06.06.06 15:25 Uhr
 12.726
 

Cannabiszüchter bat Polizisten freundlich in seine Wohnung

Der Verstand eines 28-jährigen Chemnitzers schien vom Cannabisrauch noch ordentlich benebelt zu sein, als er letzte Woche Polizisten bereitwillig die Hanfplantage in seiner Wohnung zeigte, als sie bei ihm klingelten.

Die Beamten standen vor seiner Tür, weil er kurz zuvor Stress mit seiner ein Jahr älteren Freundin hatte. Die junge Frau, ebenfalls unter Drogen stehend, bat nämlich die Polizei um Hilfe, weil sie der 28-Jährige aus der Wohnung geworfen hatte.

Als die Polizisten in die Wohnung kamen, fielen ihnen natürlich mehrere große Blumentöpfe mit Cannabispflanzen in der Küche auf, welche sie beschlagnahmten. Der Wohnungsinhaber muss jetzt mit einem Verfahren wegen Verstoßes gegen das BtmG rechnen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Tira2
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizist, Wohnung, Cannabis
Quelle: www.sz-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

19-Jähriger verübt 119 Straftaten in vier Monaten
Güstrow: Fitnessstudio nimmt wegen Terrorgefahr keine Migranten mehr auf
Indonesien: Fußballfans prügeln aus Versehen eigenen Anhänger zu Tode

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.06.2006 15:23 Uhr von Tira2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dumm gelaufen, kann man da nur sagen, aber witzig finde ich es trotzdem. Viel wird er sicher bei einem möglichen Gerichtsverfahren nicht zu befürchten haben.
Kommentar ansehen
06.06.2006 16:49 Uhr von der_uri
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sprachkultur stress mit seiner freundin....
das gehört auf die straße und nicht in den Artikel...
Kommentar ansehen
06.06.2006 16:56 Uhr von Kamimaze
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@der_Uri: Die Sprache entwickelt sich - noch nicht gemnerkt? Wäre ja schlimm, wenn wir heute noch so wie im Mittelalter sprechen würden... ;-)
Kommentar ansehen
06.06.2006 17:00 Uhr von heward
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
zum Gerichtsverfahren: Er hatte eine Hanfplantage d.h. nicht nur 2-3 Pflanzen sondern schon eine größere Menge, dazu geerntetes Marihuana und Haschisch, was darauf hindeutet, dass er es schon längere Zeit macht und nicht erst seit gestern.
Weiter wird ihm der Handel mit Rauschmitteln angelastet.
Wenn du mich fragst bekommt der schon ne saftige Geldstrafe oder Bewährung...
Kommentar ansehen
06.06.2006 17:06 Uhr von sluebbers
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@der_uri: weßt du, es gibt bei den bewertungen nicht nur "10" und "1". wenn es nur diese eine formulierung ist die dich stört - warum dann eine "1"??? bißchen daneben oder?
Kommentar ansehen
06.06.2006 17:20 Uhr von Thaliur
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Geringeres Strafmaß Eigentlich könnte er schon damit rechnen, nicht allzuviel abzubekommen.
Schließlich ist er ja im Prinzip vollkommen geständig (Wenn das herumführen der Polizisten nicht als Gestandnis zählt, würde mich das sehr wundern).

Ich würde "mehrere große BLumentöpfe" in der Küche auch nicht unbedingt als Plantage bezeichnen. Die meisten Küchen die ich kenne bieten gar nicht genug Fläche dafür.

PS: "Streit mit seiner Freundin" wäre vielleicht wirklich geschickter formuliert, aber ein SN-Eintrag ist ja ohnehin nicht direkt mit einem Zeitungsartikel gleichzusetzen. In einem solchen wäre die Forumulierung wirklich unpassend.

