09.06.06 15:00 Uhr
 729
 

Berlin: Erneuter Übergriff an einer Schule - 15- und 17-Jähriger verprügeln Direktor

In Berlin kam es nun erneut zu einem Vorfall an einer Schule in Neukölln. Zwei Jugendliche im Alter von 15 und 17 Jahren haben den Direktor einer Grundschule verprügelt, als dieser die Jugendlichen aufforderte, das Schulgelände zu verlassen.

Der 53-Jährige befand sich aufgrund eines Elternabendes in dem Gebäude. Dabei entdeckte er den 15- und den 17-Jährigen mit vier weiteren Jugendlichen auf dem Gelände. Der 15-Jährige habe den Mann nach seiner Forderung beleidigt.

Der Direktor hielt den Jungen dann an seinem Arm fest, woraufhin der 17-Jährige Anlauf nahm und dem Mann in den Rücken trat. Der 15-Jährige trat dann auf den am Boden liegenden Mann ein. Die Polizei stellte Ermittlungen gegen die beiden Täter an.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: german_freak
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Berlin, Schule, Übergriff, Direktor
Quelle: n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Seit Referendum beantragen immer mehr Türken Asyl in Deutschland
Polizei sieht keinen Straftatbestand in Pöbel-Anruf an Sigmar Gabriels Frau
Barcelona: Terroristen hatten viele Wahrzeichen der Stadt zudem als Ziel

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.06.2006 14:56 Uhr von german_freak
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Oh mann jetzt nimmt das aber wirklich Überhand! Die Regierung muss schnell was tun, damit sich diese Vorfälle nicht weiter wiederholen!
Kommentar ansehen
09.06.2006 15:16 Uhr von pulverschmid
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Diese kleinen Scheißer! Ich wußte gar nicht, daß unterdessen an deutschen Schulen die Prügelstrafe wieder eingeführt wurde und erlaubt ist.
Allerdings sollen wohl jetzt die Direktoren und Lehrer "erzogen" werden durch prügelnde "Schüler"?
Kommentar ansehen
09.06.2006 15:24 Uhr von ChristianWagner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
So kommunizieren halt Ausländer! Man muss Ausländer wirklich mal in Schutz nehmen. Die können halt nicht anders. Wer keine zusammenhängende Sätze von sich geben kann, benutzt halt irgendwelche Körperteile.

Ich erwarte hier einfach mehr Verständnis. RASSISTEN!
Kommentar ansehen
09.06.2006 16:00 Uhr von Roy_podolsky
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ChristianWagner: sonst gehts schon noch oder??? Wir sollen Rassisten sein weil wir etwas gegen prügelnde Ausländer haben die sich nicht integrieren wollen
Kommentar ansehen
09.06.2006 16:03 Uhr von Nothung
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ChristianWagner: Schau lieber in die Quelle, bevor du hier solchen Blödsinn schreibst.
"Eine Sprecherin der Berliner Polizei sagte gegenüber n-tv.de, beide Angreifer seien Deutsche gewesen. "
Kommentar ansehen
09.06.2006 16:26 Uhr von Maniac Cop
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Nationalität ist egal Was soll aus einem Staat werden, in dem die Sauwänste ihre Eltern anzeigen können, wenn sie ne Watschn bekommen ?
Die Prügelstrafe, Schuluniformen und Ganztagsschulen gehören wieder eingeführt. Strafmündigkeit ab 12, und kein "Urlaub im Ausland" sondern KNAST MIT ARBEITSDIENST für dieses Luschenpack. Wer einen PC, ein Handy oder sonst was will, soll jobben gehen und es sich verdienen.
Kommentar ansehen
09.06.2006 17:03 Uhr von necesite
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Beitrag: Berlin bleibt hart!

HIP HOP HIP HOP HIP HOP HIP HOP HIP HOP HIP HOP HIP HOP HIP HOP HIP HOP HIP HOP HIP HOP HIP HOP HIP HOP HIP HOP HIP HOP HIP HOP HIP HOP HIP HOP HIP HOP HIP HOP HIP HOP HIP HOP HIP HOP HIP HOP HIP HOP HIP HOP HIP HOP HIP HOP HIP HOP HIP HOP HIP HOP HIP HOP HIP HOP HIP HOP HIP HOP HIP HOP HIP HOP HIP HOP HIP HOP HIP HOP HIP HOP HIP HOP

Aggro Berlin - immer schön aggro bleiben!
Kommentar ansehen
10.06.2006 15:45 Uhr von Der Weise
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Derjenige kann doch nicht ganz bei trost sein, der sie als kleiner Scheißer darstellt. Pisastudie, Gewaltfilme,....
Armes deutsches Land....

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Günther Jauch kritisiert ARD für zu viel Einmischung in seine Talk-Show
Hannover: Richter riecht Marihuana in Socken eines Angeklagten
Babypuder im Genitalbereich: Konzern zahlt Krebskranker 417 Millionen Dollar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?