08.06.06 11:03 Uhr
 1.911
 

Zentralratschefin der Juden Knobloch fordert Strafe für Ahmadinedschad

In Bezug auf den Holocaust vergleicht die neue Zentralratsvorsitzende der Juden, Charlotte Knobloch, Ahmadinedschad mit Hitler.

Bei einer Einreise zur WM nach Deutschland müsse Ahmadinedschad von den deutschen Behörden bestraft werden.

Laut Knobloch dürfe man den Präsidenten des Iran nicht mit politischer Immunität schützen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Esperanzo
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Strafe, Jude, Zentral, Mahmud Ahmadinedschad, Zentralrat
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Iran: Ex-Amtsinhaber Mahmud Ahmadinedschad kandidiert erneut für Präsidentenamt
Iran: Ajatollah Ali Khamenei gegen Kandidatur von Mahmud Ahmadinedschad
Iran: Präsident Hassan Rouhani überbringt Juden Neujahrswünsche

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

103 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.06.2006 11:26 Uhr von DerRonnZ
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
So sind die Kerle vom Zerntralrat halt die können sich immer nur beschweren und fühlen sich immer gleich diskriminiert und und und. Ich verstehe diese alten Herrschaften einfach nicht?!?
Ich glaube auch kaum, dass "richtige" Juden den Zentralrat so ernst nehmen...
Kommentar ansehen
08.06.2006 11:38 Uhr von Son_of_Doom
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Kaum in Amt und Würden: und schon disqualifiziert...
Kommentar ansehen
08.06.2006 11:41 Uhr von sluebbers
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
keine ahnung von politik. aber erstmal schreien. bild-niveau, die dame.

@der ronnz
"richtige" juden? was mag das sein? aber du hast schon recht, der zentralrat hat keineswegs die unterstützung der mehrheit der in deutschland lebenden juden.
Kommentar ansehen
08.06.2006 11:47 Uhr von The_Nothing
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Es kotzt mich sowieso an alle möglchen Räte, die meinen uns in unserem Land vorschreiben zu müssen, wie wir leben und wie wir uns verhalten sollen!

Wir sind eine neue Generation, wir haben mit dem Holocaust nichts, aber auch gar nichts zu tun, es muss aufhören, es gibt keine Schuld mehr im deutschen Volk!

Dafür um so mehr im Staate Israel, und es muss endlich möglich sein, hieran Kritik äußern zu dürfen, ohne gleich Antisemit (scheint für den Zentralrat und für Israel ja das Allheilmittel zu sein - "Das darfst du aber net tun" -"Antisemit!" - "OK, hab nix gesagt!") zu sein.

Und die gute Dame sollte gleich mal über ihren Rücktritt nachdenken! Ach nee, Merkel klebt ja schon an ihrem Allerwertesten, nicht das Herr Bush noch eifersüchtig wird...
Kommentar ansehen
08.06.2006 11:58 Uhr von ganjabag
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
hmmm: die knobloch sollte eine strafe bekommen, meiner meinung nach ist eine gleichstellung von Ahmadinedschad wegen seiner äusserungen bezügl. israel und holocaust mit hitler eine verharmlosung des holocaust, denn Ahmadinedschad hat nur unsinn gelabert und nichts getan, hitler dagegen hat wirklich 6 mio. umbringen lassen.
und von völkerrecht hat sie wohl auch noch nie was gehört, einem rechtmässigen staatsoberhaupt (und dat isser) kann man nicht einfach die einreise verweigern oder ihm eine strafe aufbrummen weil einem seine meinung nicht passt.
Kommentar ansehen
08.06.2006 11:59 Uhr von Tobi-iboT
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
die soll den mund halten die alte ...
ich bin nicht antisemist aber nur auf grund ihrer vorgeschichte sollen die sich nicht so aufspielen
das kotzt mich an
Kommentar ansehen
08.06.2006 12:21 Uhr von hermi68
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn Ahmadinedschad ein Einreiseverbot bekommt,sollte das auch für Bush und seine Schergen sowie für die gesammte Führung von Isreal,gültig sein!!!

