08.06.06 21:35 Uhr
 597
 

Microsoft nun auch im Bereich Sicherheitssoftware vertreten

Nachdem Microsoft in der letzten Woche "OneCare", eine Securitysuite, die unerfahrenen und in Sicherheitsfragen oft nachlässigen Usern eine einfache Lösung bieten soll, veröffentlicht hat, wurde nun "Antigen", das Pendant für Firmenkunden angekündigt.

Dieses bietet, laut Microsoft, sowohl einen Viren- und Spamschutz, als auch ein Frühwarnsystem und eine Managementsoftware.

Die in dieser Sparte bereits etablierten Firmen Symantec und McAffee reagierten, indem sie für den kommenden Sommer jeweils ein ähnliches Sicherheitspaket ankündigten. Symantec wird Norton 360 veröffentlichen und McAfee ein Paket namens Falcon.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: lordofthunder
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Microsoft, Sicherheit
Quelle: www.stern.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kann die Menschheit 2140 in Rente gehen?
Antennenrevolution: Neuer Antennentyp ist 60 mal kleiner wie bisherige Antennen
Wahrscheinlich neue LTE-Fritz!Box (6890) zur IFA

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.06.2006 21:21 Uhr von lordofthunder
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
So langsam bekomm ich Angst vor Microsoft! Vor allem weil derzeit Gerüchte umgehen das Microsoft Ebay kaufen will...
Kommentar ansehen
08.06.2006 21:53 Uhr von jokkmokk
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
08.06.2006 22:52 Uhr von alphanova
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ein teufelskreis microsoft steigt in den bereich der sicherheitssoftware ein.. naja wenn man schon unsichere betriebssysteme zusammenklempnert, dann müssen die "befallenen" (*fg*) rechner ja auch irgendwie geschützt werden.. und wie in einer feedbackschleife wird microsoft dann sicherheitsprogramme für die (unsicheren) sicherheitsprogramme der (noch unsichereren sicherheitsprogramme anbieten.. und geld damit machen..lol
Kommentar ansehen
08.06.2006 22:53 Uhr von L.Berto
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich finde über sowas sollte Microsoft keine Witze machen ^^
Kommentar ansehen
08.06.2006 23:29 Uhr von Roichi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Lasst mich raten Lasst mich raten, sämtliche MS-Programme werden von dem Paket nicht berührt und können ungehindert an das Mutterschiff funken.

Wogegen alles, was irgendwie gegen MS arbeitet, oder Konkurrenz ist, nur mit Schwierigkeiten zum laufen zu bewegen ist.
Kommentar ansehen
09.06.2006 20:10 Uhr von byonix
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ja Genau! und das einzige was wirklich "gesichert" sein wird, ist mehr "Money for Microsoft"

einfach genial :-)
Kommentar ansehen
09.06.2006 23:14 Uhr von Shimmek
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Immer dieses Böse Microsoft: "Alles nur Müll, können nix, Benutzerunfreundlich, unsicher wie sonst was, Linux rules alles, Open Sorce ist das Beste, keiner nutz Microsfoft ..."

Kein Bock mehr, mal was dagegen zu sagen. Kann den Kram auch meiner Wand erklären, die versteht es wahrscheinlich eher als ihr ...

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Antoine Griezmann wurde nach einem Platzverweis gesperrt
Jazzmusik: Gitarrist John Abercrombie ist tot
Donald Trump - Afghanistan-Strategie wegen Afghanin im Minirock?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?