05.06.06 19:28 Uhr
 403
 

Magdeburg: Mit gestohlenem Fahrzeug unter Drogeneinfluss Unfall verursacht

Ein 26-Jähriger aus Leipzig befuhr mit einem Pkw die Bundesstraße 81 in Richtung Magdeburg, wobei er zwei Polizeibeamten wegen seiner unsicheren Fahrweise auffiel, die mit einem Privatauto auf der Fahrt zum Dienst waren.

In Magdeburg überfuhr der Leipziger eine rote Ampel und stieß mit seinem Pkw gegen das Fahrzeug einer 49 Jahre alten Frau. Er wollte mit dem Fahrzeug flüchten, was durch ein beherztes Eintreten der Seitenscheibe von einem Beamten verhindert wurde.

Beim Rückwärtsfahren hat er dann auch noch das Fahrzeug der Beamten gerammt. Während der Festnahme wurde festgestellt, dass er erheblich unter Drogeneinfluss stand und dass das Fahrzeug seit Anfang Mai gestohlen gemeldet war.


WebReporter: labor_007
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unfall, Droge, Fahrzeug, Magdeburg
Quelle: www.e110.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Männergruppe attackiert Jugendliche im Hofgarten
Augsburg: Familie bedroht und raubt am helllichten Tag einen Neunjährigen aus
Hamburg: 18-jähriger G20-Gegner bleibt trotz Haftverschonung weiter in U-Haft

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.06.2006 20:00 Uhr von meggaiwa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"ein beherztes Eintreten der Seitenscheibe": "beherztes Eintreten" Was ein Ausdruck.... ;p

Und was für ne Aktion o_O. Ich versuch mir grad vorzustellen wie man bei einem Auto die Seitenscheibe *eintritt*....

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ägypten: Konzertverbot für Sängerin Sherine Abdelwahab
Amazon zahlt die Rechnung für Partyluder Alexa
Dortmund: Hartz-IV-Empfänger beim Betteln beobachtet - Bezüge gekürzt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?