06.06.06 19:39 Uhr
 2.768
 

Madrid: Ausländischer Pornosender macht Kirchen-TV Probleme

Seit kurzem sorgt ein völlig gegensätzlich ausgerichtetes Fernsehprogramm in Spanien für Aufregung. Ein Pornoprogramm aus dem Ausland schiebt sich vermutlich versehentlich zu einem bestimmten Zeitpunkt auf die Frequenz eines Kirchensenders.

Verantwortliche des von der Bischofskonferenz mitfinanzierten TV-Kanals entschuldigten sich für diese unziemlichen Bilder. Behörden seien aufgefordert, diejenigen zur Rechenschaft zu ziehen, die für die unkeuschen Übertragungen verantwortlich sind.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: TV, Porno, Kirche, Problem, Madrid
Quelle: www.nachrichten.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terroranschlag in Barcelona: Fußballstar Lucas Digne leistete Erste Hilfe
Italien: Samuel L. Jackson und "Magic" Johnson mit Flüchtlingen verwechselt
Michael-Jackson-Anwalt verteidigt nun Bill Cosby in Missbrauchsprozess

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.06.2006 20:13 Uhr von sanfterRebell
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Haha! Das finde ich gut, diese "unziemlichen Bilder"... Das klingt immer so, als wüssten gewisse Mitarbeiter einer weltumspannenden Organisation nichts über die schönste Nebensache der Welt und als sei das etwas abartiges. Und alles was unter den Klamotten liegt darf nie gezeigt werden^^
Kommentar ansehen
06.06.2006 20:25 Uhr von tamyx13x
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mhm: da stimme ich dir voll und ganz zu (ich tu mich trotzdem zeigen)


ich finds echt ulkig... dass das soooo gelaufen ist HA HA HA
Kommentar ansehen
06.06.2006 20:42 Uhr von megatrend
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ganz böse: <ganz böse>

Die Kirche würde innert weniger als 100 Jahren aussterben, wenn niemand mehr v*g**t...

</ganz böse>
Kommentar ansehen
07.06.2006 09:27 Uhr von DJCray
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@megatrend Du irrst Dich gewaltig. Hört sich vielleicht harmlos an, ist es aber nicht.

Die katholisch römische Kirche (krK) ist immer noch der Meinung, dass "Mehret und Verbreitet Euch" oberste Priorität hat.
Naja, Europa würde es sicherlich gut tun, aber es gilt sicherlich nicht für China, Indien, Afrika, ...

Oder in anderen Worten, die krK will, dass wir v*g*ln.
:-)
Und, wie es am schönsten ist, ohne Verhütungsmitteln!

Gruß
Kommentar ansehen
07.06.2006 19:22 Uhr von sanfterRebell
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@djCray: Aber bloß nicht vor der Ehe, das ist ganz tabu^^

Man stelle sich das eintönige Leben bis zur Ehe vor. Obwohl, wenn Sex ist mit der Eheschließung erlaubt wäre, man gäbe es denn auf einmal viele Ehen und in jungen Jahren (die man ja auch nicht wieder beenden darf nach kath. Kirche.)

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kann die Menschheit 2140 in Rente gehen?
Leidet der amerikanische Präsident an Demenz?
130 km/h schneller als erlaubt - Autobahnpolizei blitzt Extrem-Raser


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?