06.06.06 18:17 Uhr
 108
 

"Battlefield 2: Armored Fury": EA gibt Release-Termin bekannt

Spiele-Publisher Electronic Arts hat den Release-Termin für Booster Pack "Battlefield 2: Armored Fury" bekannt gegeben. Das Spiel soll danach bereits am sechsten Juni dieses Jahres in den Regalen der Händler zum Verkauf bereit stehen.

Electronic Arts Deutschland dagegen hat bekannt gegeben, dass der Termin auf den neunten Juni dieses Jahres gelegt worden ist. Damit sorgte der Publisher für etwas Verwirrung. Sicher ist demnach nur, dass das Pack nächste Woche erscheinen wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Termin, Release, EA, Battlefield, Battle
Quelle: www.gamestar.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Smarter Lautsprecher Google Home auch bald in Deutschland verfügbar
Nintendo kriegt viel Kritik für seinen neuen Online-Dienst der Switch
Deutsche Bahn/ICE: Sicherheitsmängel im WLAN

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.06.2006 19:30 Uhr von DJ Giraffentoast
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor (bzgl. Bewertung): "Spiele-Publisher Electronic Arts hat den Release-Termin für Booster Pack "Battlefield 2: Armored Fury" bekannt gegeben. Das Spiel soll danach bereits am sechsten Juni dieses Jahres in den Regalen der Händler zum Verkauf bereit stehen.
Electronic Arts Deutschland dagegen hat bekannt gegeben, dass der Termin auf den neunten Juni dieses Jahres gelegt worden ist."


Mein Grammatiksinn rät mir folgendes:
Spiele-Publisher Electronic Arts hat den Release-Termin für DAS Booster Pack "Battlefield 2: Armored Fury" bekannt gegeben. Das Spiel soll DEMNACH bereits am sechsten Juni DIESEN Jahres in den Regalen der Händler zum Verkauf bereit stehen.

Electronic Arts Deutschland dagegen hat bekannt gegeben, dass der Termin auf den neunten Juni DIESEN Jahres gelegt worden ist.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: 40 Millionen Euro für G20-Geschädigte
Polen: Umstrittenes Justizgesetz verabschiedet
Chester Bannington (Linkin Park) geht Selbstmord in seiner Villa


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?