami Khediras Bruder für Nationalmannschaft gewinnen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?