Denn die sind wohl zur Zeit die aktivsten Kriegsverbrecher!
Und das kann ich von Ahmadinedschad in keinster weise behaupten!!!
Kommentar ansehen
08.06.2006 12:31 Uhr von quady
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Sofort Ausweisen!!! es kann nicht sein, dass in einer Zeit wo wir vielleicht vor einem Atomkrieg stehen die blöde Kuh auch noch Kerosin in die Sache schüttet.

Wenn die alte Probleme hat oder ihr langweilig ist oder sie einfach nur eine Frauenrechtlerin ist, dann sollte sie mal in ihr eigenes heiliges Land schauen, da werden Menschenrechte mit Füssen getreten. Da werden auch Menschen schlichtweg hingerichtet. Und das in dieser Modernen Zeit. Sauerei. Ich Spucke auf die!!!

Die Sollten mal nicht so feige sein und selber an die Sache herangehen wenn es denen so wichtig ist und nicht immer in die Opferrolle gehen und andere (z.B. Amerika ) vorschicken um ihre Drecksarbeit zu machen.

Zudem ist es dem Iranischen Oberfuzzi sein recht ein sportliches Ereigniss anzuschauen, dass hat nichts mit Politikum zu tun. Hier gehts nur um Sport. Und dass die Juden eine ganz unsportliche Bewegung ist, ist uns ja alle schon klar.

Wenn der Fuzzi kommt , dann kommt er und wenn nicht dann halt nicht. So einfach ist es.

Wichtig ist nur.... am besten sich aus der Iran Sache herauszuhalten, sonst ist der Tag X nicht mehr weit.
Kommentar ansehen
08.06.2006 12:38 Uhr von 42°C ^Kopfwärme
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
die hat die pfanne heiß: wer gibt ihr denn das recht hier zu fordern?
die junge frau sollte lieber von ihrem recht zu schreigen mal gebrauch machen.
Kommentar ansehen
08.06.2006 13:05 Uhr von CSedl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zentralrat der Juden der soll sich um seinen eigenen Scheiß kümmern (Israel)! Sollen sie doch klagen bis sie blöd werden! Der Iranische Präsident hat in Deutschland Immunität - genau wie alle anderen Staatsoberhäupter - und das ist auch gut so! Wo kämen wir denn sonst hin!!!

Wir sollten nicht über Ahmadinedschad schimpfen! Wir sollten lieber hoffen, dass auch unsere Politiker mal den Arsch in der Hose haben was zu fordern! Ich meine schauts euch doch an! Der droht ein bisschen rum und bekommt alles von uns in den Arsch geschoben! Der man ist halt noch POLITIKER!!!
Kommentar ansehen
08.06.2006 13:38 Uhr von KlötenInNöten
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Scheint Mode zu sein, sich gegenseitig als Hitler zu beschimpfen.
- Du bist Hitler!
- Nein, Du bist Hitler!
- Nein, Du!
- Ich hab aber zuerst Hitler gesagt!
- Dafür bin ich im Zentralrat der Juden, ätsch!
- och das ist aber nicht fair :(

Wir sind Hitler[tm] und ich liebe es[tm]. Oder so ähnlich.
Kommentar ansehen
08.06.2006 13:39 Uhr von eL LOcO ANdi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@nokia1234 & @ The_Nothing: Wieso den Deutschen ein schlechtes Gewissen einreden!? Hast du Drogen genommen!? Denn ich glaub, wenn einer hier spinnt, dann bist du das!

Den Grund warum deutsche Behörden den guten Ahmadinedschad bestrafen sollte!? Er hat den Holocaust geleugnet! Dies ist in Deutschland glücklicherweise immer noch ein Straftatbestand!

