09.06.06 15:29 Uhr
 160
 

Fußball/WM: Iran will mindestens ein Unentschieden gegen Mexiko

Iran will unbedingt gegen den Gruppenfavoriten Mexiko am Sonntag im ersten Spiel einen Punkt holen. Doch natürlich haben sich die Mexikaner ein Sieg vorgenommen und wollen sich somit drei Punkte holen.

Nach dem Rückflug des mexikanischen Torhüters Sanchez in seine Heimat wegen des Todes seines Vaters wird dieser voraussichtlich zum ersten Spiel rechtzeitig anwesend sein. Übrigens wollen die Mexikaner das ganze WM-Turnier seinem Vater widmen.

Irans Coach Ivankovic hofft auf seine vier deutschen Spieler, die für ihn wegen ihrer Erfahrung sehr wichtig sind. Außerdem denkt der Kroate noch, dass seine Mannschaft alle Teams besiegen kann.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: adambrody
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, WM, Iran, Mexiko, Unentschieden
Quelle: www.stol.it

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Werder Bremen und Trikotsponsor Wiesenhof verlängern den Vertrag
Fußball: Gonzalo Castro wirft Ousmane Dembélé vor, dem BVB-Team zu schaden
Fußball: Portugiesischer Verein will Sprint-Star Usain Bolt verpflichten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.06.2006 15:21 Uhr von adambrody
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Iran wird höchstens gegen Angola punkten, Mexiko kommt jedoch auch nicht weit, obwohl sie die Vorrunde gut überstehen werden.
Kommentar ansehen
09.06.2006 17:39 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
einfach abwarten: wuerde mich allgemein freuen wenn wir mal einige ueberraschungen erleben koennten.
Kommentar ansehen
09.06.2006 21:22 Uhr von megatrend
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und wenn nicht: zünden sie ein Atombombe...

</Ironie off>
Kommentar ansehen
10.06.2006 20:14 Uhr von bravis
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mike: Vielleicht wollen deine Schweizer auch mal eindlich kein Gegentor kriegen! ;)

http://www.eurosport.de/...

"Längste Serie "Nicht-zu-Null":Schweiz (seit 1954), in allen ihren 22 WM-Spielen blieb die Schweiz nie ohne Gegentor"
Kommentar ansehen
11.06.2006 20:21 Uhr von megatrend
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
n.f.c.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter
Yoko Ono erzwingt Namensänderung von Hamburger Bar "Yoko Mono"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?