06.06.06 11:46 Uhr
 3.865
 

Irak: Obstkiste mit abgetrennten Köpfen gefunden

Diesen Fund machte man in der Nähe der irakischen Stadt Baakuba. In der Kiste wurden die Köpfe, die in Plastiktüten eingewickelt waren, von neun Menschen aufbewahrt.

Diese Gegend im Irak ist oft Schauplatz von Angriffen auf Zivilisten und Sicherheitskräfte.

In der Hauptstadt Bagdad selbst ist wieder eine Bombe explodiert und hat laut der Polizei eine Frau getötet und einen Mann verletzt.


WebReporter: L.Berto
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Irak
Quelle: www.gmx.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Los Angeles: Zwei Kinder von Polizeiauto überfahren - beide tot
AC/DC-Gitarrist Malcolm Young im Alter von 64 Jahren verstorben
Thüringen: Betrunkener Mann greift achtjährigen Jungen an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.06.2006 11:35 Uhr von L.Berto
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich finde die Situation in diesem Gebiet kritisch und würde niemals wegen irgend etwas dort hinfahren.
Kommentar ansehen
06.06.2006 12:17 Uhr von blazebalg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
frage mich nur wann die leute sich dort nicht mehr die köpfe einschlagen... und in afrika, im gaza streifen, in china, in den usa, in deutschland... ach wird wohl nie passieren...
Kommentar ansehen
06.06.2006 12:56 Uhr von shortnewsjäger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@L.Berto: ´...würde niemals wegen irgend etwas dort hinfahren."

Feigling!
Kommentar ansehen
06.06.2006 13:13 Uhr von L.Berto
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@shortnewsjäger: Warum Kopf und Kragen riskieren?^^
Kommentar ansehen
06.06.2006 13:29 Uhr von Garviel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und wie viele Köpfe: waren das denn? In der News steht nur, dass neun Menschen die Tüten mit den Köpfen aufbewahrt haben ;-)
/* klugscheiß off */
Kommentar ansehen
06.06.2006 14:53 Uhr von denksport
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Welche Ziele verfolgen die Leute eigentlich: Wäre es nicht einfacher, Besatzer Besatzer sein zu lassen.
Hat doch keiner die Absicht da jetzt die LEute zum Christentum zu bekehren. Das irakische Volk sollte sich mal bei den Terrororganisationen beschweren, Bin Laden uind so weiter. Stupide. Der Terror geht hier wohl von islamischen Gruppen aus!
Kommentar ansehen
06.06.2006 15:10 Uhr von Starlett
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@L.Berto: Geb dir Recht... Wer will da schon urlaub machen? Wer da freiwillig hinfährt ist doch echt nicht ganz dicht... Ok, wenn es wirklich wichtig ist, sollen sie doch, aber dann dürfen sie sich hinterher nicht beschweren... Und das schärfste wär ja eh noch, dass sie in ihrem Urlaub entführt werden und Deutschland dann n paar Millionen blechen muss, damit die wieder kommen... Nee, freiwillig würd ich da auch nie hinfahren... Und das finde ich nicht feige, sondern klug. :-P
Kommentar ansehen
06.06.2006 15:26 Uhr von summertime
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@denksport: Das ist doch genau der Sinn der Terrortruppen .. mal abgesehen von 2 Zwischenfällen ist es nicht das Ziel der Amerikaner dort die Zivilbevölkerung zu töten, sondern die Iraker vor den eigenen Landsleuten zu schützen. Das ist ja das irrwitzige an der Sache. Und die Terrorgruppen erreichen genau das was sie wollen ... von allen Seiten wird auf die Amerikaner geschimpft obwohl die Terrorakte von woanders ausgehen. Das Volk selbst könnte schon längst in Ruhe leben und die Besatzer abziehen. Nur leider hatte keiner eingeplant das es da vor lauter kranken Köpfen wimmelt die nach Hussein nur auf "ihre" Freiheit gewartet haben bzw. eine Möglichkeit gesucht haben das Volk unter ihrer Gewalt zu dominieren.
Ein paar kluge Köpfe des Landes waren ja durchaus froh das der Irak von Hussein befreit wurde, aber was danach kam war eben auch nicht viel besser dank der Terrorakte.

