07.06.06 16:56 Uhr
 10.004
 

Rumänien: Mann verkauft seine Ehefrau, um Schulden zu begleichen - Frau zufrieden

Da der Rumäne Emil Iancu nicht wusste, wie er die Schulden von rund 2.600 Euro an den 72-jährigen Jozef Justien Lostrie zurückzahlen sollte, schlug dieser ihm nun vor, Emil solle seine Frau "in Zahlung geben".

Die verkaufte Daniela Iancu war mit dem vertraglich festgehaltenen Tauschhandel sogar zufrieden, da sie nun "keinen Finger mehr rühren" müsse und nicht mehr für die Pflege ihrer drei Kinder verantwortlich sei.

Der Mann wird ab sofort allein für die drei gemeinsamen Kinder aufkommen. Daniela Iancu muss nun mit ihrem neuen Partner Jozef Justien Lostrie zusammenleben. Die Schulden wurden Emil durch die Unterzeichnung des Vertrages erlassen.


WebReporter: MajoB.
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Frau, Verkauf, Schuld, Schulden, Ehefrau, Rumänien
Quelle: www.krone.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Marilyn Manson"-Gründungsmitglied Daisy Berkowitz mit 49 Jahren verstorben
Malta: Massendemonstrationen nach Mord an Journalistin
Stuttgart: Hubschrauberpiloten von Laserpointer eines 13-Jährigen geblendet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.06.2006 16:50 Uhr von MajoB.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sagt mal, wo sind wir hier eigentlich? Auf nem Vieh-Markt bei dem die Kuh auch noch glücklich ist über den neuen Bauer? (Dann hoff ich mal, er kennt sich mit Euterpflege aus......)
Kommentar ansehen
07.06.2006 17:22 Uhr von Kurt J
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
auskennen??? wer soll sich da noch auskennen? Bei uns in Deutschland wär das wohl ein Fall von Menschenhandel und damit für den Staatsanwalt - dort ist der Kerl seine Schulden los!!! Kann man jetzt schreiben: so einfach kann´s sein???

ach ja, nachdem der Gläubiger selbst die Übernahme der Ehefrau des Schuldners vorgeschlagen hat, wird er sich wohl mit "Euterpflege" auskennen ;-)
Kommentar ansehen
07.06.2006 17:58 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
andere frage: haben sich die beiden nicht strafbar gemacht mit diesen vertrag.
Kommentar ansehen
07.06.2006 18:27 Uhr von Gunny007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
toll: da frauen ja fast nie wissen was, bzw wieviel sie wert sind, hier können sie es nun nachlesen.
mich würde nur interessieren wie alt die frau und die kinder sind, wenn der knacker schon 72 ist.
Kommentar ansehen
07.06.2006 18:48 Uhr von sanfterRebell
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@gunny: Nicht der Mann ist 72, sondern der Typ an den er seine Frau verkauft hat. Es kann also durchaus sein, das sie noch recht jung sind...

Na ja, ich würde so was nie machen, nicht mal für ne Milllion, auch wenn die Frau zufrieden scheint^^...
Kommentar ansehen
07.06.2006 19:23 Uhr von katzenfrosch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
will jemand meine Frau haben ? musste aber auch meine Schulden übernehmen. HIHI (Spass). Würd ich nie hergeben.
Kommentar ansehen
07.06.2006 20:58 Uhr von Generalstreik
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
katzenfrosch: vielleicht wäre ja deine frau garnicht mal so unzufrieden, weil sie dann auch nicht mehr putzen müsste.

war nur ein spass :-)
Kommentar ansehen
07.06.2006 21:11 Uhr von Yo Assakura
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Krank!!!!!! (kommentar überflüssig)
Kommentar ansehen
07.06.2006 21:27 Uhr von sacratti
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wer hier mit dem Finger auf: diese Menschen zeigt, kennt einfach nicht die bittere Wahrheit Rumäniens.
Viele der hier mit wirklich üblen Methoden Bettelnden sind wie Leibeigene, haben entweder selbst Schulden bei einem Patron oder sind Kinder eines Schuldners. Dabei sind di eSchulden meist nicht gemacht worden, um einen Kühlschrank, TV oder Ähnliches anzuschaffen, sondern meist geht es ums nackte überleben, um ein wenig Saatgut oder auch ne Kuh etc.
Dass die Frau dessen zufrieden ist, ist kein bisschen verwunderlich, schliesslich wird dort nicht aus Luxus Liebe geheiratet, sondern man wird verheiratet oder nimmt einen Mann um versorgt zu sein. Offenbar hat das nicht mehr geklappt und mglw. ist die Frau so attraktiv, dass sie in Zahlung genommen wird.

