06.06.06 13:40 Uhr
 1.219
 

Kommt der Smart nach Amerika?

Wie die "Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung" berichtet, hat DaimlerChrysler vor, seinen Smart-Zweisitzer 2007 nach Amerika zu bringen. Die Tendenz - so Konzernchef Dieter Zetsche - sei eindeutig positiv.

Im Augenblick könne man gar nicht so viele Smart bauen wie gewünscht. Grund sei die Umrüstung auf ein neues Modell. Umweltverbände sind ärgerlich: Die europäische Diesel-Variante soll im Gegensatz zu der amerikanischen keinen Partikelfilter bekommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: snickerman
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Amerika, Smart
Quelle: www.stern.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Ford zahlt Mitarbeitern 10 Millionen Dollar wegen Sexismus und Rassismus
Freiheit im Wohnmobil - Branche ist trotz Dieselskandal zuversichtlich
IAA 2017: Diese Autobauer haben abgesagt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.06.2006 23:38 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was wollen denn Amis mit einem Smart?!?
Wir sprechen doch von den Menschen, die einen 8 Liter Big Block mit 400 PS in einem Mega SUV am liebsten haben....was wollen die dann mit einer fahrenden Handtasche?
Kommentar ansehen
07.06.2006 05:49 Uhr von LinksGleichRechts
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das stimmt sogar. Viele Amerikaner die den sehen verlieben sich sofort. Das kann ich absolut nicht verstehen.
Ich lache zwar nicht mehr wenn ich einen sehe (dann müsste ich wohl jeden Tag Zwerchfellmuskelkater haben) aber trotzdem ist das für mich immer noch ein potthässlicher Elefantenrollschuh.
Kommentar ansehen
07.06.2006 07:31 Uhr von bLoodstorm01
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
smart nach USA? alles klar...
als meine Leute ausn Staaten hier waren haben sie sich kringelig gelacht über die deutschen kleinwagen. Die meinten den kann man ja locker umarmen... ^^
Alleine die Sícherheit... Der is ja so klein und leicht... Knautschzone gleich 0. Bei einem Unfall moechte ich wirklich nicht drin sitzen...
Kommentar ansehen
07.06.2006 07:36 Uhr von dodopinchen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Positive Tendenz? Mal ganz ehrlich...
wenn sich ein Kleinwagen von Daimler-Chrysler in Europa nicht mehr verkauft, schickt man ihn über den grossen Teich?
Das hört sich eher nach Verzweiflung als nach Marketingaktion an. Nunja, vielleicht auch noch nach China schicken?
Absatz wäre da genug, wenn der Smart für 500€ angeboten würde und mit einer Werbekampagne als "2er Reisschüssel" ;)
Kommentar ansehen
07.06.2006 08:47 Uhr von vorlons world
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und in den: smart passen auch 5 chinesen rein... zu den amis: was soll ch den meinen kindern zum 10. geb. schenken? uiii, ein smartie (wie mein sohn das sagt), da kann man üben bis man 16 ist, und dann ein richtiges auto bekommt... kopfschüttel...
Kommentar ansehen
07.06.2006 08:59 Uhr von vostei
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
interessant :): ich behaupte jetzt einfach mal so, dass ein smart sicherer ist als man uninformierter und ignoranter weise weiß:
http://www.oeamtc.at/...

im gegenteil es gibt weitaus schlechtere kleinwagen im crashtest und etliche gleichwertige...

zudem behaupte ich, dass er sich in einem europäischen land aus einem ganz bestimmten grund sehr gut verkauft hat.
Kommentar ansehen
07.06.2006 09:13 Uhr von sluebbers
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kommt auf die argumente bzw. werbung an: "DIE NEUESTE ENTWICKLUNG AUS DEUTSCHLAND! SIE BRAUCHEN KEIN ERSATZRAD MEHR, SIE KÖNNEN GLEICH EIN ERSATZFAHRZEUG MITNEHMEN!

einfach statt des ersatzrades in den kofferraum, und nie wieder angst vor reifenpannen!

*LOL*
Kommentar ansehen
07.06.2006 12:34 Uhr von ooo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
eigentlich ganz ersichtlich: In den USA haben sich die Benzinpreise in den letztden Monaten fast verdoppelt, und dann überlegen sich nun mal viele Amerikaner ob man sich nicht ein kleineres und sparsameres Auto kaufen soll. Man muss aber differenzieren, der Smart könnte sich gut in den großen Städten verkaufen, während das Ding auf dem Land wohl eher ein Ladenhüter bleibt.
Kommentar ansehen
07.06.2006 13:09 Uhr von spoonyluv
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Auf jeden Fall nach vollziehbar: Da sich schon der Toyota Prius in den USA ausgezeichnet verkauft hat und langsam vor allen bei den Städtlern ein Umdenken statt findet, hin zum sparsamen Auto. Ich bin definitiv davon überzeugt, dass der Smart mit einer anständigen Werbekampagne dort nicht zum Ladenhüter wird. Vor allem junge Erwachsene und Jugendliche werden dort schon etwas angetan sein vom kleinen "handlichen" Smart.

Ich bin wirklich gespannt, wenn er denn in Amerika bzw. den USA angeboten wird, wie er sich verkaufen wird und ob ich Recht behalte.
Kommentar ansehen
07.06.2006 14:25 Uhr von bLoodstorm01
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
crashtest mein Kommentar galt nicht nur dem Smart sondern allgemein den Kleinwagen. Dann ist halt der smart einer der "besten" unter den "schlechtesten"...
Kommentar ansehen
07.06.2006 16:08 Uhr von snickerman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Parkplatzprobleme? In New York & Co sind Parkplätze knapp und sehr teuer,
da passen dann gleich zwei Smarts drauf...
Kommentar ansehen
10.06.2006 23:56 Uhr von v-n
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kann ich mir nicht vorstellen: Die Amerikaner haben immernoch in ihrem Kopf fest verankert: Kleines Auto, schlechtes Auto.

Obwohl auch bei denen die Benzinpreise langsam steigen fahren dort noch genug Spritschleudern herum und es werdne auch noch genug neue gekauft.
Irgendwo habe ich mal gelesen, dass die Amerikaner den europäischen Motoren nicht trauen. 2 Liter Hubraum und mehr PS als ihr 8-Liter Aggregat.. das gefällt ihnen nicht...
Kommentar ansehen
11.06.2006 20:57 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wie immer: fuer die amerikaner wieder mal was besonderes, aber die haben eh was gegen umweltschutz.
Kommentar ansehen
12.06.2006 08:05 Uhr von zenon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da können die Amis dann fürs Einkaufen: zwei davon auf der Pritsche ihres Trucks parken und im Wal-Mart als Einkaufswagen benutzen!
Kommentar ansehen
14.06.2006 23:30 Uhr von hrungnir1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schön: sind die Modelle ja nicht gerade und nen Schuhlöffel braucht man auch zum Einsteigen. Ob das bei den Amis läuft?!?
Kommentar ansehen
14.06.2006 23:57 Uhr von Anubis71
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Smart = Clever: also ich würde mir nie einen Smart kaufen. Was soll ich denn mit einem Auto, dass ich anziehn muss und nicht einsteigen? ;-)

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?