07.06.06 19:16 Uhr
 16.687
 

Bremen: Radfahrer (16) fuhr 130 km - Er wollte seine Internet-Freundin besuchen

Der aus Hamm (Nordrhein-Westfalen) stammende Teenager versuchte am Mittwochvormittag bei Polizisten den richtigen Weg nach Hamburg zu erfragen. Dabei fiel den Beamten auf, dass der Junge nicht nur sehr erschöpft, sondern auch vollkommen mittellos war.

Immerhin haben seine Gefühle den Verliebten dazu gebracht, zwei Drittel der rund 200 Kilometer bis in die Hansestadt an der Elbe ohne Proviant zurückzulegen. Seine Reise begann dabei bereits in der vorhergehenden Nacht.

Der Junge konnte von seinen Eltern mittlerweile auf der Polizeiwache abgeholt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: The_Nothing
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Internet, Freund, Bremen, Radfahrer
Quelle: www.n24.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Mann sticht im Supermarkt wahllos auf Kunden ein - ein Toter
Hamburg: Mann attackiert Supermarktkunden mit Küchenmesser - Ein Toter
Aktivisten retten Tiere aus syrischem Zoo und bringen sie in Türkei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

39 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.06.2006 19:12 Uhr von The_Nothing
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja, das muss ein feiner Kerl sein, wer solche Strapazen auf sich nimmt, um seine Chat-Liebe zu überraschen :-)

Wobei mir immer ein Rätsel bleiben wird, wie man sich über das Medium Internet verlieben kann...
Kommentar ansehen
07.06.2006 19:40 Uhr von blazebalg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nothing: das geht schon, und sobald man sich trifft, ist alles zu spät ;) verstehe nicht wie man das nicht verstehen kann ^^

130 km sind schon... weit. bin grad eben ca 45 km gefahren und das war schon viel (wehe dem der hämorrhoiden haben sollte ^^)
Kommentar ansehen
07.06.2006 20:00 Uhr von D4v3
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
in der quelle: steht nichts von den 130km/h!
Kommentar ansehen
07.06.2006 20:00 Uhr von D4v3
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sry sry sry^^ verlesen: sry, verlesen^^
Kommentar ansehen
07.06.2006 20:05 Uhr von Da_Mastermind
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
^^ ist mir auch passiert hab auch erst 130 km/H gelesen und dann erst gepeilt das es 130 abgefahrene kilometer waren ;)
Kommentar ansehen
07.06.2006 20:06 Uhr von mo0
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
îch dachte anfangs auch das er 130 km/h gefahren ist...
Kommentar ansehen
07.06.2006 20:07 Uhr von The_Nothing
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Vorredner hätte auch gerne noch ein "weit" eingefügt, aber Platz reichte nicht mehr aus...
Kommentar ansehen
07.06.2006 20:07 Uhr von exekutive
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmm: irgendwie süß und irgendwie auch dämlich..

glaube nicht, das seine freundin oder geliebte es besonders toll gefunden hätte, wenn er plötzlich vor ihrer tür gestanden hätte..

sie: huch wo kommst du denn her?

er: bin gerade 200 km mit nem fahrrad gefahren, um dich zu sehen

sie: du bist doch krank

er: nein, nur kaputt

schwierige frage ob er nicht etwas zu "krass" drauf ist..
Kommentar ansehen
07.06.2006 20:08 Uhr von evilinge
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ja, so is dat: wenn man was will , bin in dem alter auch 70 kilometer mit dem rad gefahren um mir 2 schallplatten zu kaufen das schöne nach den ersten 10 kilometern hatte ich einen krampf im rechten bein
Kommentar ansehen
07.06.2006 20:18 Uhr von Kretzer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
So ein Weichei: Also ich hab mit 15 Schon 200 Km geschaft und das im mit einigen Höhenmetern. Da spackt der schon nach 130 Km ab - eine Schande.
Kommentar ansehen
07.06.2006 20:22 Uhr von megatrend
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja: ich hab´s schon auf 100 km geschafft - aber ohne Internet-Freundin...^^
Kommentar ansehen
07.06.2006 20:29 Uhr von teufelchen1959
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Stimmt: 100 km im Laufe eines Tages hab ich auch schon geschafft, es sollten eigentlich auch so ca. 120 werden, aber dann fing es elendiglich an zu gießen, so dass ich den Rest mit dem Zug fuhr. Aber die 20 km hätt ich locker noch geschafft. Damals muss ich so um die 25 gewesen sein, aber total untrainiert, was Langstrecken betrifft. Mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von niedrig gerechnet 12-15 km/h beim Radwandern sind 130 km in 8-11 Stunden zu schaffen. In der Regel fährt man aber mit dem Rad schneller, um die 20 km/h, wenns nicht grad endlos bergauf geht.
Kommentar ansehen
07.06.2006 20:36 Uhr von Yo Assakura
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Cool cool Ich fahr auch öfter einfach so 130 km nur um jemanden zu überraschen. Auf jeden Fall wenn ich die Person schon sehr lange kenne...