@ The_Nothing:
Was mich ankotzt, sind Leute, die von der "deutschen Opferrolle" faseln und zwar immer dann, wenn irgendwo das Wort "Jude" auftaucht, obwohl es in keinerlei Zusammenhang zu dem Inhalt dieser News steht.

Lügenpropaganda verbieten!!!


"es gibt keine Schuld mehr im deutschen Volk!"
Natürlich gibt es die!!! JEDER der den Holocaust verharmlost, leugnet, o.ä. lädt Schuld auf sich und wir haben genug Nazis hier im Lande, die dies täglich tun... wer also von "keiner Schuld des deutschen Volkes" redet ist Analphabet (weil er keiner Zeitung liest) oder einfach nur dermaßen ignorant und stupide, das er mit seiner eigenen Entmündigung bestens beraten wäre, womöglich würde er sich sonst selbst noch verletzen...
Kommentar ansehen
08.06.2006 13:40 Uhr von Davor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mit Rekordtempo: hat sich die Frau ummöglich gemacht

fordert die doch glatt man sollte geltendes Recht brechen...

könnte man Scharon eigtl - vorausgesetzt er macht nochmal einen Schritt in seinem Leben - dann auch gleich bestrafen? Ganz unschuldig an Massakern damals im Libanon ist der auch nicht... womit er aktiv Menschenleben gekostet hat, was Ahmedinedschad meines Wissen noch net hat (was das dumme Zeug das er faselt nicht erträglicher werden läßt aber eine gewisse Relation durchaus zuläßt zu anderen hofierten Politikern)

Um Gottes Willen was kommt da die nächsten Jahre auf uns zu wenn die so weitermacht

Hoffentlich erweist die sich net nochmal als so wenig ernstzunehmen bzw. inkompetent - es würde der Sache des Zentralrates und der Juden sehr schaden wenn so eine Scharfmacherin ausgerechnet etwas von Toleranz und Rechtstaat erzählt aber auf der anderen Seite fordern ihn zu brechen... oh Gott
Kommentar ansehen
08.06.2006 13:42 Uhr von eL LOcO ANdi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@KlötenInNöten: Du bist Hitler... ähm... Du bist Deutschland ;-)
Kommentar ansehen
08.06.2006 13:42 Uhr von Jimyp
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
das, was dieser Typ von sich gegeben hat, wäre hier schon jeder vor dem Richter gelandet und deshalb sollte man auch ihn, sollte er Deutschland betreten, verhaften und vor ein Gericht stellen!
Kommentar ansehen
08.06.2006 13:43 Uhr von eL LOcO ANdi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Davor: *blubberblubb* "fordert die doch glatt man sollte geltendes Recht brechen..." *blubber*

Bist du Jurist!? Welches Recht!? Fakten, nicht schwadronieren...

In diesem Sinne *blubbblablablubber*
Kommentar ansehen
08.06.2006 13:49 Uhr von summertime
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tja: die Schweiz machts richtig ... hält sich aus allem Mist raus.
Kommentar ansehen
08.06.2006 13:50 Uhr von sluebbers
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@el loco andi: ganz einfach: der mann ist ein gewähltes staatsoberhaupt, daher genießt er diplomatische immunität. sich darüber hinwegzusetzen verstieße gegen internationales recht. dreh den spieß doch mal um: wäre es dir egal wenn horst köhler bei einem staatsbesuch in nordkorea verhaftet würde weil er während einer rede in deutschland gegen irgendein nordkoreanisches gesetz verstoßen hat?
Kommentar ansehen
08.06.2006 13:51 Uhr von Son_of_Doom
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
el Loco: Man kann die politische Immunität nicht aufheben, weil es "uns" nicht gefällt was er (auf arabisch?) im Iran (nicht BRD) gesagt hat.

Jetzt frag ich mich, wie man jemand rechtmäßig bei einer Einreise in D dann bestrafen will?

