09.06.06 18:26 Uhr
 717
 

Drafi Deutscher erliegt Herz-Kreislaufversagen

Am 09. Juni 2006 um 8:30 Uhr stellten die Ärzte der Frankfurter Klinik, in der Deutscher lag, den Tod Deutschers fest. Der bekannte Liedermacher musste sich vor einigen Tagen einer Herzoperation unterziehen.

Der gebürtige Berliner starb im Alter von 60 Jahren und ist neben seinen Tätigkeiten als Liedermacher den meisten wohl durch seinen Evergreen "Marmor, Stein und Eisen bricht" bekannt.

Ebenso erregte er durch seine öffentliche Kritik an der Plattenindustrie, die seiner Meinung nach phantasielos und zu sehr auf Marketing ausgelegt war, Aufsehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: HisWeedness
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Deutsch, Herz, Kreis, Kreislauf
Quelle: www.freenet.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schlagersängerin Anna-Maria Zimmermann erwartet ein Baby
Rafael van der Vaart: Freundin Estavana Polman bringt gemeinsames Baby zur Welt
Helmut Kohls Sohn verlangt Staatsakt am Brandenburger Tor: Speyer sei "unwürdig"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.06.2006 18:23 Uhr von HisWeedness
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Würde ihn jetzt nicht gerade als Deutsche Übergröße bezeichnen, One-Hit-Wonder eben.

Dennoch find ich das schon irgendwie traurig, da ich immer mal wieder einiges von privaten Rückschlägen von ihm gehört hatte und sein Leben in meinen Augen nicht gerade einfach war.
Kommentar ansehen
09.06.2006 18:53 Uhr von rollhome
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die: nachricht ist echt tragisch. den kommentar des autors kann man aber echt in die tonne drücken. er war schließlich weniger sänger als komponist und produzent.
Kommentar ansehen
09.06.2006 20:39 Uhr von kirschholz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn ein alter Kokser und Alkoholiker so alt wird, dann ist das bewundernswert. So alt wird kein Junkie.
Kommentar ansehen
09.06.2006 20:57 Uhr von 2Skywise
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@HisWeedness: "One Hit Wonder" ist gut ...

"Marmor, Stein und Eisen bricht". Okay. Dasselbe nochmal in Französisch und in Englisch. Waren nämlich auch Erfolge ;-)
"Jenseits von Eden" für Nino de Angelo (und für sich selbst alias "Masquerade" auch noch mal in Englisch als "Guardian Angel"). "Du bist alles" für Andreas Martin (und für sich selbst alias "Mixed Emotions" als "You Want Love (Maria, Maria)" auch noch gleich mit). "Tief unter meiner Haut", "Das elfte Gebot", "Herz an Herz Gefühl", "Nimm mich so wie ich bin", "Die goldene Zeit" "Heute male ich dein Bild, Cindy Lou", "Shake Hands", "Teeny", "Honey Bee", "Welche Farbe hat die Welt", "Cinderella Baby", "Selbst Steine werden weinen" ... auch noch mal so nebenbei ein paar Verkaufserfolge für ihn selbst.
Er hat "Mama Leone" für Bino geschrieben, "Silverbird" und "Charly Boy" für Tina Rainford, "Belfast" für Boney M. und selbst noch Erfolge gefeiert mit "Be My Boogie Woogie Baby" (als Mr. Walkie Talkie), "Can I Reach You" (als Jack Goldbird), "Monkey Bump" (als Baby Champ), "Everyday Loser" (als Masquerade), "Sweetheart - Darlin´ - My Dear" und "Just For You" (als New Mixed Emotions), "David und Goliath" (als Wir) ... spontan fallen mir, wenn ich die Fremdinterpretationen reinrechne, mal eben über 30 Titel ein, die chartstechnisch so richtig ordentlich waren (Top 50).
Tut mir ja Leid, aber "One Hit Wonder" kann man auf alle möglichen Leute anrechnen - auf Drafi Deutscher trifft das nicht zu, selbst wenn er ständig nur auf "Marmor, Stein und Eisen bricht" festgelegt wird ;-)
Kommentar ansehen
09.06.2006 21:29 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Autor: Typisch wieder blabla, ohne Ahnung zu haben.
Kommentar ansehen
09.06.2006 23:52 Uhr von Ötschie
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor: "Dennoch find ich das schon irgendwie traurig, da ich immer mal wieder einiges von privaten Rückschlägen von ihm gehört hatte und sein Leben in meinen Augen nicht gerade einfach war."

Wessen Leben ist schon einfach?

Ich find es auch tragisch, dass er tot ist. Er hat halt zu viel mit Alkohol und so am Hut gehabt.
Mit 60 Jahren ist es eigentlich zu früh zum Sterben.
Kommentar ansehen
10.06.2006 02:35 Uhr von Lustikus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schade drum: mein Beileid den Angehörigen!
Kommentar ansehen
10.06.2006 03:33 Uhr von Inserv
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na, nun isser halt gestorben das hatte doch das neue Blatt schon am Mittwoch prophezeit.
Kommentar ansehen
10.06.2006 09:08 Uhr von up123
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wieder: einer der wenigen, der gesagt hat, was er denkt und der auch nicht damit hinter dem Berg gehalten hat, zu sagen, was andere ihn mal können. Davon gibts in der Öffentlichkeit viel zu wenige.
Insofern, Hut ab!