So hart es klingt, aber arme Länder sollte man sich selbst überlassen .. Armut ist immer gefährlich und führt meistens zur Gewalt. Kein Geld dorthin, denn das sacken eh nur die Reichen ein, sondern abundzu mal Essensrationen aus der Luft ablassen und ansonsten sollen die ihre Probleme selbst klären. Bringt doch eh nicht mit einem Terroristen über Diplomatie und Demokratie zu reden... da könnte man auch mit der Wand reden. Am besten so Länder wie den Iran gleich auf den Mond, dann braucht es auch keinen mehr zu interessieren ob sie Atomwaffen basteln.
Kommentar ansehen
06.06.2006 15:42 Uhr von Reefer187
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Traurig aber ich hoffe jetzt kapieren die Menschen auf der Welt, dass der Islam eine nicht zu unterschätzend Religion ist und man dieser nicht zuviel Freiheit schenken darf.

Ich appeliere an alle, lasst den Islam nicht unbeachtet, denn die Stammesführer sind extremisten die nur eins im Kopf haben. Den Westen auszulöschen und allen ihre Religion aufdrücken.

Nur wenig leben die Islamische Religion korrekt aus.
Kommentar ansehen
06.06.2006 16:24 Uhr von usambara
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
der neue irakische Geheimdienst, installiert von den USA, lassen gerne Köpfe rollen.
Dieses neue Regime ist nicht besser als Saddam.
Anders als mit Gewalt lässt sich der Irak mit seinen
verschiedenen Volksgruppen nicht zusammenhalten.
Kommentar ansehen
06.06.2006 17:31 Uhr von horror1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@summertime: alter schwede ,das du dein geblubber auch noch glaubst ,macht mir echt angst.
irak war trotz saddam ein sehr entwickeltes land wo es gleichbertechtigung für die frauen gab und die religion keine rolle spielte und wo es vor allem keine radikalen islamisten gab.
durch leute wie summertime werden wir jetzt vermutlich den nächsten gottesstaat begrüssen dürfen.
und das es diktatoren wie saddam überhaupt gibt verdanken wir auch nur den heroes aus amerika ohne die nämlich keiner der diktatoren auch nur ansatzweise die macht und die finanzielle mittel hätte sein volk zu unterdrücken und für den westen auszupressen.dies ist auch der grund warum viele die usa so hassen,denn während es uns in unseren breiten relativ gut geht, und wir auch ne ganze ecke vom geschehen weg sind werden die dritte welt länder durch die korrupten regime für den westen ausgebeutet und die menschen unterdrückt.
und das lassen die menschen irgendwann nicht mehr mit sich machen.
ein korupptes regime muss erst korumpiert werden damit es korrupt ist und wer tut dies?
na der reiche westen.
die meisten armen länder wären viel reicher wenn die kolonisation und die unterdrückung der völker nicht von uns immer unterstützt worden wäre.
wenn wir uns für eine demokratisierung ohne marionetten regime einsetzen würden ,dann würde es den menschen garantiert besser gehen.
das die leute radikal wählen ist ja normal weil es radikale änderungen geben muss und die leute empfänglich dafür werden.
glaubt irgendjemand das die menschen die usa hassen weil sie den leuten freiheit und wohlstand bringen?wenn die usa auch nur halbwegs machen würden was sie vorgeben wären sie das meist geliebte land der erde.
sie werden gehasst weil sie es den korrupten herschern ermöglichen an der macht zu bleiben und ihre völker zu unterdrücken und die eigenen interessen verfolgen auf kosten der bevölkerung.
oder glaubt jemand die iraker wissen nicht wem sie saddam überhaupt zu verdanken haben?
glaubt ihr die iraner wissen nicht mehr wem sie den schah zu verdanken hatten?
glaubt ihr die palästinenser wissen nicht wem sie ihr kz leben zu verdanken haben?
ein sprichtwort sagt: wem gewalt angetan wird ,der wird selber gewalt ausüben.
frage ist ,wurde erst dem westen gewalt angetan ,oder umgekehrt haben nicht wir in form unseres kolonialismus und imperialismus erst gewalt ausgeübt und die länder und menschen ausgebeutet und getötet?
Kommentar ansehen
06.06.2006 17:53 Uhr von blazebalg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
horror1: bitte?? frauen und gleichberechtigt? irak und entwickelt? jetz gehts aber los...

