06.06.06 10:04 Uhr
 1.230
 

Kreislaufkollaps bei der Playboy-Legende Rolf Eden

Die Playboy-Legende Rolf Eden erlitt bei einer Party einen Kreislaufkollaps. Der 76-Jährige sagte der "Bild", dass der wenige Schlaf und der Alkohol die Auslöser gewesen seien. Er musste deshalb 24 Stunden in der Klinik in Monte Carlo verweilen.

Eden und seine 27-jährige Freundin Brigitte hatten zunächst einen Herzinfarkt befürchtet. Für ihn ist es bereits der zweite Kreislaufkollaps. Deshalb will er die ärztlichen Kontrolluntersuchungen ernster nehmen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Katerle
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Playboy, Legende, Kreis, Kreislauf
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Musiker Goldie verrät versehentlich Identität von Street-Art-Künstler Banksy
Schauspieler Curtis Armstrong packt über Sex-Abenteuer von Tom Cruise aus
Anweisungen von "Kraftwerk" bei Tour aufgetaucht: Nicht mit der Band sprechen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.06.2006 10:37 Uhr von Garviel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Man könnte: jetzt natürlich darüber lästern, dass er sich mit 76 halt nicht unbedingt ´ne 27-Jährige zum V... halten sollte, wenn er die entsprechende Leistung nicht mehr bringt ;-)
Kommentar ansehen
06.06.2006 11:52 Uhr von wounds
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nicht jeder kann ein Hugh Hefner sein ;)
Kommentar ansehen
06.06.2006 16:27 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Alarmsignale: Tja, das dürften die ersten Alarmsignale sein die er mal ernst nehmen sollte.
Er ist über 70. Da schlägt man sich nicht mehr jede Nacht um die Ohren in der irrsinnigen Annahme man sei noch jung.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gesetz verabschiedet: Führerscheinentzug bei Straftaten
Wegen Sturmtief "Paul" mussten 2.400 Menschen in Berliner Flughäfen übernachten
Acht arabische Prinzessinnen wegen moderner Sklaverei schuldig gesprochen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?