MajoBöse:
der kommentar steht Dir nicht zu, geh nochmal in Kiga und lern die Welt kennen. Ausserdem hoffe ich f´ür Dich, dass Du mal keine Sorgen ums nackte Überleben haben musst.
Kommentar ansehen
07.06.2006 22:12 Uhr von Ov3ron
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@autor: sau geiler treffender Kommentar *gg*
Kommentar ansehen
07.06.2006 23:08 Uhr von MajoB.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@sacratti: "der kommentar steht Dir nicht zu, geh nochmal in Kiga und lern die Welt kennen."
Nun beim besten Willen... DU hast mit Sicherheit nicht darüber zu urteilen, was mir zusteht und was nicht. Ich LEBE nur die freie Meinungsäußerung aus und das lass ich mir gewiss nicht abgewöhnen. Ich habs auch mit Sicherheit nicht nötig, noch mal in den Kiga zu lernen, und wenn doch nehm ich dich mit, damit du lernst, andere Meinungen zu tolerieren ;)

@ Ov3ron
ööh Danke :)
Kommentar ansehen
07.06.2006 23:31 Uhr von Ali_Mente
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dauert ja nicht mehr lange und dann haben wir diese Hungerleider auch in die allmächtige EU eingemeindet. Fangt schon mal an zu sparen...
Kommentar ansehen
07.06.2006 23:52 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
soso so einfach kann man also seine Frau verscheuern?!? Ich dachte immer, dass das heutzutage nur noch in arabischen Staaten möglich ist...(Tausche Frau gegen 100 Kamele u.s.w.)
Kommentar ansehen
08.06.2006 04:46 Uhr von sunny benny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jetzt weiss ich warum die eu rumänien haben will..
da wird doch alles verkauft was geld einbringt sei es sogar die eigene mutter..
Kommentar ansehen
08.06.2006 09:36 Uhr von Garviel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Rabenmutter: Außerdem kann ich mir nicht vorstellen, dass die jetzt keinen FInger mehr rühren muss, nur dass sie jetzt halt bei dem Alten putzen "darf".
Kommentar ansehen
08.06.2006 18:32 Uhr von sacratti
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Majoböse: Meinungsfreiheit und sich über Menschen, denen es dreckig geht lustig machen sind Zweierlei. Das sind grundsätzliche Dinge, die man schon im Kiga lernt, deshalb solltest Du da nochmal hin.
Meinungen tolerieren, wenn es Meinungen sind, damit hab ich keine Schwierigkeiten, aber Menschen, die keinen Anstand haben, muss und darf man nicht tolerieren.
Das gilt für Einige hier.
Kommentar ansehen
08.06.2006 20:11 Uhr von MajoB.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@sacratti: Dann drück du aber noch mal die Schulbank und lern den Unterschied zwischen "sich über andere lustig machen" und Zynismus...
Kommentar ansehen
09.06.2006 08:30 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
manch einer wäre froh: er würde seine frau so günstig los werden.
ich muss monatlich eine menge unterhalt zahlen.

achtung zynismus
Kommentar ansehen
09.06.2006 08:31 Uhr von webschreck
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn die Frau zufrieden ist, hatte sie sicherlich scon vorher was mit dem Gläubiger und die beiden haben den Vorschlag ausgetüfftelt! Alle drei haben sich auf jeden Fall gekannt, denn sonst hätte der eine dem anderen kein Geld geliehen und Waren in diesem Wert! Daran ist nichts zu erkennen, was nach Menschenhandel aussieht! Ich frage mich, wer das auch erzählt haben sollte, wenn er dadurch Gefahr läuft, bestraft zu werden. Da ist an einem außerehelichen Verhältnis etwas zugedichtet worden´, was nicht den Fakten entspricht!

Refresh |<-- <-   1-19/19   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD klagt gegen Weltkunstausstellung "Documenta" in Kasse
Fußball: Thomas Müller fällt wegen Muskelbündelriss bei FC Bayern aus
Maßschuhe für die Baustelle?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?