Musikalisch hat er auf jeden Fall mehr geleistet als manch anderer. Ob das nun dem eigenen Geschmack entspricht, ist doch eher zweitrangig.
Kommentar ansehen
10.06.2006 14:00 Uhr von HisWeedness
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Meckerzicken: Da hab ich euch ja wohl ganz böööse auf den Schlips getreten, weil ich diesen Kerl als One-Hit-Wonder bezeichnet habe.

Naja, was solls, dann zieht mit Drafi-Ist-DER-Deutsche_Und-Kein-One-Hit-Wonder-Fahnen zu seiner Beisetzung und heult euch die Augen aus.

Dieser Kommentar ist nur ein PERSÖNLICHER, Leutz, und wenn ICH ihn nicht als Deutsche Übergröße, sondern als One-Hit-Wonder bezeichne, dann ist das halt MEINE Meinung und da braucht ihr De**en auch nicht euer Maul aufzureißen.

So far, schönen Tag noch am Rechner :D

PS: Wem der Schuh passt, der möge ihn sich auch anziehen
Kommentar ansehen
10.06.2006 20:35 Uhr von 2Skywise
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@HisWeedness: Nun ja ... ein Tellerrand kann auch ein schöner Horizont sein ...
Kommentar ansehen
11.06.2006 10:33 Uhr von webschreck
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Drafi ist meine Generation: - und die gehörte größtenteils zu den Kämpfern! Was er musikalisch geleistet hat, ist mit dem sinnlosen Gekreische von heute nicht mehr zu vergleichen, obwohl ich meine, daß jede Zeit ihr eigenes Ding braucht. Ich wünsche der heutigen Jugend, ihre Meinung nicht nur zu sagen, sondern auch zu leben, und das ohne Rücksicht auf Verluste. Nur so kann die Welt besser werden und nicht dadurch, daß den geschwollenen Worten keine Taten folgen! Es ist gerade die Zukunft der Jugend, die vemehent den Bach runtergeht. Sucht im Tod von Drafi das Gute - Alkohol und Drogen kennen die meisten ohnehin schon. Ich hätte gern gesehen, wenn Drafi noch 60 weitere Jahre auch für Euch gekämpft hätte...
Kommentar ansehen
11.06.2006 15:15 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das ist traurig, aber: Ein Mensch der Jahrzehntelang keine Feier ausließ und ständig unter Rausch stand den kann man nur halb bedauern.
Der Körper ist keine Maschine. Er hätte kürzer treten müssen. Ebenso wie auch ein Juhnke.
Kommentar ansehen
11.06.2006 21:04 Uhr von HisWeedness
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@2Skywise: Du wirst es am besten wissen :)

Aber so genau wollt ich dich nun auch nicht kennen lernen :p

Aber schön, dass du dir den Schuh angezogen hast :D :D
Kommentar ansehen
12.06.2006 11:12 Uhr von 2Skywise
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@HisWeedness: Oh, ich habe mir den Schuh nicht angezogen.
Ich wollte damit nur zum Ausdruck bringen, wohin Du Dir den Schuh stecken kannst ;-)

Was Deine Meinung zu Drafi Deutscher angeht, ist mir die so was von egal. Allerdings hat der Begriff "One-Hit-Wonder" weder etwas mit einer Meinung zu tun (ein "One-Hit-Wonder" wird man nicht durch Meinung, sondern in der Regel durch eine bzw. zwei Chartplazierungen), noch trifft er in diesem Fall zu. Wenn die "Meckerziegen" Dir das ankreiden, haben sie meines Erachtens vollkommen Recht. Und an dieser Stelle greift wieder der gute alte Dieter Nuhr: "Wenn man keine Ahnung hat - einfach mal Fresse halten."

P. S.: Ich glaube nicht, daß ich mit Drafi Deutscher als Mensch zurecht gekommen wäre - irgendwie war mir der Mann auch unsympathisch, aber vor seiner künstlerischen Leistung und der Energie, mit der er sich fast 40 Jahre lang immer wieder aus Lebenskrisen rausgeboxt hat, habe ich zumindest Respekt. Ich sehe einfach mal davon ab, ihn als "den" Deutschen zu bezeichnen und mir auf seiner Beerdigung die Augen auszuweinen, auch wenn Du anscheinend glaubst, daß man das unbedingt machen müßte, wenn man sich ein bißchen in der Discographie von Drafi Deutscher auskennt ...

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Autobahn 7: Verdächtiger Gegenstand auf der Fahrbahn sorgte für Vollsperrung
100-jähriger Mafiakiller nach 50 Jahren Haft entlassen
Staples Deutschland leidet unter zunehmender Konkurrenz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?