06.06.06 19:10 Uhr
 139
 

"Das schwarze Auge: Drakensang": Project Director gibt Details zum Spiel bekannt

Project Director Bernd Beyreuther hat in einem Interview Details zum Rollenspiel "Das schwarze Auge: Drakensang" bekannt gegeben. Nach Beyreuther wird der Spieler die Hälfte der Spielzeit mit Kämpfen verbringen.

Die anderen 50 Prozent Spielzeit werden mit der Erkundung des Gebiets und der Auseinandersetzung mit anderen Charakteren verbracht.

Außerdem meinte Beyreuther, dass das Spiel im Moment lediglich zu 15 Prozent fertig wäre.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Spiel, Auge, Detail, Drakensang
Quelle: www.gamestar.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barcelona: Social-Media-Nutzer trotzen Terror mit Flut von Katzenbildern
Urteil: Internet-Werbeblocker sind zulässig
Donald Trump verliert Markenrechtsstreit gegen Musik-App "iTrump"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.06.2006 19:36 Uhr von Robert2006
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
LoL: Sind ja phänomenale Details die er da verraten hat, man wird also kämpfen und die Gegend erkunden... Klingt für mich RPG. Hm... konnte ich auch dem Titel schon irgendwie entnehmen...

"Nach Beyreuther wird der Spieler die Hälfte der Spielzeit mit Kämpfen verbringen.
Die anderen 50 Prozent Spielzeit werden mit der Erkundung des Gebiets und der Auseinandersetzung mit anderen Charakteren verbracht."
Also: die eine Hälfte wird gekämpft und die andere Hälfte wird sich "auseinander gesetzt"?
Kommentar ansehen
06.06.2006 20:10 Uhr von sanfterRebell
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@robert: Ich nehme mal an, dass das einfach nur missverständlich formuliert war, Interaktion wäre vielleicht geschickter, aber das wäre wohl zu nah an der Quelle.^^

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Integrationsbeauftragte zeigt Verständnis für Heimatreisen von Flüchtlingen
Vietnam: Sechsköpfige Familie durch Blindgänger aus Krieg getötet
Fußball: Gonzalo Castro wirft Ousmane Dembélé vor, dem BVB-Team zu schaden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?