wie den hier : __*netter Versuch, auf die VK mit dem Link, Danke, kwikkwok*__
Kommentar ansehen
07.06.2006 20:54 Uhr von fissy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
is doch cool: wenigstens macht der n bissel sport, find ich cool. für 200km hätt ich mir n ticket gekauft.
Kommentar ansehen
07.06.2006 20:56 Uhr von denksport
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zeit über den Führerschein mit 16 nachzudenken: Gegen solche Vorfälle hilft nur eins: Führerschein ab 16!
Wie in den U.S.A
Wer Alkohol trinken darf kann auch Auto fahren!
Dann müssen die jungen Internetliebenden sich nicht mehr so abstrampeln!
Kommentar ansehen
07.06.2006 21:13 Uhr von teufelchen1959
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@fissy: Naja, der wird wohl für 200 km Bahnfahrt keine Kohle gehabt haben, wenn er auch so schon keinen Cent einstecken hatte. Das hätte ja wohl mindestens 30 Euro gekostet und dasselbe für die Rückfahrt, wenn er die billigsten Verbindungen genutzt hätte.
Kommentar ansehen
07.06.2006 21:42 Uhr von Drunken Mastah
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Man stelle sich vor die "Herzensdame" ist bei der Ankunft des von Liebe beflügelten Jungspunds:

nicht zuhause od. mit jemand anderem in der "Kiste"...
Kommentar ansehen
07.06.2006 21:45 Uhr von Ho.B
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nicht schlecht Ich finde die Leistung ehrlich gesagt beachtenswert. Ich würde ohne Trinken nicht so weit kommen!

Aber wieso so anstrengen? Man kann doch auch mit einem Busunternehmen fahren. Berlin nach Hamburg z.B. gibt es ab 9 € :D
Kommentar ansehen
07.06.2006 21:49 Uhr von Vampire666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
albern! mich würde mal interessien, wie die in der quelleauf die distanz 200 km kommen ...oder von mir aus auch der kurze der sich da abgestrampelt hat ... denn hamm-hamburg sind mindestens 315 km ... und die fährt kein untrainieter nicht-radrennfahrer am tag ...also spinner!
...
V.
Kommentar ansehen
07.06.2006 21:58 Uhr von ill.k
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kretzer: Er hat sich nach dem Weg erkundigt, er wollte ja noch weiter.. hätte der Dummkopf nicht die Bullerei nach dem Weg gefragt..
Kommentar ansehen
07.06.2006 22:00 Uhr von crazywolf1981
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja andere in dem Alter knacken lieber ein Auto um das zu erreichen.
Ob das mit Chat-Freunden / Liebe so gut is, kann ich bisher eigentlich eher verneinen, aber kenne auch positive Fälle.
Aber mal so gesehen, wenns schief gegangen wäre, frustriert 200 km oder wie auch immer wieder zurück radeln, wäre schon derbe.
Aber trotzdem ordentliche Leistung.
Kommentar ansehen
07.06.2006 22:20 Uhr von Jorka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Eine ordentliche Leistung wie ich finde: Mein Rekord waren bisher nur 39 Km an einem Tag.... *schäm*
Kommentar ansehen
07.06.2006 23:06 Uhr von webschreck
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schöööööne Geschichte, aber trotzdem Schitt! Da strampelt sich ein verliebter Teenie die Beine wund, und es gibt noch nicht mal ein Happyend! Statt seine Geliebte in den Arm zu nehmen, konnten ihn die Eltern wieder in Empfang nehmen! Wat langweilig, ist ja schlimmer, als in Grimms Märchen!
Kommentar ansehen
07.06.2006 23:14 Uhr von kwikkwok
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mit 120 km/Tag kann ich nicht dienen: Letzten Sommer gab es zwei Touren, die gerade mal je 110 km insgesamt ergaben (beides Rundfharten, einmal über Wertheim, einmal über Lohr, jeweils von Würzburg aus), aber ein paar Kilometer mehr wären da schon drin gewesen, allerdings KEINESFALLS ohne Verpflegung, insbesondere Trinken. Insofern ist der Kleine auch wirklich ein Spinner, denn das ist echt hochgradig leichtsinnig: Dehydratation ist absolut kein Spaß!

Wie solche Leistungen letztlich zu bewerten sind, hängt natürlich auch etwas vom Rad ab. Ich fahre z. B. mit einem Achtgang-Nabenschaltungs-Rad; gewisse Steigungen sind natürlich mit ner einigermaßen vernünftigen (von den möglichen Untersetzungen her) Kettengangschaltung fast schon ein Kindergeburtstag;) Aber da oben is ja eh alles platt *fg* (Ich weiß, dass das so nicht stimmt, also verschont mich, habe selbst lange schöne Jahre in Hamburg gelebt.)
Kommentar ansehen
07.06.2006 23:41 Uhr von Tommy69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Touren: Mit 14 von der Vorderpfalz nach Luxembourg, ca. 250 km einfach.
Mit 21 von der Vorderpfalz nach Freiburg und zurück.
Mit 22 von der Vorderpfalz nach St. Tropez (mit Zug zurück) :-(
usw.
Längste Tagesetappe mit Zelt 238 km ...

Aber dennoch Respekt, mit 16 hätte ich mich nicht getraut mutterseelenallein einen solchen Stiefel zu radeln.

Achja, diesen Sommer geht´s mit Zelt und großem Gepäck in die Seealpen bis Nizza und dann über Milano und das Stilfserjoch wieder nach Hause, bin inzwischen 42.
Dürften knackige 2200 km werden, eher ein paar mehr.

Refresh |<-- <-   1-25/39   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Mann sticht im Supermarkt wahllos auf Kunden ein - ein Toter
Hamburg: Mann attackiert Supermarktkunden mit Küchenmesser - Ein Toter
Spirituosenwettbewerb: Gin von Aldi gehört zu den besten der Welt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?