07.06.06 21:58 Uhr
 713
 

Moderne Kanzlerin: Merkel startet regelmäßiges Video-Podcast

Angela Merkel scheint keinerlei Berührungsängste mit modernen Medien zu haben: Die Kanzlerin, die leidenschaftlich gerne "simsen" soll, will ab Donnerstag ein Video-Podcast starten.

Vize-Regierungssprecher Thomas Steg gab bekannt, dass Merkel weltweit "eine der Ersten unter ihren Amtskolleginnen und Amtskollegen" sein will, die dieses Medium nutzt, um Politik zu vermitteln.

Am Donnerstag und ab nächster Woche jeden Samstag gibt es dann ein Video-Podcast im MPEG4-Fornat von Angela Merkel. Ziel ist, dass die Videos mit Computer, Laptops, iPods und Handys geschaut werden können - sofern diese eine Video-Funktion haben.


WebReporter: black cybercat
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Video, Angela Merkel, Kanzler, Podcast
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kanzlerin Angela Merkel: Verlustängste hinter AfD-Erfolg
Angela Merkel nach Wahl: "Ich sehe nicht, was wir anders machen sollten"
Angela Merkel und Martin Schulz nicht bei Schlussrunde in ARD und ZDF

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.06.2006 21:54 Uhr von black cybercat
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Soso... jetzt gibt es nicht nur "Schlaflos in München", sondern auch noch "Schlaflos in Berlin", und zwar nicht nur in Audio, sondern in Video! Da will wohl jemand dem lieben Gerhard den Rang als Medienkanzler ablaufen *g*
Kommentar ansehen
07.06.2006 22:10 Uhr von Berliner_Pflanze
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Oje: Jetzt will sie ihre Lügen über alle mögliche Medien verbreiten.
Dadurch werden sie allerdings auch nicht wahrer.
Kommentar ansehen
07.06.2006 22:50 Uhr von Lord_Prentice
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
LOL: als ich PODcast gelesen hab, dacht ich erst sie hätt´ sich kaufen lassen, aber so an sich find ichs ne gute Idee.

Wenn Leute sich nich für das Interessieren was um sie herum geschieht, wie sollen sie dann jemals eigenverantwortung übernehmen?

MFG
Kommentar ansehen
07.06.2006 22:55 Uhr von orimbor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Toll: Vieleicht ein Weg um die Staatskasse zu füllen.
Hol dir Angie als voll krassen Klingelton jetzt im Bundessparabo.
Kommentar ansehen
07.06.2006 23:00 Uhr von Robert2006
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ach Gottchen wenn ihr mal nix zu meckern habt geht die Welt unter, oder? *gg*

Ich find´s klasse... auch eine sehr schöne Idee um den breiten Massen die Politik mal wieder etwas näher zu bringen... :) Ich schätz´ die Frau für das was sie macht.
Kommentar ansehen
07.06.2006 23:47 Uhr von falko86
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was zum Teufel ist schlimm an der Idee, Politik transparenter zu machen? Ich halte das Vorhaben für sehr sinnvoll, zumal durch das Internet die Medienmacht einiger weniger Verlage eingeschränkt wird. Ich erinnere nur an Herrn Schröder, der stets bemüht war einer BILDenden Zeitschrift in den ..... zu kriechen.
Kommentar ansehen
08.06.2006 06:56 Uhr von questchen999
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das ewige gemotze: vor lauter bäumen den wald nicht mehr sehen oder wie?

natürlich geht da geld drauf, aber gerade hier sollte man nicht sparen. der bürger wird informiert über anstehende debatten usw. was soll daran falsch sein? dass geld drauf geht? alles kostet geld... aber lieber höre ich es von der kanzlerin persönlich als von einer bild zeitung die vorher den ganzen inhalt so umdreht dass danach rauskommt das märkel sex mit schröder hatte... (vielleicht kommt ddas noch^^)

also motzt nicht, es gibt so viele unnützliche ausgaben.. aber diese ist eine investition wert
Kommentar ansehen
08.06.2006 09:34 Uhr von daaan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tolle idee!!! find das echt gut, so kann man informationen dirket von der quelle bekommen ohne verfälschung wann immer man zeit hat.

was daran schlecht sein soll??? keine ahnug, muss ja niemand benutzten. von wegen dauer berieselung oder was da geschrieben wurde. fernseher aus zeitung in müll und schon bekommst nichts mehr mit was in deinem land passiert ( ob gut oder schelcht sei dahin gestellt )
Kommentar ansehen
08.06.2006 11:09 Uhr von thobal92
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ein großer Schritt, wenn ich an G. Schröder denke. der hat mal auf die Frage was ein Betriebssystem sei, geantwortet, dass es Microsoft und Google gebe.
Merkel is in der Gegenwart angekommen.
Klasse!
Kommentar ansehen
08.06.2006 14:05 Uhr von bk_a_merkel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Berliner_Pflanze: " Jetzt will sie ihre Lügen über alle mögliche Medien verbreiten.
Dadurch werden sie allerdings auch nicht wahrer."

Wie darf ich das verstehen? Können Sie Ihre Behauptungen auch durch Beweise untermauern?
Kommentar ansehen
08.06.2006 14:22 Uhr von Berliner_Pflanze
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bk_a_merkel: Eigentlich antworte ich Usern nicht, die sich extra für so einen Blödsinn hier anmelden.

Einfach mal googlen:

Vor der Wahl und nach der Wahl.
Kommentar ansehen
08.06.2006 14:54 Uhr von bk_a_merkel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Berliner_Pflanze: Sie müssen sich schon genauer ausdrücken, sonst kann ich Ihnen nicht folgen.

Was meinen Sie mit "Vor der Wahl und nach der Wahl."?
Kommentar ansehen
08.06.2006 16:32 Uhr von Berliner_Pflanze
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bk_a_merkel: Naja, nun bist du ja gesperrt, ich weiß zwar nicht warum, aber egal.

Ich habs doch immer gewusst, das unsere Angela etwas begriffsstutzig ist.
Die ideale Voraussetzung für eine Bundeskanzlerin.

lol

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kanzlerin Angela Merkel: Verlustängste hinter AfD-Erfolg
Angela Merkel nach Wahl: "Ich sehe nicht, was wir anders machen sollten"
Angela Merkel und Martin Schulz nicht bei Schlussrunde in ARD und ZDF


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?