PS: Falls du kein Jurist bist, würd ich mich mit "blubs" zurückhalten...
Kommentar ansehen
08.06.2006 13:55 Uhr von DerRonnZ
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@sluebbers: Als "richtige" Juden bezeichne ich die Angehörigen des jüdischen Volkes als auch der jüdischen Religion. Der Zentralrat ist nur Aufmerksamkeitsgeil...
Kommentar ansehen
08.06.2006 13:56 Uhr von One of three
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Loco: Du machst Deinem Nick alle Ehre ...

Mehr Spinner wie Du und der Rechtsstaat kann einpacken.

Natürlich ist es in DEUTSCHLAND eine Straftat, den Holocaust öffentlich zu leugnen.

Es ist nach deutschen Gesetz aber keine Straftat wenn ein Nichtdeutscher in seinem Land seine (auch noch so abstruse) "Ansichten" kundtut.
In diesem Fall kommt auch noch die durch sein Amt vorhandene Immunität dazu. Das heisst er könnte dies sogar in Deutschland krakeelen - man könnte ihn (imho) maximal bitten das Land zu verlassen...

Die einzige die sich auf sehr dünnem Eis bewegt ist die Dame des ZdJ, deren unglückliche Formulierung durchaus als schwerer Fall von Beleidigung und übler Nachrede aufgefasst werden könnte.
Jedenfalls nach deutschem Recht ...

Denk´ mal drüber nach ...
Kommentar ansehen
08.06.2006 14:00 Uhr von frietz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also mir denkt, dass eine deutsche politikerin: den massenmörder gw bush mit hitler verglichen hat. diese musste nach einem riesenspektakel zurücktreten!

aber diesem schaf wird ja nichts passieren. sie ist ja eine verfolgte jüdin!
Kommentar ansehen
08.06.2006 14:06 Uhr von amtrak
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@quadi: "Und dass die Juden eine ganz unsportliche Bewegung ist, ist uns ja alle schon klar."

Und ausserdem sind die Juden geldgeil, haben eine Hakennase, die weiblichen heissen Sarah und sie sind der Untergang der teutschen Herrenrasse.
In diesem Sinne.

zum Thema: Es wäre mir wohler, wenn sich der Zentralrat mitsamt Vorsitzender und Stellvertreter aus der politischen Diskussion heraushalten könnte.

Grüße
amtrak
Kommentar ansehen
08.06.2006 14:09 Uhr von maki
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
*lol* - und alles hat schon gezuckt, als der Name: Michel Friedman im Zusammenhang mit der Neubesetzung dieses Pöstchens auftauchte. Den schlägt die Knobi-Charlie ja locker :-)


Nach deutschem Recht... verhaften... usw.

He, warum werden dann nicht gewisse USA-Repräsentanten beim Betreten deutschen Bodens sofort verhaftet wegen Vorbereitung und Durchführung von Angriffskriegen? Nur mal so als Beispiel... :-)
Kommentar ansehen
08.06.2006 14:09 Uhr von normalo78
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Fordern kann sie viel, wenn der Tag lang ist. Möglich ist die Umsetzung ihrer Forderung aber nicht, wär ja auch noch schöner...

Aber zu der Sache habe ich mal eine Frage. Gibt ja so viele kluge Leute hier und da hätte ich doch gerne mal gewußt, ob mir jemand erklären kann, warum die Zahl der im 2. Weltkrieg getöteten Juden von meiner Schulzeit (die nachweislich nach dem Krieg lag) bis heute so unglaublich angestiegen ist. Ich bin 1984 aus der Schule raus und damals hieß es, im 2. WK wären 1 Million Juden getötet worden. Nun mittlerweile sind es ja 6 Millionen, kann mir das mal jemand erklären? Bin für alles offen...

Gruß

Refresh |<-- <-   1-25/103   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Iran: Ex-Amtsinhaber Mahmud Ahmadinedschad kandidiert erneut für Präsidentenamt
Iran: Ajatollah Ali Khamenei gegen Kandidatur von Mahmud Ahmadinedschad
Iran: Präsident Hassan Rouhani überbringt Juden Neujahrswünsche


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?