08.06.06 19:46 Uhr
 355
 

Wolgast: Tatverdächtiger Brandstifter ist Mitglied der freiwilligen Feuerwehr

Ein Wahrzeichen der Stadt Wolgast an der Peene in Mecklenburg-Vorpommern, der 180 Jahre alte historische Hafenspeicher, und ein daneben liegendes leer stehendes Mietshaus, sind vollständig Opfer der Flammen geworden.

Gestern wurde ein tatverdächtiger 25-jähriger Feuerwehrmann festgenommen, und er hat nach Polizeiangaben die Tat schon gestanden. Die Polizei hatte Hinweise erhalten, dass man den 25-Jährigen am Tatort gesehen hätte.

Da gewisse Verdachtsmomente bestehen, wird überprüft ob der Festgenommene auch für andere Brände in der Umgebung verantwortlich sein könnte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ringom
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Brand, Feuer, Feuerwehr, Mitglied, Brandstifter, Tatverdächtiger, Tatverdächtige, Wolgast
Quelle: www.e110.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.06.2006 20:50 Uhr von Us-Diego
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Oft: Sowas ist eigentlich scho ziehmlich oft vorgekommen das ein Brandstifter bei einer Feuerwehr arbeitet. Vllt machen sie dies damit sie nicht so leicht verdächtigt werden?
Kommentar ansehen
08.06.2006 21:04 Uhr von .insanity.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
oder vielleicht loescht er nur gern irgendwelche braende und hatte zu diesen zeitpunkten soooo wenig zu tun:)
typischer fall von ABM

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?