http://www.n24.de/...

hast du auch schon von saddams sohn odai gehört? disco? frauen aussuchen und vergewaltigen und deren protestierende ehemänner erschiessen lassen? warscheinlich nicht sonst würdest du so einen stuss nich rauslassen...
Kommentar ansehen
06.06.2006 18:02 Uhr von blazebalg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
horror1: empfehle dir auch dieses büchlein hier mal zu lesen, ist sehr empfehlenswert, wenn dein gehirn sowas noch zuläst:

http://www.dooyoo.de/...
Kommentar ansehen
06.06.2006 18:50 Uhr von Mephisto92
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@blazebalg: Horror hat schon recht zwar ist der Irak verglichen mit uns noch ziemlich rückständig im vergleich zu andern islamischen Ländern sehr liberal und fortschrittlich gewesen was die religion und Lebensstandard anging zumindest bis zur Besetzung Kuwaits durch den Irak.

Das Regime Sadams wurde durch die USA gestützt vor allem im Krieg gegen den Iran hat es unmengen von finanzieller Hilfen an den Irak gegeben und auch Waffen wurden von den USA geliefert.

Was falsch ist das der Iran den USA den Schah verdankt . Der Schah war legitimer Thronerbe der bis dahin herrschenden Monarchie. Auslöser für die Unruhen die letztenendes zu einem Struz des Schahs geführt haben war das Fehlen eines Thronerben und das sich der Schah über die Jahre immer mehr zum Despoten gewandelt hat. Allerdings wurde das Regime auch sehr lange von den USA gestützt daher rührt der Hass vieler Iraner auf die USA.

Nebenbei die ganzen Geschichten über den Iran der letzten Tage basieren zum größten Teil auf bewusten Lügen und und bewusten falschen Übersetzungen. Amidschehad oder wie der heist hat niemals gefordert das Israel von der Landkarte gefegt wird er hat lediglich gesagt das es für die Regierung Israels keinen Platz im Raum dieser Zeit gibt und diese Hinweg gefegt werden muss. Das ist ein riesen Unterschied zu den Darstellungen der Presse und dient zur Vorbereitung eines Krieges gegen den Iran.

Das anreichern von Uran zur zivilen Nutzung als verstoß gegen den Atomwaffensperrvertrag wird hier als Vorwand genommen dabei wäre der Westen nach dem Atomwaffen Sperrvertrag verpflichtet dem Iran die Technologie zur zivilen Nutzung der Atomenergie zur Verfügung zu stellen.
Kommentar ansehen
06.06.2006 19:09 Uhr von jesse_james
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@denksport @summertime @blazebalg: Viel könnt ihr reden, aber wenn ihr nie in solchen Ländern wart, nie solche Menschen kennen gelernt habt (also jene die da ihr ganzes Leben verbringen), wenn ihr also nur auf eurem eigenen Arsch sitzt und im Fernsehen die Welt anschaut, dann werdet ihr die Wahrheit nie erblicken.

Aber es ist ja auch bequemer und einfacher andere krepieren zu lassen für die eigene Sicherheit und Freiheit und einen warmen Arsch, als selbst zum Frieden beizutragen und etwas zu riskieren.


Für blazebalg noch extra etwas.
Wenn für dich der Irak nur aus Saddams Söhnen besteht scheinst du nicht wirklich denken zu können.



Saddam war ein Schlächter, seine Söhne auch, aber das allein macht noch nicht den ganzen Irak mitsamt Bevölkerung zu einem kulturell in der Steinzeit lebendem Volk.
Kommentar ansehen
06.06.2006 20:10 Uhr von ika
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
abartig! Da nimmt man Frischhalte boxen.. wie oft muss man das eignetlich sagen?
Kommentar ansehen
06.06.2006 23:07 Uhr von webschreck
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nur neun? Wo sind denn die vielen anderen, denen der Kopf abgeschlagen wurde?

Ironie an! Ich finde auch ab und an eine Obstkiste mit in Plastik eingewickelten Köpfen - nämlich Salatköpfe... Ironie aus!

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Post bei Rabattzahlungen betrogen - Schadenshöhe bis zu 100 Millionen Euro
Fußball: Eklat bei Premiere von Chinas U20 in Deutschland
Los Angeles: Zwei Kinder von Polizeiauto überfahren - beide tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?