Übrigens nicht schlecht, dass die SN-Meldung länger ist als die Quelle ^^
Kommentar ansehen
06.06.2006 17:20 Uhr von xsiriusx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
In meinem Abrisshaus, in der Neustadt, wo ich mal gewohnt hatte, hatte auch jemand selber angebaut. Da war auch mal ganz viel Polizei im Haus.
Kommentar ansehen
06.06.2006 17:21 Uhr von Generalstreik
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Pflegefall: Also falls der Chemnitzer doch nun länger nicht zu Hause sein sollte....ich biete mich an um seine Töpfe in Pflege zu nehmen.

:-)
Kommentar ansehen
06.06.2006 17:23 Uhr von 666leslie666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja: Der Kollege hat nen grossen Fehler begangen.
Er hat ne Frau zu sich nach haus geholt.

Das Leben eines Grasszüchters ist einsam.
Dann wirds auch was mitm Grass.

Mfg jp
Kommentar ansehen
06.06.2006 17:34 Uhr von acidburn1978
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol: Seine "Freundin" kommt auch nicht straffrei davon.
BtmG besagt auch das wenn einer weiß das jemand was nimmt, hat dergleichen eine Anzeige zu tätigen hat.
So zum strafmaß wenn er ersttäter ist dann hohe geldstrafe, vielleicht auch bewährung, da das aber nicht in Bayern war denke ich Geldstrafe. Desweiteren richtet sich auch das Strafmaß daran wieveil THC in den Blüten vorhanden ist.
Kommentar ansehen
06.06.2006 19:08 Uhr von der_uri
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
1 ist vielleicht wirklich sehr wenig....kann man das nochmal anedern?
ich find den ausdruck aber noch wirklich unter aller sau, auch wenn sich sprache entwickelt......
Kommentar ansehen
06.06.2006 20:23 Uhr von tamyx13x
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ja ja ja wie ich immer sage...
nimm nicht zu viel von dem zeug sonst wirst eingesperrt....
so ein dummer siach
Kommentar ansehen
06.06.2006 20:26 Uhr von Uli Radtke
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@uri: ok, hab deine 1 gelöscht, kannst sie jetzt durch was anderes ersetzen
Kommentar ansehen
06.06.2006 22:16 Uhr von legionaer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Uri: Viel bedenklicher finde ich, dass Du auf Deiner VKBerlin klein schreibst. ;)

Zur News:
Werde die News zkünftig anführen, wenn mir hier noch einer erzählen will, dass man sich nicht den Verstand wegkiffen kann.
Kommentar ansehen
06.06.2006 22:24 Uhr von Sipo M
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mit canna kann man sich nicht den verstand wegkiffen ^^
Kommentar ansehen
06.06.2006 23:30 Uhr von webschreck
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das war doch: ein ganz netter Zug, den Grünröcken ihren Nachschub auszuhändigen...
Kommentar ansehen
07.06.2006 08:33 Uhr von blitzlichtgewitter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Drogen machen dumm: Da sieht man mal wieder was Drogen anrichten können. Also Finger weg von Drogen - denn sie machen deinen Kopf nicht nur frei sondern schalten ihn auch aus!
Kommentar ansehen
07.06.2006 11:17 Uhr von hiddenangel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol: besitz endlich legalisieren und mit steuern besetzt in apos verkaufen.



diese shizo-sache: konsum erlaubt, besitz verboten. typisch beamtendeutsch ^^
Kommentar ansehen
10.06.2006 12:26 Uhr von tiimmi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wie kann man nur so: dumm sein ? Die Polizei ohne Durchsuchungs-
befehl in die Wohnung zu lassen.
Auf jeden Fall bekommt er ne Dicke Geldstrafe und sollte er einen Führerschein haben dann muss er sich darum auch noch Sorgen machen. MPU oder Therapie ?

Refresh |<-- <-   1-19/19   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

19-Jähriger verübt 119 Straftaten in vier Monaten
Prozess um Tod im Holiday Park: Angeklagte bleiben straffrei
Israel: Benjamin Netanjahu fordert Todesstrafe für Attentäter aus Palästina


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?